Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2010

Mit wolkenlosem Himmel startet der April auf der Insel Usedom. Der harte Winter ist angesichts der Wärme und der sprießenden Knospen fast vergessen. Inzwischen haben viele Urlaubsgäste ihren Weg auf die Insel Usedom gefunden und erwarten ein angenehmes Osterfest in einer wunderbaren Landschaft. Ein Rundblick in die Landschaft an den Küsten lässt einen ersten grünen Hauch erkennen — zarte Knospen und Blätter zeigen sich bei genauerem Hinsehen. Auf den Wanderwegen sieht man eine zunehmende Zahl von Urlaubsgästen, die die Ostseeinsel auf einer Wanderung entdecken wollen. Erste Radfahrer machen ihre Touren etwa auf dem Küstenradweg der Insel.

Wunderbarer Kontrast: Noch unbelaubter Eichenast vor dem Schilfgürtel des Balmer Sees.Noch ganz jung und schon verwaltet: Kalb in der Nähe von Balm im Usedomer Hinterland.Der erste Bootsausflug: Idylle auf dem Balmer See, einem Arm des Achterwassers.
01.04.2010: Im Hinterland der Insel Usedom liegt die kleine Gemeinde Balm am Balmer See, einem Arm des Achterwassers. Das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet, das sich bis zur Usedomer Halbinsel Cosim erstreckt, besitzt eine romantische Küste zum Achterwasser. Auch hier sind die Zeichen des Frühlings unübersehbar.
Phantastisches Osterwetter lockt viele Urlaubsgäste auf den Ostseestrand des Bernsteinbades Loddin.Fotografieren am Ostseestrand: Kinderspaß und Möwenfüttern.Zutaten eines Ostseeurlaubs: Ostseestrand, Fischerboot, blaues Wasser, Möwen.
02.04.2010: Der Karfreitag zeigt sich auf Usedom von seiner besten Seite. Herrliches sonniges Wetter lockt viele Urlaubsgäste auf den Ostseestrand. Trotz sehr kalten Wassers sehen wir auch schon den ersten Badegast.
Muzeum Rybolowstwa: Die Altstadt von Swinemünde auf der Insel Usedom.Herausgeputzt: Die historische Altstadt von Swinemünde auf der Ostseeinsel Usedom.Reste preußischer Pracht: Klinkerfassade in der Altstadt von Swinemünde.
03.04.2010: Das Ostseebad Swinemünde, auf dem polnischen Teil der Insel Usedom gelegen, wird auch für Urlaubsgäste aus Deutschland immer beliebter. Gut modernisierte Urlaubsunterkünfte, ein breiter, weißer Ostseestrand und guter Service locken eine zunehmende Anzahl von Touristen in die Hafenstadt.
Ansehnlicher Hintergrund: Osterfeuer am Ostseestrand des Bernsteinbades Loddin.Ein Spaß für Kinder: Das Osterfeuer am Strand von Kölpinsee.Die Möwen kommen: Das Osterfeuer am Kölpinseer Ostseestrand brennt langsam nieder.
03.04.2010: Bei klarem Himmel und Glockenspiel lädt das Bernsteinbad Loddin zum Osterfeuer an den Strand von Kölpinsee. Viel Familien mit Kindern haben sich eingefunden und genießen das wärmende Feuer bei den Klängen eines fahrbaren Glockenspiels.
"Sturmvogel": Fischerboot an der Strandpromenade von Ahlbeck.Hering direkt aus dem Netz: Fischer an der Strandpromenade des Usedomer Kaiserbades Ahlbeck.Usedomer Synthese: Rustikale Fischerhütte vor mondäner Bädervilla an der Strandpromenade.
04.04.2010: Ein Ostersonntag auf Usedom in leicht gedämpftem Licht. Die Strandpromenade des Kaiserbades Ahlbeck bietet auch bei bewölktem Himmel jene Synthese, die Usedom so attraktiv macht. Neben rustikalen Fischerhütten kann der Urlaubsgast über Kilometer hinweg prachtvolle Bädervillen betrachten.
Abgetaucht: Am Ende der Seebrücke des Ostseebades Zinnowitz ist die Tauchgondel abgesenkt.Usedomer Ostseebäder: Prachtvolles Hotel an der Strandpromenade von Zinnowitz.Kunstflug: Möwe vor den Hotels und Ferienwohnungen an der Zinnowitzer Strandpromenade.
05.04.2010: Der Ostermontag auf Usedom ist weniger sonnig als erhofft, bietet aber dennoch unzählige Möglichkeiten, Meer, Küste, Strand, Bäderflair und ein wunderbares Hinterland der Insel zu erleben. Strand und Strandpromenade des Usedomer Ostseebades Zinnowitz sind belebt und geben einen (allerdings noch kühlen) Vorgeschmack auf die Sommensaison.
Immer ein Erlebnis: Abendstimmung am Loddiner Höft auf Usedom.Auf dem Weg auf das Loddiner Höft: Sonnenuntergang über dem Achterwasser.Silhouette: Dornenbusch vor der Kulisse von Achterwasser, Lieper Winkel und Gnitz.
06.04.2010: Nicht umsonst ist ein Sonnenuntergang über dem Achterwasser vom Loddiner Höft aus bei sehr vielen Urlaubsgästen eine kleine Wanderung wert. Trifft man die richtige Wolkensituation über Usedom an, ergibt sich nicht nur eine perfekte Stimmung sondern auch ein wunderbares Farbspiel von Rot- und Grautönen und Lichtreflexen auf der Wasseroberfläche.
Pittoresk erscheint die sich die Steilküste heraufziehende Bebaaung des Fischerdorfes Kamminke.Fischerdorf Kamminke auf der Insel Usedom: Idylle am Sandstrand zum Stettiner Haff.An der Dorfstraße: Das kleine Usedomer Fischerdorf Kamminke am Stettiner Haff.
07.04.2010: Die beträchtlichen Eisaufwerfungen entlang des Sandstrandes von Kamminke boten in den letzten Wochen ein beeindruckendes Bild. Ein erneuter Besuch zeigt indessen nur noch wenig ansehnliche Reste der Eisgebirge. Dafür zeigt sich die wunderbare Hafflandschaft von ihrer aufgeräumten, frühlingshaften Seite. Das kleine Fischerdorf mit seinen eng an die Steilküste geschmiegten kleinen Höfen harmoniert aufs Beste mit der Landschaft am Stettiner Haff.
Auf dem Strand von Stubbenfelde: Wacker naht der/die Retter/in der Bernsteinhexe hoch zu Ross heran.Knappe Sache: Rettung der Loddiner Bernsteinhexe vom Scheiterhaufen.Entkommen, aber auf der Flucht: Die Bernsteinhexe auf dem Ostseestrand von Kölpinsee.
08.04.2010: Traditionell zum Bernsteinfest wird die Bernsteinhexe vom Scheiterhaufen gerettet. Inzwischen erfreut sich das spannende Ritual großer Beliebtheit — viele Kinder bestaunen die Flucht zu Pferde.
Große Ereignisse ...: Viele Menschen wollen die Rettung der Bernsteinhexe sehen.In höchster Gefahr: Die Bernsteinhexe auf dem Scheiterhaufen.Auf dem Usedomer Ostseestrand zwischen den Bernsteinbädern Ückeritz und Loddin.
08.04.2010: Vor allem für die vielen Kinder auf dem Usedomer Ostseestrand ist es ein großer Spaß, der Rettung der Bernsteinhexe beizuwohnen. Die Ostsee bietet bei bestem Wetter einen phantastischen Hintergrund für das liebevoll in Szene gesetzte Ritual.
Der idyllische Waldsee "Schwarzes Herz" zwischen Wolgastsee und Zerninmoor.Waldsee "Schwarzes Herz" auf Usedom: Blick über den idyllischen See am Zerninmoor.Urwald: Umgestürzter Baum am Ufer des Usedomer Waldsees "Schwarzes Herz".
09.04.2010: Nahe der polnischen Grenze liegt der Waldsee Schwarzes Herz auf Usedom. Von hier aus führt der Wanderweg weiter in das Zerninmoor. Die hüglige, waldreiche Landschaft zwischen der kleinen Gemeinde Korswandt im Usedomer Hinterland und dem ausgedehnten Zerninmoor ist für einen Frühlingsausflug wie geschaffen.
Steil nach oben: Drachen am Ostseestrand zwischen Zempin und Zinnowitz auf der Insel Usedom.Wind und Sonnenwetter: Drachensteigen auf dem Ostseestrand des Bernsteinbades Zempin.Spaß und Anstrengung: Urlaubsgäste beim Drachenfliegen am Strand zwischen Zempin und Zinnowitz.
10.04.2010: Sonnenschein und konstanter Wind sind wie geschaffen für diesen und jenen Drachenflug. Besonders am Ostseestrand der Insel Usedom macht das so richtig Spaß. Zwischen dem Bernsteinbad Zempin und dem Ostseebad Zinnowitz haben einige Urlaubsgäste ein paar größere Drachen in die Luft gebracht und kämpfen mit Drachen und Wind.
Teil 1 Teil 2 Teil 3