Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start >

Fotosammlung Insel Wollin

Zwischen Swine (Swina), Kaiserfahrt, Oderhaff, Dievenow (Dzwinów) und Pommerscher Bucht liegt die Insel Wollin (Wolin), Usedoms Nachbarinsel, in Polen. Entstehungsgeschichte und landschaftliche Gegebenheiten sind der Insel Usedom sehr ähnlich; Wollin ist jedoch weniger besiedelt. Am bekanntesten ist sicher Misdroy (Miedzyzdroje), eines der ältesten Ostseebäder an der Pommerschen Bucht. Von der Insel Usedom aus sind die beiden Hotels am Strand von Misdroy gut zu erkennen. Die Strandpromenade von Misdroy ist mit Hotels und Ferienhäusern eng bestückt. Immer mehr der zum Teil verwahrlosten Bädervillen werden saniert und Ferienwohnungen darin eingerichtet. Zwischen Ostswine und Misdroy erstreckt sich der Forst Misdroy, ein großes, zusammenhängendes Waldgebiet. Ein schon recht früh eingerichteter Nationalpark gibt vielen Tieren, u. a. Wisent und Seeadler, Raum.

Zurück zu alter Pracht: Ferienhaus im Ostseebad Misdroy.

©
Misdroy: Ostsee, Sandstrand, Ferienhaus

Die Villa Baltyk war wohl das Erste Haus im Ostseebad Misdroy. Bisher wartet das Gebäude an der Strandpromenade des Seebades vergeblich auf eine Sanierung. Von der Seebrücke Misdroys aus ist das kuppelförmige Dach mit dem Türmchen leicht auszumachen.

Neu gestaltet: Promenadepark an der Strandpromenade von Misdroy.

©
Misdroy: Kurpark an der Ostsee

Neu gestaltet und sehr gepflegt laden Strandpromenade und Promenadenpark von Misdroy ebenso zum Bummeln, Flanieren oder Ausruhen ein, wie der nahegelegene Walk of Fame. Anlässlich eines jährlichen Filmfestivals hinterlassen polnische Schauspieler und Regisseure Handabdrücke auf dem Walk of Fame.

Idyll in Grün: Der Türkissee nahe Kalkofen auf der Insel Wollin.

©
Kalkofen: Türkiessee und Ufer

Nahe der Ortschaft Kalkofen liegt der Türkissee (Jezioro Turkusowe), dessen Namen von der eigenartigen Färbung seines Wassers herrührt. Vom Türkissee aus ist es nicht weit zu einem wunderschönen Aussichtspunkt, von dem aus Teile des Großen Haffs (Zalew Szczecinski), das Delta der Swine und Wollin überblickt werden können. Die Besichtigung dieses Landschaftspanoramas ist ein Muss für den Urlaub auf Wollin oder Usedom.

Paradies für Seevögel: Swinedelta an der Insel Wollin.

©
Kalkofen: Swinedelta

Wunderbare Aussicht: Blick über Teile des Großen Haffs und das Swine-Delta. Die weitläufigen Schilfflächen sind ein gutes Rückzugsgebiet für viele Vogelarten. Der Süden Wollins bietet viele zauberhafte Natureindrücke. Die Swine teilt — neben der Kaiserfahrt — Wollin von Usedom. Das Swine-Delta ist ein seltenes Rückseitendelta, das durch das Eindringen von sedimenthaltigem Ostseewasser entstanden ist.

Hügelige Landschaft: Der Türkissee, Kalkofen und das Swinedelta auf Wollin.

©
Kalkofen: Türkiessee und Landschaft an der Swine

Nocheinmal der Türkissee: Etwas rechts der Bildmitte liegt die Ortschaft Kalkofen (Wapnica) und im Hintergrund sind Teile des Swine-Deltas zu sehen. Die hügelige Landschaft und so mancher kleine Ort, der sich seinen früheren Charme bewahrt hat, sind recht sehenswert.

"Peenemünde auf Wollin": Abschussrampe der Superkanone V3.

©
Laatziger Ablage: V3-Prüfstand

Abschussrampe: Bei Laatziger Ablage (Przystan Drzewna) wurde im Zusammenhang mit der Waffenentwicklung in Peenemünde auf Usedom die Langrohrkanone Fleißiges Lieschen (V3) erprobt. Heute finden sich noch Reste von drei Rohrtrassen dieser starren, mittelalterlich anmutenden Fernwaffe.

Sandstrand soweit das Auge blickt: Ostseebad Misdroy auf Wollin.

©
Misdroy: Ostseestrand

Das wohl bekannteste Seebad auf der Insel Wollin ist das Ostseebad Misdroy. In den Jahren 2011 und 2012 wurde die Strandpromenade neu gestaltet und einige andere Arbeiten ausgeführt, die das Seebad deutlich aufgewertet haben. Der sich weit entlang der Pommerschen Bucht erstreckende Sandstrand ist ein Paradies für den Urlaub im Sommer.

Vor der Seebrücke: Strandpromenade des Ostseebades Misdroy.

©
Misdroy: Strandpromenade

Viele junge Menschen sieht man auf der Strandpromenade von Misdroy. Die sehr gepflegte Anlage mit Cafes, Imbissständen, Restaurants, Andenkenläden und Souvenierständen ist zu (fast) jeder Jahreszeit gut besucht und ein Treffpunkt vor allem für junge Familien. An den zentralen Platz der Strandpromenade (Seebrückenvorplatz) schließen sich viele Hotels und Ferienwohnungen an.

Berühmte polnische Filmschauspieler: "Walk of Fame" in Misdroy.

©
Misdroy: Walk of Fame

An die Strandpromenade des Ostseebades Misdroy schließt sich der Walk of Fame an. Bronzereliefs erinnern an berühmte polnische Schauspieler und Regisseure. Vor allem polnische Urlauber betrachten die Widmungen und Handabdrücke der Bronzetafeln mit großem Interesse.