Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Gutshof in Mellenthin: Urlaubsdestination Hinterland.

©
Mellenthin: Störche auf Gutshof

Start > >

Tourismusräume: Hinterland

Seebäder und Hinterland

Es liegt nahe, dass ich Seebäder und Hinterland ergänzen. Hierin liegt ein besonderer Vorzug der Urlaubsdestination Usedom. Da die Küsten von Ostsee und Achterwasser sowie des Peenestroms recht nahe beieinander liegen, ist das Landschaftsbild komprimiert und das Hinterland leicht erreichbar. Der besondere landschaftliche Reiz des Hinterlandes schafft den Seebädern einen wichtigen Zugewinn ihres touristischen Angebots. Gleichzeitig gewinnen die Orte im Hinterland durch die Nachfrage der Urlaubsgäste der Seebäder.

Seebäder und deren Hinterland sind eine ideale Ergänzung zu einem für Usedom typischen touristischen Angebot.

Unterkünfte

Im Hinterland sind Ferienhäuser und Ferienwohnungen die bestimmenden Urlaubsunterkünfte. Kleine Pensionen findet der Urlaubsinteressent zuweilen, Hotels eher selten. Einige Zeltplätze bieten in besonders schönen Lagen Urlaub für den kleinen Geldbeutel.

Im Hinterland ist die Auslastung der Ferienwohnungen, Pensionen und Ferienhäuser geringer als an der Ostseeküste. Dies verlangt den Betreibern dieser Unterkünfte größere Aufwände ab, ihr Angebot ebenso attraktiv wie jene Unterkünfte in Meernähe zu machen. Aus diesem Grunde findet der Urlaubsgast vor allem im Hinterland der Insel besonders liebevoll sanierte Bauernhäuser und fantasievoll gestaltete Gärten.

Freizeitmöglichkeiten

Sportboothäfen an Achterwasser und Peenestrom, Golfplätze, ein Wasserschloss, Kirchen und ungezählte hübsch gestaltete Gaststätten machen das Hinterland Usedoms für die verschiedensten Aktivitäten interessant. In vielem bietet diese Region mehr Abwechslung als der unmittelbare Küstenstreifen der Ostseeinsel.