Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start >

Fotosammlung Bernsteinbäder auf Usedom

In der Insemitte Usedoms liegen die vier Bernsteinbäder: Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz. Ihrem landschaftlichen Reiz zwischen den an dieser Stelle nahen Usedomer Küsten von Achterwasser und Ostsee verdanken sie eine vor allem in den letzten Jahren deutlich gestiegene Beliebtheit als Ziel für einen Urlaub an der Ostsee. Die gestiegene Nachfrage nach hochwertigen Urlaubsquartieren hat auch in den Bernsteinbädern dazu geführt, dass viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser gebaut worden sind. Diese fügen sich überwiegend in die sanfte Landschaft der Inselmitte ein.

Ferienwohnungen im Ostseebad Koserow.

©
Koserow: Noble Ferienwohnungen

Gehobene Unterkunft für den Urlaub an der Ostsee: In den Bernsteinbädern dominieren die Ferienwohnungen und Ferienhäuser gegenüber den Hotels. Daneben findet man Zeltplätze in strandnaher Lage.

Auch im Winter unbedingt einen Besuch wert: Loddiner Höft am Achterwasser.

©
Loddin: Alte Weide am Achterwasser

Loddiner Höft im Winter: Die Schilf- und Wiesenlandschaft am Achterwasser. Die Halbinsel Loddiner Höft gehört unbedingt zu den schönsten Landschaften der Ostseeinsel Usedom und lässt sich auf kurzem Wege sowohl von den Steinbock-Ferienwohnungen als auch von den Ferienwohnungen Alter Schulgarten erreichen.

Start- und Zielpunkt auf Usedom: Ferienwohnungen Alter Schulgarten.

©
Loddin: Ferienwohnungen Alter Schulgarten

Die Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Bernsteinbad Loddin sind ein zentral und dennoch sehr ruhig gelegener Start- und Zielpunkt für alle Wanderungen, Radtouren und Ausflüge mit dem Auto. Vom Seebad Loddin wird nicht nur die sehenswerte Landschaft der Inselmitte schnell und bequem erreicht, sondern auch alle anderen lohnenswerten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf der Ostseeinsel.

Naturpark Usedom: Direkt hinter den Steinbock-Ferienwohnungen erwarten Kauz-Kücken ihre Eltern.

©
Loddin: Flügges Kauz-Küken

Naturpark Insel Usedom: Die Ostseeinsel verspricht dem aufmerksamen Beobachter viele in unserem Land selten gewordene Naturerlebnisse. Im Bernsteinbad Loddin, direkt hinter den Steinbock-Ferienwohnungen rufen Kauz-Kücken nach ihren Eltern.

Segeln in einem Meer von Löwenzahn: Ein Segelboot "bettet" sich zur Nachtruhe.

©
Ückeritz: Segelboot an der Küste des Achterwassers

Ein Segelboot schein in der weitläufigen Wiesenlandschaft nahe des Bernsteinbades Ückeritz zu liegen. Das Usedomer Achterwasser besitzt hier immer wieder winzige Buchten. Das Segelboot hat sich für die Nacht in eine dieser Buchten zurückgezogen.

Sportboothafen des Bernsteinbades Ückeritz am Achterwasser der Insel Usedom.

©
Ückeritz: Mole des Achterwasserhafens

Bernsteinbad Ückeritz am Achterwasserhafen: Die ruhige Wasserfläche des Hafenbeckens im Bildvordergrund wird durch die Mole vom Achterwasser abgetrennt. Auf dem Achterwasser sind Segelboot und Surfer, ein auf Usedom häufig zu findendes Bild, zu erkennen.

Viele hochinteressante kulturelle Veranstaltungen finden in der Dorfkirche Koserow statt.

©
Koserow: Abendveranstaltung in der Dorfkirche

Wichtiger Kristallisationskern für das kulturelle Leben der Bernsteinbäder auf Usedom ist die mittelalterliche Kirche im Ostseebad Koserow. In der warmen Abendsonne warten einige Gäste auf den Beginn einer kleinen Theateraufführung in der Koserower Kirche.

Zwischen Koserow und Zempin befindet sich die schmalste Stelle der Insel Usedom: "Lütten Ort".

©
Zempin: Fischerboot am Hafen

Am winterlichen Achterwasserhafen des Bernsteinbades Zempin: Ein altes Fischerboot liegt am Deichweg, der zur schmalsten Stelle der Insel Usedom bei Lütten Ort hinführt.

Blick vom Höftberg bei Loddin: Die Fläche des Achterwassers erstrahlt im abendlichen Sonnenlicht.

©
Loddin: Segelboot auf dem Achterwasser

Segeltörn auf dem Achterwasser in der Nähe des Loddiner Höftberges. Die weite Wasserfläche glänzt im Gegenlicht der Sommersonne. Ein paar Stunden später lässt sich vom Loddiner Höftberg aus einer der schönsten Sonnenuntergänge auf Usedom betrachten.

Zwischen den Seebädern Loddin und Ückeritz: Segelboot auf dem Achterwasser.

©
Loddin: Achterwasser zwischen Loddin und Ückeritz

Für den Wassersport ist die geschützte Lage des Achterwassers ideal. Zudem lässt sich aus der Perspektive eines Segelbootes, eines Surfbrettes oder eines Motorbootes die wunderbare Landschaft der Inselmitte Usedoms betrachten.

Urlaub auf Usedom: Steinbock-Ferienwohnungen im Seebad Loddin.

©
Loddin: Im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen

Im Ortsteil Kölpinsee vom Seebad Loddin befinden sich die Steinbock-Ferienwohnungen in einer sehr ruhigen Lage nicht weit vom Ostseestrand und vom Achterwasser entfernt. Kurze Wege zu allen Ausflugszielen machen die Ferienwohnungen zu einem perfekten Standort für Unternehmungen mit dem Fahrrad, für Wanderungen über die Ostseeinsel und für Ausflüge mit dem Auto.

Sommerabend im Seebad Loddin: Reifendes Korn in der Abendsonne.

©
Loddin: Sonne über reifendem Korn

Ein langer Urlaubstag geht zu Ende. Im kleinen Seebad Loddin liegt der warme Sonnenschein über reifendem Korn. Ruhe, Natürlichkeit, Authentizität sind die Kennzeichen der kleinen Bernsteinbäder in der Inselmitte Usedoms. Dies ist sicher einer der wichtigen Gründe, warum die Seebäder der Inselmitte als Ziel eines Urlaubs so beliebt sind.