Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2018

Im letzten Drittel des März' zog sich der Winter zurück. Zwar blieb der Frost noch im Boden zurück, aber mildere Temperaturen geben einen Eindruck des Frühlings. Zwischen Ostsee und Achterwasser lassen die Vögel ihre Rufe erklingen und die ersten Knospen brechen auf. Kleine Waldmeisen haben ihr Gefieder farblich auf das Umwerben der Meisen-Damen abgestimmt, am Himmel umkreisen sich die Seeadler. Man sieht die Vögel mit allerlei Nistmaterial im Schnabel nach geeigneten Nestbaustellen suchen. Schon bald dürften die ersten Strandkörbe auf dem Sandstrand der Ostsee stehen und Urlaubsgäste vor dem oft noch kalten Wind schützen. Auf den Strandpromenaden der großen Ostseebäder wird der Publikumsverkehr zunehmen. In den kleinen Seebädern und im Hinterland Usedoms bleibt es dagegen länger ruhig. Für Menschen, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, eine gute Gelegenheit, die Ostseeinsel in ihrer Ursprünglichkeit kennenzulernen. Die Tage sind bereits lang, die Temperaturen (meist) mild. An der Ostsee, am Achterwasser, am Peenestrom und am Haff ist Erwachen der Natur aus ihrem Winterschlaf immer eine reizvolle Begegnung mit einer wundervollen Landschaft.

Weiße Ostern: Schnee auf dem Höftberg bei Loddin.Loddiner Höft: Winterliche Küste am Achterwasser.Ostküste des Loddiner Höfts: Winterliche Episode.
01.04.2018: Obwohl bereits alle Zeichen auf Frühling stehen, gibt der Winter erneut ein Intermezzo. Am Vormittag fällt ein sanfter Schneeregen, der mehr und mehr in einen winterlich-dichten Schneefall übergeht. Das hübsche (zu Ostern allerdings nicht unbedingt erwünschte) Flockentreiben ist so ergiebig, dass nach einer Weile eine dünne Schneeschicht auf den grasbedeckten Flächen am Achterwasser liegenbleibt.
Wege durchs Moor: Zerninmoor im Südosten Usedoms.Das Zerninmoor zwischen Korswandt und Kamminke: Grasbüschel im Wasser.Kolbenschilf: Winter im Naturpark Insel Usedom.
02.04.2018: Der nahezu wolkenlose Tag beginnt mit Temperaturen von -1°C, die allerdings schnell zu positiven Werten wechseln. Ganz im Südosten Usedoms liegt das Zerninmoor, ein recht einsames Biotop. Die zugänglichen (meliorierten) Areale lohnen wegen ihrer (trotz Meliorationsgräben) Natürlichkeit den Ausflug. Am Vormittag liegt immer noch Schnee, der allerdings schnell taut.
Naturpark Insel Usedom: Graureiher im Wiesenland bei Damerow.Meliorationsgraben bei Lütten Ort: Schmalste Stelle Usedoms.Wiesenland bei Damerow: Inselmitte von Usedom.
03.04.2018: Zwischen Koserow und Zempin befindet sich die schmalste Stelle Usedoms, Lütten Ort. Ein Wasserarm des Achterwassers schnürt die Insel bis auf wenige hundert Meter ein. Zu beiden Seiten der Rieck erstreckt sich Wiesenland, das von Meliorationsgräben durchzogen ist. Fast immer kann man Graugänse, Reiher und Seeadler beobachten.
Hafen am Achterwasser: Ostseebad Zinnowitz auf Usedom.Ausruhen am Hafen von Zinnowitz: Warme Aprilsonne.Ferienhäuser am Achterwasser: Im Westen des Ostseebades Zinnowitz.
04.04.2018: Vor einigen Jahren wurde der am Achterwasser gelegene Sportboothafen des Ostseebades Zinnowitz einer gründlichen Modernisierung unterzogen. Die alten versenkten Schleppkähne, die als Molen dienten, wurden entsorgt, Spundwände gerammt und ansprechende Außenanlagen angelegt. So erfreut sich der Hafen großer Beliebtheit.
Nahe am Gothenseee: Gothen im Hinterland der Usedomer Kaiserbäder.Ländliches Usedom: Gothen südlich von Heringsdorf.Weg von Neuhof: Von Heringsdorf nach Gothen.
05.04.2018: Wahres Aprilwetter mit Sonnenschein und Regenschauern birgt einige Überraschungen. Am Vormittag ist das Wetter sonnig bis bewölkt und lohnt einen Ausflug. Im Hinterland der Usedomer Kaiserbäder liegt Gothen, ein Dorf nahe des Gothensees. Eine hübsche Wanderung führt von Neuhof, einem Teil Heringsdorfs in der Nähe des Gothensees, nach Gothen.
Wolkenloser Himmel über dem Achterwasser: Frühling auf Usedom.Besuch auf dem Loddiner Höft: Fischerboot auf dem Achterwasser.Kuh und Kalb: Weideland auf der Halbinsel Loddiner Höft.
06.04.2018: Mit wolkenlosem Himmel und Temperaturen über 12°C ist der Frühling nun wohl auch auf Usedom angekommen. Die Halbinsel Loddiner Höft liegt umgeben vom glitzerndem Wasser. Nur wenige Wanderer suchen zu dieser Jahreszeit die Landschaft in der Mitte Usedoms auf, so dass ein Ausflug über das Höft ein ruhiges Ereignis ist.
Redet viel: Steppenadler in der Falknerei Stolpe.Besteht auf vielfacher Futtergabe: Falke mit Federspiel.Liebenswertes Geschöpf: Sibirische Eule "Hermine".
07.04.2018: Ein sehr empfehlenswerter Ausflug führt zur Falknerei nahe Stolpe im Haffland der Insel Usedom. Gerade früh im Jahr ist das Publikum noch nicht wirklich zahlreich, so dass man die Vorführungen der Greifvögel ganz individuell verfolgen kann. Dabei wird viel Hintergrundwissen über die Tiere und die Beizjagd vermittelt.
Usedomer Ostseestrand im Norden: Blick Richtung Peenemünde.Spiel im flachen Ostseewasser: Ferien auf Usedom.Usedomer Norden: Ostsesstrand nördlich von Karlshagen.
08.04.2018: Besser könnte das Wetter an der Ostsee kaum sein. Wolkenloser Himmel, warme Temperaturen und eine faszinierende Landschaft am Meer laden ein zu einer Strandwanderung auf dem breiten Sandstrand des Ostseebades Karlshagen. In nördlicher Richtung, wo in wenigen Kilometern der Strand endet, trifft man immer weniger Besucher an.
Garten der Steinbock-Ferienwohnungen: Frühblüher unter den Hecken.Erkundungstour in der Eiche: Maskottchen Igor im Garten.Frühling im Seebad Loddin: Blüten im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen.
09.04.2018: Mit fast 23°C zeigt der April, was er kann. Von einem wolkenlosen Himmel scheint den ganzen Tag die Sonne. Im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen setzen zahllose Frühblüher die ersten farblichen Akzente und das Maskottchen der Steinbock-Ferienwohnungen, Kater Igor, verschafft sich von der Eiche im Garten einen Überblick.
Teil 1 Teil 2 Teil 3