Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2010

Usedom im Mai: Mit mustergültigem Sonnenschein begrüßt der Frühlingsmonat die nach dem langen Winter nun schon zahlreicher werdenden Urlaubsgäste. Frisches und in den Farbnuancen sehr differenziertes Grün prägt die Landschaft und warme Temperaturen laden zu Wanderungen, Radtouren und Strandspaziergängen ein. Lange Tage und schon recht annehmbare Temperaturen machen Lust auf einen Urlaub auf Usedom. Das gute Wetter und die erwachende Natur sind ebenso angenehme Urlaubs-Zutaten wie preiswerte Hotels und Ferienwohnungen. Noch sind die Preise für Urlaubsunterkünfte vergleichsweise gering, so dass der Urlaub am Meer schon aus Budget-Gründen keine schlechte Wahl sein dürfte.

Phantastisches Maiwetter auf Usedom: Ein erstes Sonnenbad am Strand des Ostseebades Karlshagen.Natürlich Usedom: Schwäne auf der Ostsee nahe des Ostseebades Karlshagen.Spaß für jeden Geschmack: Spielende Hunde im Ostseewasser des Usedomer Seebades Karlshagen.
01.05.2010: Wunderbares Wetter auf der Insel Usedom lockt viele Urlaubsgäste auf den breiten, weißen Strand des Ostseebades Karlshagen. In der warmen Sonne nehmen die ersten Ausflügler ein erstes Sonnenbad und die zahlreichen Schwäne auf der Ostsee bilden eine traumhafte Kulisse.
Einsam und abgelegen ist der Ostseestrand an der Ostküste des Peenemünder Hakens.Scheu, recht selten und völlig harmlos: Ringelnatter auf dem Ostseestrand des Peenemünder Hakens.Der Norden der Ostseeinsel Usedom: Ostküste des Peenemünder Hakens.
01.05.2010: Die Usedomer Halbinsel Peenemünder Haken ist europäisches Vogelschutzgebiet und beherbergt neben unzähligen Kormoranen Schwäne, Möwen und weiteren Seevögeln auch einige Seeadlerpärchen. Im Frühjahr kann man rivalisierenden Adlern bei tollkühnen Flugmanövern zusehen. Auch am Boden lassen sich leider selten gewordenen Tiere entdecken, die ihren Winterschlaf beendet haben.
Usedomer Bernsteinbad Ückeritz: Wiesenland, Achterwasser und der Loddiner Höftberg.Auf dem silbernen Achterwasser: Segelboot vom Achterwasserhafen Ückeritz gesehen.Mit dem Fahrrad die schönsten Orte Usedoms entdecken: Radfahrer am Achterwasserhafen Ückeritz.
02.05.2010: Auf Usedom beginnt die Radfahrsaison. Überall sind Radfahrer unterwegs und entdecken die attraktivsten Orte auf der Ostseeinsel. Dazu gehört ganz sicher der idyllische Achterwasserhafen des Bernsteinbades Ückeritz.
Gut besucht: Stellnetz im Achterwasser zwischen den Usedomer Orten Liepe und Krienke.Achterwasser an der Halbinsel Lieper Winkel: Die ersten Bäume blühen.Löwenzahn und grünes Gras: Frühlingsfarben auf der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.
03.05.2010: Nach Tagen makellos blauen Himmels befeuchtet leichter Regen die Insel Usedom. Die trocknen und lichten Momente zeigen indes eine herausgeputzte Natur, die sich Anfang Mai mit einem denkbar frischen Grün geschmückt hat.
Der Lange Berg auf Usedom: Frisches Grün auf der Steilküste zur Ostsee.Große und kleine Steine am Meer: Ostseestrand zu Füßen des Langen Berges auf Usedom.Blaue Wolke: Blick vom Langen Berg zwischen Ückeritz und Bansin über die Ostsee.
04.05.2010: Nahe des Usedomer Kaiserbades Bansin erhebt sich der Lange Berg, eine Steilküste der Ostseeinsel. Vom Langen Berg gibt es viele wunderbare Ausblicke über die Weite der Ostsee. Anfang Mai bildet das helle Grün der jungen Buchenblätter eine schöne Farbkomposition mit dem Blau des Meeres und dem hellen Grau der Wolken.
Kaiserbad Ahlbeck auf der Insel Usedom: Typische Bädervilla nahe der Strandpromenade.Die Saison kann beginnen: Strandpromenade des Usedomer Kaiserbades Ahlbeck.Frühling am Meer: Strandpromenade im Kaiserbad Ahlbeck auf der Ostseeinsel Usedom.
05.05.2010: Die ungefähr acht Kilometer lange, durchgehende Strandpromenade von Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin ist in Kontinentaleuropa einzigartig. Fast die gesamte Strecke kann der Spaziergänger oder Radfahrer prachtvolle wilhelminische Bädervillen betrachten. Für das leibliche Wohl sorgen eine große Anzahl von Restaurants, Imbisständen und Eisverkäufern.
Vor dem Sturm: Schiffsausflug über das Achterwasser entlang des Loddiner Höfts.Achterwasserblick: Reiher am Bootsanleger an der Melle.Zu Füßen des Loddiner Höftberges: Rinder am Achterwasser.
06.05.2010: Vor dem aufziehenden Sturm besuchen wir den Loddiner Höftberg. Über Melle und Achterwasser wird die Stimmung zunehmend düster und der Wind frischt auf.
Der Lieper Winkel der Insel Usedom: Das Achterwasser zwischen Grüssow und Warthe.Dunkle Wolken über dem Achterwasser: Die Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.Blick über das Achterwasser: Die Küste der Halbinsel Lieper Winkel.
07.05.2010: Der kräftige Wind der Nacht hat regnerisches Wetter auf die Insel Usedom gebracht. Dennoch finden sich immer wieder schöne Flecken, die auch bei trüben Wetter ihren kraftvollen Charakter entfalten.
"Rezeption": Ruhiges Plätzchen am Hafen der kleinen Usedomer Gemeinde Kamminke.Usedom am Stettiner Haff: Steilküste zwischen Kamminke und Garz.Doppeltes Entchen: Buhne im Stettiner Haff am Sandstrand von Kamminke.
08.05.2010: Der lange Sandstrand von Kamminke ist auch bei kühlem Wetter ein ansprechender Ort. Die gewaltigen Eisaufschiebungen, die wir noch Ende März antrafen, haben viele Schäden an den Bäumen hinterlassen. Trotzdem hat das Frühjahr Einzug gehalten und verleiht dieser Küstenlinie Usedoms einen malerisch-grünen Hauch.
Usedomer Steilküste am Achterwasser: Der Konker Berg nahe Pudagla.Frühling: Ein Seeadlerpärchen flüstert sich auf dem Teufelsstein Gunstbezeigungen zu.Gestört: Das eben noch schnäbelnde Seeadlerpärchen fliegt über das Achterwasser.
09.05.2010: Ein recht abgelegener Sandstrand findet sich zu Füßen des Konker Berges, einer Steilküste in der Nähe der Usedomer Gemeinde Pudagla. Auf dem im Achterwasser liegenden Teufelsstein treffen wir ein Seeadlerpärchen bei frühjahrstypischen Verrichtungen an. Trotz größter Umsicht fliegen die beiden alsbald davon und suchen sich einen noch ruhigeren Ort an der Usedomer Achterwasserküste.
Zwischen dem Kaiserbad Bansin und dem Bernsteinbad Ückeritz: Möwen am Ostseestrand.Geschlossen: Einsamer Strandkorb auf dem Bansiner Ostseestrand.Einsamer Ostseestrand auf Usedom: Zwischen den Seebädern Ückeritz und Bansin.
10.05.2010: Einer der am wenigsten besuchten Ostseestrände der Insel Usedom ist zwischen dem Kaiserbad Bansin und dem Bernsteinbad Ückeritz zu finden. Hier ist eine Strandwanderung besonders schön, da man den Eindruck gewinnt, den unendlichen Ostseestrand für sich zu besitzen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3