Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: August 2017

Aus dem Blick des reinen Strand- und Badeurlaubs verlief das Wetter des Julis ein wenig enttäuschend. Wer jedoch andere Aktivitäten, wie Wanderungen oder Radtouren über die Insel Usedom, geplant hatte, fand die geeigneten Temperaturen und vor allem eine sehenswerte Landschaft vor. Der beginnende August stimmt auf einen wunderschönen Spätsommer am Meer ein. Dieses Jahr weilen weniger Gäste, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, auf der Ostseeinsel. Abgesehen von stark besuchten Strandabschnitten, geht es auch bei bestem Badewetter auf dem Strand recht ruhig zu. Viele Aktivitäten haben sich außerdem auf die Rad- und Wanderwege verlagert. Die mondänen Strandpromenaden von Heringsdorf, Ahlbeck, Bansin und Zinnowitz sind ebenso ein Besuchermagnet, wie die reizvollen Landschaften des Hinterlandes mit den idyllisch eingebetteten Seen, die Dorfkirchen und die Küsten zu Stettiner Haff, Peenestrom und Achterwasser. Die meisten Urlaubsgäste sagen, vor allem das gelegentlich durchwachsene Wetter hatte großen Anteil daran, dass sie viel von Usedom haben erkunden können.

Ostseebad Koserow auf Usedom: Strand und Seebrücke.Blaues Meer, gelbe Blüten: Badestrand von Koserow.Urlaub auf Usedom: Ostseebad Koserow.
01.08.2017: Im Ostseebad Koserow sind in den letzten beiden Jahrzehnten besonders viele Urlaubsquartiere entstanden. Entlang der Strandpromenade des Seebades ist der Strand gut besucht. Jedoch schon wenige hundert Meter weiter in Richtung Zempin oder Streckelsberg findet man sehr ruhige Badestellen.
Angeln in der Abendsonne: Achterwasserküste von Usedom.Nepperminer See: Usedomer Hinterland vom Wasser aus."Weiße Düne": Begegnung auf dem abendlichen Achterwasser.
02.08.2017: Eine Fahrt über das Achterwasser in den Sonnenuntergang ist ein wunderbares Erlebnis. Die sich auf der Wasseroberfläche spiegelnde Sonne, das warme Licht und der Kontrast der Bäume an der Küste sind ebenso schön, wie die Farben der untergehenden Sonne.
Eigenbaufloß mit Partyzelt: Stimmung auf dem Achterwasser.Sonnenuntergang: Ballonfahrt entlang des Peenestroms.Mondscheinfahrt: Abendsonne über dem Achterwasser.
02.08.2017: Die Route entlang von Konker Berg, Rauher Berg, Nepperminer See, Cosim, Steinort, Krienker See, Halbinsel Lieper Winkel, Gnitz und Loddiner Höft ist die schönste Strecke für eine solche Schifffahrt über das Achterwasser entlang der Küste der Insel Usedom.
Fütterung: Ein Mauersegler versorgt seine Jungen.Unterm Balkon: Schwalbennest an den Steinbock-Ferienwohnungen.Warten auf die Eltern: Kleine Mauersegler im Setinbock-Ferienhof.
03.08.2017: In wenigen Tagen sind aus den noch vor kurzem fast nackten Schwalbenküken schon befiederte kleine Vögel geworden. Unablässig kommen die Eltern heran und füttern die Kleinen. Unruhe kommt auf, wenn das Maskottchen Igor seinen Revierrundgang unternimmt. Nach erstem Interesse verliert Igor jedoch die Lust an der näheren Umgebung des Nestes, da er immer wieder attackiert wird.
Buhne im Meer: Abendstimmung an der Ostsee.Blick zum Streckelsberg: Nach dem Sonnenuntergang.Greifswalder Oie: Leuchtturm auf der Nachbarinsel.
04.08.2017: Die längsten Tage des Jahres liegen bereits weit zurück. Nun geht die Sonne hinter dem Peenemünder Haken unter. Damit ist der Sonnenuntergang über dem Wasser dem Blick vom Ostseestrand aus verstellt. Trotzdem ist die Abendstimmung am Strand der Insel Usedom sehr schön …
Einsetzen des Kanus: Die Rieck zwischen Koserow und Zempin.Achterwasserhafen am Gedenkatelier Niemeyer-Holstein.Urlaub auf Usedom: Entspannung auf dem Segelboot.
05.08.2017: Bei Freunden des Wassersports ist die Rieck sehr beliebt. Der ruhige Arm des Achterwassers ist zum Einsetzen der Boote gut geeignet und kleine Häfen und Anlegebuchten gibt es in unmittelbarer Nähe. An der nordöstlichen Spitze der Rieck liegt das Gedenkatelier Niemeyer-Holstein. Gegen Gebühr können der liebevoll gestaltete Garten und viele Werke des Malers besichtigt werden.
Grüne Haare: Feldsteine im Ostseewasser.Badespaß: Urlaub im Seebad Ückeritz.Strandwanderung: Strand zwischen Kölpinsee und Ückeritz.
06.08.2017: Zwar segeln immer mal wieder ein paar weiße Wölkchen über den Himmel, aber das Wetter ist für einen Tag am Ostseestrand wie geschaffen. Der Ostseestrand nordwestlich des Seebades Ückeritz ist auch um die Mittagszeit erstaunlich leer. Die recht kurze Wanderung am Strand wird mit vielen ruhigen Badestellen belohnt.
Strandpromenade: Mondaufgang in Kölpinsee.Mondaufgang über der Ostsee: Strand von Stubbenfelde.Ein Urlaubstags geht zu Ende: Mondaufgang über dem Meer.
07.08.2017: Es ist ein romantisches Erlebnis — der über der Ostsee aufgehende Mond. Am Ostseestrand zwischen Stubbenfelde und Ückeritz ist das orange Licht des Sonnenuntergangs gerade am Verlöschen als das fahle Mondlicht das Meer und den Sandstrand beleuchtet.
"Einmarsch": Saxophonquartett in der Kirche Benz.Usedomer Hinterland: Kirchliche Musik auf dem Saxophon."Von Bach bis Bernstein": Ein beschwingter Abend in Benz.
08.08.2017: Im Usedomer Hinterland lädt die Kirchgemeinde zu Benz immer wieder zu interessanten Veranstaltungen ein. Unter dem Titel von Bach bis Bernstein interpretiert ein Saxophonquartett viele Klassiker. Die Dorfkirche mit dem Tonnengewölbe bietet eine perfekte Atmosphäre für einen Konzertabend.
Bernsteinküste in Westpolen: Chopin-Park in Misdroy.Belebt: Strandpromenade des Ostseebades Misdroy.Prachtvoll gestaltete Strandpromenade von Misdroy.
09.08.2017: Das westpolnische Ostseebad Misdroy (Miedzyzdroje) gehört zu den renommierten Seebädern an der Ostseeküste. In den letzten Jahren hat sich viel verändert in dem traditionellen Kurort an der Ostsee. Aus dem etwas morbiden Charme, der allenfalls frühere Pracht erahnen ließ, ist ein modernes attraktives Seebad geworden.
"Walk of fame": Bronzetafeln zu Ehren polnischer Filmschaffender.Rosengarten an der Strandpromenade des Ostseebades Misdroy.Lebendiger Kurort: Junges Publikum im Ostseebad Misdroy.
09.08.2017: Mit Sopot (früher Zoppot) kann Misdroy freilich nicht mithalten. Dennoch lohnt sich ein Besuch auf Usedoms Nachbarinsel Wollin (Wolin) unbedingt. Misdroy sollte auf dem Ausflugsplan dabei nicht fehlen. Vor allem die von vielen jungen Menschen besuchte Strandpromenade bietet sich für einen Aufenthalt an.
Teil 1 Teil 2 Teil 3