Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Januar 2020

Das neue Jahr 2020 beginnt. Die Schlaglichter des Feuerwerks beleuchteten die Usedomer Ostseeküste. Ungefähr eine Stunde dauerte das von den Seebädern organisierte und von den vielen Besuchern der Silvesterfeiern abgebrannte Feuerwerk. Das Wetter bietet hervorragende Sicht entlang der Ostseeküste der Insel Usedom und erlaubt das Betrachten des Feuerwerkes in den benachbarten Seebädern der Ostseeinsel. Mit dem Januar beginnt das 12. Jahr des Fototagebuchs von der Insel Usedom. Ein weiteres Jahr wird es Tag für Tag Fotos von den verschiedensten Orten Usedoms geben. Wie in den Jahren zuvor steht die Inselmitte im Vordergrund, aber auch die großen Ostseebäder und das Hinterland werden zu den verschiedenen Jahreszeiten und bei unterschiedlichstem Wetter vorgestellt. Dann und wann werden auf 1usedom.de auch Tagesfotos nahegelegener Ausflugsziele auf dem Festland oder auf benachbarten Inseln vorgestellt. So ergibt sich für den Besucher der Ostseeinsel ein bebilderter Reiseplan — ganz auf die Jahreszeit und die Interessen zugeschnitten. Leicht lassen sich anhand der Fotos der verschiedenen Jahre Ausflugsziele finden, die es während des Urlaubs auf Usedom zu besuchen lohnt.

Conferencier und Dirigent: Operetten im Kaiserbädersaal von Heringsdorf.Weihnachtliches Heringsdorf: Kaiserbäder auf Usedom.Applaus: Ungarisches Orchester mit Werken von Strauss und Lehár.
01.01.2020: Das neue Jahr wird auf Usedom traditionell mit einigen Konzerten begonnen. In den eingen Kirchen werden ebenso Konzerte gegeben, wie im Kaiserbädersaal im Ostseebad Heringsdorf. Dieses Jahr gibt es Evergreens von Strauss und Lehár.
Burggraben: Wasserschloss in Mellenthin im Usedomer Hinterland.Brücke zum Schlosshof: Hotel, Restaurant, Brauerei in Mellenthin.Wasserschloss Mellenthin: Schlossgarten im Usedomer Hinterland.
02.01.2020: Auch im Winter ist das Wasserschloss Mellenthin einen Ausflug unbedingt wert. Aus dem ehedem ruinösen Gebäude hat sich ein schönes touristisches Ziel im Hinterland Usedoms entwickelt. Hotel, Gastronomie, Bierbrauerei und Kaffeerösterei verbinden historisch Interessantes und Kulinarisches.
Blick auf das Haff: Steilküste bei Zirchow auf Usedom."Stadtvillen" im Haffland: Urlaub im ländlichen Usedom.Kurze tage: Abendsonne an der Usedomer Haffküste.
03.01.2020: Trotz des eher trüben Wetters liegt bereits am frühen Nachmittag das organe Licht des Sonnenuntergangs auf dem Haffland der Insel Usedom. Südlich von Zirchow befand sich das Fliegerhorst Swinemünde. Auf Teilen des Areals sind heute Ferienhäuser entstanden, von denen einige fast unmittelbar auf der Steilküste stehen.
Nordspitze der Halbinsel Lieper Winkel: Badestelle am Achterwasser.Weideland auf dem Lieper Winkel: Wiesen bei Balitz.Usedomer Halbinsel Lieper Winkel: Deichweg am Achterwasser.
04.01.2020: Das Wetter bietet von Schneefall bis zu Sonnenschein einen guten Überblick über denkbare Möglichkeiten. Dennoch lohnt ein (etwas weiterer) Ausflug an die Nordspitze der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel. Zwischen Warthe und Balitz verläuft der Deichweg am Achterwasser. Das Grün der angrenzenden Wiesenlandschaft kontrastiert mit den letzten Früchten an den den Deichweg säumenden Büschen. Und wer genau hinsieht, entdeckt im Schatten ein paar weiße Flecken.
Relikt: Weihnachtsbaum am Strand des Ostseebades Bansin.Mittagssonne am Meer: Buhne am Strand von Bansin.Urlaub auf Usedom: Glühwein am Ostseestrand.
05.01.2020: Noch ist eine auskömmliche Zahl von Menschen, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, auf der Insel. Es lohnt sich für verschiedene Anbieter, Glühwein, Grog und angesichts moderater Temperaturen auch Bier am Ostseestrand anzubieten. Auch ein Weihnachtsbaum ziert noch den Strand des Ostseebades Bansin.
Verlorene Geheimnisse: Aufgebrochener Stahlschrank im Entwicklungswerk.Unterirdischer Leitungskanal: Im Entwicklungswerk Peenemünde-Ost.Spätere Nutzungsphase: Stahlgestell in einem Bombentrichter.
06.01.2020: Östlich der Ortschaft Peenemünde im Inselnorden Usedoms befand sich das Entwicklungswerk der Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde-Ost. An diesem Ort wurde die erste Großrakete, ein ehrgeiziges und ruinös teures militärische Unterfangen, entwickelt und optimiert. Alle Anlagen wurden in mehreren Wellen der Zerstörung fein granuliert, so dass nur noch Details Auskunft über die frühere Betriebsamkeit geben können.
Blick auf den Peenestrom: Der Weiße Berg auf dem Gnitz.Südspitze der Halbinsel Gnitz: Sandstrand am Peenestrom.Rastplatz am Weißen Berg: Usedomer Halbinsel Gnitz.
07.01.2020: Südwestlich der kleinen Gemeinde Lütow auf der Usedomer Halbinsel Gnitz liegt der Möwenort, die Südspitze der Halbinsel an Achterwasser und Peenestrom. Im Westen dieses flachen Landes befindet sich der Weiße Berg eine Steilküste, von der aus ein schöner Blick über den Peenestrom auf das Usedom gegenüberliegende Festland besteht.
Gerupft: Reste der alten Seebrücke im Ostseebad Koserow.Trümmer, bereit zum Abholen: Konstruktion der alten Koserower Seebrücke.Nach eines Tages Zerstörungswerk: Abbruchbagger am Strand von Koserow.
08.01.2020: Inzwischen sind die Abbrucharbeiten an der Seebrücke des Ostseebades Koserow wieder aufgenommen worden. Bis zum Ende der Woche soll die durch Wellen- und Eisgang beschädigte Seebrücke aus dem Blick des Strandbesuchers verschwunden sein. Ein niederländisches Unternehmen zerlegt die Konstruktion aus Betonfertigteilen fachgerecht.
Einsam: Strandpromenade des Ostseebades Zinnowitz auf Usedom.Seebrücke von Zinnowitz: Trübes Januar-Wetter auf Usdeom.Dunkle Wolken: Januar im Ostseebad Zinnowitz.
09.01.2020: Der Tag beginnt mit Nebel, aus dem ein gleichmäßiger Nieselregen fällt. Es klart kaum auf, doch der Regen wird schwächer. Die Strandpromenade des Usedomer Ostseebades Zinnowitz liegt am Vormittag entsprechend einsam da. Auch der Ostseestrand scheint menschenleer. Ohnehin ist die Zahl der Gäste, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, klein, doch bei diesem Wetter sitzt man lieber im Café.
Teil 1 Teil 2 Teil 3