Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start >

Fotosammlung Achterwasser

Für die Usedomer Bernsteinbäder Koserow, Loddin, Ückeritz und Zempin ist das Achterwasser von großer Bedeutung, verdanken sie doch ihre einzigartige Lage nicht nur dem Ostseestrand sondern auch der Nähe zur Achterwasserküste. Die in den Seebädern der Inselmitte angebotenen Ferienwohnungen und Ferienhäuser bieten fast ausschließlich kurze Wege sowohl zum Sandstrand an der Ostsee als auch zur romantischen Küstenlinie des Achterwassers.

Zauberhafte Stimmung: Ein Fischerboot nahe der Usedomer Halbinsel Gnitz.

©
Lütow: Achterwasser an der Halbinsel Gnitz

Ein Fischerboot auf dem Achterwasser nahe des Feriendorfes Lütow auf der Usedomer Halbinsel Gnitz. Das warme abendliche Sonnenlicht hat Farbe und Textur des breiten Schilfgürtels am Usedomer Achterwasser angenehm betont.

Ideal für eine kleine Wanderung: Die Achterwasserküste am Konker Berg und am Rauhen Berg.

©
Pudagla: Sandstrand am Konker Berg

Ein abgelegener kleiner Sandstrand zu Füßen des Konker Berges bei Pudagla. Die langgestreckte Küste der Ostseeinsel Usedom zum Achterwasser bietet an vielen Stellen kleine Sandstrände. Das reizvolle Usedomer Hinterland hält eine Vielzahl von Unterkünften bereit, wobei Ferienwohnungen und Ferienhäuser zahlenmäßig überwiegen. Sie bieten eine angenehme Verbindung von schöner Lage, ruhiger Umgebung und günstigem Preis.

Beeindruckende Aussicht über Achterwasser und Ostsee: Der Streckelsberg bei Koserow.

©
Koserow: Blick vom Streckelsberg auf das Achterwasser

Blick vom Streckelsberg auf das Achterwasser bei Koserow. Von diesem Blickpunkt aus kann man sowohl auf die Ostsee als auch auf das Achterwasser sehen. Ein Besuch auf dem Streckelsberg ist wegen des schönen Blicks ein Muss für den Usedom-Urlaub.

Reuse im Achterwasser: Traditionell ist dieses Gewässer für den Fischfang auf Usedom wichtig.

©
Zinnowitz: Netzstangen im Achterwasser

Traditioneller Fischfang auf Usedom mit Reusen im Achterwasser: Nahe dem Ostseebad Zinnowitz ist diese Reuse zum Auslegen vorbereitet. Die aus dem Wasser aufragenden Reusenstangen werden von Seevögeln gern als Aussichtspunkt genutzt.

Ückeritz ist für Wassersport auf Usedom eine gute Adresse.

©
Ückeritz: Wassersport auf dem Achterwasser

Wassersport auf Usedom: Ein Segelboot ist zwischen dem Loddiner Höft und dem Achterwasserhafen des Bernsteinbades Ückeritz unterwegs. Die Abendsonne lässt das Wasser gleißen und das Boot kontrastreich hervortreten.

Blick von der Steilküste bei Stagnieß, einem Achterwasserhafen bei Ückeritz.

©
Stagnieß: Blick über das Achterwasser zum Loddiner Höft

Am Achterwasserhafen von Stagnieß¹ (Fremdinhalt) erhebt sich zum Usedomer Bernsteinbad Ückeritz hin eine Steilküste, von der aus ein schöner Blick über das Wasser zum Loddiner Höft besteht. Die Halbinsel Loddiner Höft ist eine besoders reizvolle Landschaft, zentral und dennoch idyllisch und ruhig gelegen. In der Nähe angebotene Ferienwohnungen sind ein sehr zu empfehlender Ausgangspunkt für Wanderungen oder Ausflüge mit dem Fahrrad.

Halbgefrorenes: Das teilweise vereiste Achterwasser vom Loddiner Galgenberg aus gesehen.

©
Loddin: Achterwasser mit Eisrand

Blick vom Loddiner Galgenberg: Im Winter ist das Achterwasser vor Usedom immer noch teilweise gefroren, wogegen von der kargen Landschaft Schnee und Eis bereits weggetaut sind. Interessant sind die verschiedenen Farbtöne, von denen die warme Farbe des Usedomer Schilfgürtels absticht. Nur wenigen Urlaubsinteressenten ist bekannt, welche überwältigenden Eindrücke ein Winterurlaub zwischen Ostsee und Achterwasser bereithält. Nach einem Urlaubstag am dick zugefrorenen Achterwasser und am mit Eisschollen übersäten Ostseestrand ist eine gemütlich warme Ferienwohnung die perfekte Unterkunft.

Abendsonne: Boote auf dem Achterwasser in der Nähe des Usedomer Bernsteinbades Loddin.

©
Loddin: Sportboote auf dem Achterwasser

Besonders romantisch ist das Achterwasser kurz vor dem Sonnenuntergang. Wenn dann noch Boote wie arrangiert durch die Bahn reflektierten Lichtes fahren, ist das stimmungsvolle Usedom-Foto perfekt.

Konker Berg bei Pudagla: Singschwäne auf dem winterlichen Achterwasser.

©
Pudagla: Singschwäne auf dem Achterwasser

Ein Urlaub auf der winterlichen Ostseeinsel Usedom birgt viele unvergessliche Erlebnisse. Im Hinterland von Usedom, nahe der kleinen Ortschaft Pudagla, sind die wehmütigen Rufe der Singschwäne zu hören. Sie nutzen eisfreie Stellen auf dem Achterwasser, um nach Nahrung zu suchen.

Nacht über Usedom: Der Mond ist aufgegangen.

©
Zempin: Mond über dem Achterwasser

Ein erlebnisreicher Tag im Urlaub auf Usedom ist zu Ende. Über dem Achterwasser ist der Mond aufgegangen und bietet mit seiner ockergelben Farbe einen romantischen Blickpunkt über der Inselmitte.

¹ www.urlaubs-insel-usedom.de/ ist eine mit 1usedom.de verbundene Website.