Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start >

Fotosammlung Seebäder auf Usedom

Zehn Ostseebäder reihen sich entlang des mehr als 40 Kilometer langen Ostseestrandes von Usedom auf: Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Loddin, Ückeritz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Sie sind die wohl meist besuchten Orte der Insel Usedom und durchweg sehenswert.

In allen Ostseebädern bieten eine große Zahl von Hotels ihre Zimmer an, Ferienwohnungen und Ferienhäuser können in bester Lage nahe am Strand gemietet werden. Oft stehen auch gepflegte und strandahe Zeltplätze zur Verfügung.

Prachtvolle Ferienhäuser säumen den Ostseestrand der Usedomer Kaiserbäder.

©
Bansin: Ferienwohnungen in einer Bädervilla

Ein typisches Ferienhaus an der Strandpromenade des Ostseebades Bansin zeigt die weit verbreiteten Gestaltungselemente wilhelminischer Bädervillen. Ab Anfang der 90er Jahre sind die ursprünglich prachtvollen Ferienhäuser durchgreifend saniert worden und es sind geräumige, luxuriöse Ferienwohnungen eingerichtet worden.

Die Usedomer Kaiserbäder im Sommer: Nahezu überall gibt es wunderschön sanierte Bädervillen zu sehen.

©
Ahlbeck: Eingang einer Bädervilla

Julisonne im Kaiserbad Ahlbeck: Durchblick auf ein hübsches Ferienhaus jenseits der belebten Strandpromenade. Fast überall in den Usedomer Kaiserbädern sind liebevoll und aufwändig sanierte Ferienhäuser aus der (frühen) Gründerzeit zu finden. Der Urlauber, der hier eine Ferienwohnung mietet, verbringt seinen Urlaub in einer luxuriösen Atmosphäre und hat zumeist einen kurzen Weg zum Ostseestrand. Und hier, in Ahlbeck, beginnt der Europäische Fernwanderweg E9, der auf einer Strecke von 900 Kilometern bis an die Küste des Atlantiks führt. Aber auch für kürzere Wanderungen bietet Ahlbeck einen guten Startpunkt — gleich, ob nach Swinemünde (Swinoujscie) im benachbarten Polen oder entlang der acht Kilometer langen Strandpromenade in die Ostseebäder Heringsdorf oder Bansin.

Wassersportparadies Achterwasser: Segelboot zwischen den Bernsteinbädern Ückeritz und Loddin.

©
Ückeritz: Segelboot auf dem Achterwasser

Das Achterwasser, das wichtigste Boddengewässer der Insel Usedom, ist ein Paradies für Wassersportler. Vor dem Hintergrund des Loddiner Höfts gleitet ein Segelboot durch das glänzende Achterwasser. Loddin ist das kleinste Seebad auf der Ostseeinsel und bietet vor allem ruhig inmitten einer perfekten Landschaft gelegene Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Klein, ruhig und fast direkt am Meer: Die Strandpromenade des Bernsteinbades Loddin.

©
Loddin: Strandpromenade im Kleinformat

Seebad Loddin, Ortsteil Kölpinsee: Zwischen Düne und Deich liegt die kleine Strandpromenade dieses Usedomer Urlaubsortes. Hier geht es geruhsamer und ruhiger zu als in den großen Ostseebädern der Ostseeinsel Usedom, wie z. B. Zinnowitz. In Kölpinsee befinden sich die Steinbock-Ferienwohnungen und die Ferienwohnungen Alter Schulgarten in ruhiger und strandnaher Lage.

Wunderbarer Blick auf den Ostseestrand Usedoms:  "Schwabes Hotel " im Ostseebad Zinnowitz.

©
Zinnowitz: Hotel am Ostseestrand

Früher Schwabes Hotel und Treffpunkt der Peenemünder Elite ist das prächtige Bauwerk am Strand des Usedomer Ostseebades Zinnowitz heute ein nobles Hotel mit Meerblick. Die Zinnowitzer Strandpromenade ist gesäumt mit zahlreichen Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen. Ferienhäuser findet der Urlauber eher etwas zurückgesetzt hinter der belebten Strandpromenade.

Neu und komfortabel: Ferienhäuser zwischen Peenemünde und Karlshagen.

©
Karlshagen: Ferienhäuser am Meer

Nach Jahrzehnten militärischer Nutzung hat das Ostseebad Karlshagen viel nachzuholen. Entsprechend schnell wächst das Ostseebad im Inselnorden Usedoms und bietet mittlerweile zahllose Urlaubsunterkünfte. Neben wenigen Hotels machen vor allem Ferienhäuser das Angebot an Urlaubsquartieren aus.

Hotel Ahlbecker Hof an der Strandpromenade der Usedomer Kaiserbäder.

©
Ahlbeck: Hotel an der Strandpromenade

Eines der bekanntesten Hotels auf der Ostseeinsel Usedom ist der Ahlbecker Hof an der Strandpromenade, die Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck verbindet. Neben dem Ahlbecker Hof findet der Urlauber Hotels Garni, Pensionen und viele Ferienwohnungen in perfekt sanierten traditionellen Ferienhäusern.

Verträumt und direkt am Achterwasser: Die Fischerstraße des Bernsteinbades Zempin.

©
Zempin: Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Die Usedomer Bernsteinbäder geben sich ländlicher, ruhiger und naturnäher: Das Bernsteinbad Zempin unmittelbar am idyllisch gelegenen Achterwasserhafen ist ein ruhiger und malerischer Ort, der zum Verweilen in der Nachmittagssonne einlädt. Entlang der im Foto abgebildeten Fischerstraße stehen viele Ferienhäuser. Auch von den angebotenen Ferienwohnungen hat man zumeist einen schönen Blick über den kleinen Hafen. Besonders in der Nachmittagssonne erfreut diese Lage mit warmen Licht und einem zauberhaften Umfeld. Die Bernsteinbäder verbinden die unmittelbare Nähe zum Ostseestrand mit einem außerordentlich abwechslungsreichen Usedomer Hinterland auf das Schönste.

Ostseebad Ahlbeck nahe der polnischen Grenze: Prächtige Bädervillen säumen die Straßen.

©
Ahlbeck: Ferienhaus

Gepflegte Außenanlagen, prachtvoller Gesamteindruck: Ein sehr schön saniertes Ferienhaus im Ostseebad Ahlbeck auf Usedom lädt zu einem entspannten und luxuriösen Urlaub ein.

Ostseebad Bansin: Landbrücke zwischen Ostsee und Schloonsee.

©
Bansin: Blick über den Schloonsee

Im Ostseebad Bansin liegt eine schmale Landbrücke zwischen dem breiten Sandstrand an der Ostsee und dem malerisch gelegenen kleinen Schloonsee. Ferienwohnungen in den Bädervillen auf dieser Landbrücke haben eine besonders schöne Lage.

Winzige Schneemänner auf der Seebrücke: Ostseebad Bansin im Winter.

©
Bansin: Seebrücke und Miniatur-Schneemänner

Einen besonderen Reiz bietet ein Urlaub im Winter auf der Insel Usedom. Auf der Brüstung der Seebrücke des Ostseebades Bansin blicken ein paar kleine Schneemänner über die Ostsee.