Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2014

Mit dem ersten Mai verliert sich der Strom der Kurzurlauber auf Usedom ein wenig. Traditionell ist der vom Wetter her meist sehr schöne Mai ein ruhiger Monat — ideal also für jene, die einen ganz individuellen Urlaub an Meer und Haff verbringen möchten. Ob Strandwanderung oder Fahrradtour durch das Hinterland der Insel, die äußerst attraktive Landschaft Usedoms macht den Urlaub zum Erlebnis. 1usedom.de wird aus einem täglich erweiterten Fundus von mehr als 50.000 Fotos der Insel und des nahen Festlandes wieder die schönsten tagesaktuellen Fotos auswählen und in diesem Foto-Tagebuch veröffentlichen. Das sich daraus zusammensetzende Bild eines sehr beliebten Tourismusraumes von der polnischen Bernsteinküste im Osten bis zum Greifswalder Bodden im Westen gibt dem Urlaubsinteressierten einen sehr aufschlussreichen Überblick über die Regionen der Insel zu jeder Jahreszeit.

Im Blütenmeer: Küstenradweg auf dem Deich bei Zempin.Seebad Zempin: Mit dem Fahrrad an den Ostseestrand.Auf dem Rad Usedom erkunden: Der Küstenradweg nahe Lütten Ort.
01.05.2014: Zwischen den Seebädern Koserow und Zempin verläuft der Küstenradweg auf dem Deich an der Ostsee. Der Deich ist übersät mit Löwenzahn und der gelbe Blüten-Teppich ist nicht nur für die Radfahrer ein visueller Genuss. Mit dem Rad gelangt man ruhig und bequem an den Ostseestrand.
Achterwasserhafen Ückeritz: Der Laufgang auf der Ostmole wird erneuert.Sportboothafen am Achterwasser: Seebad Ückeritz auf Usedom.Segelboote im Hafen: Impressionen vom Achterwasserhafen Ückeritz.
02.05.2014: Seit vielen Monaten wartet die Ostmole des Achterwasserhafens Ückeritz auf eine Reparatur. Der Laufsteg auf der Mole wird erneuert und in absehbarer Zeit kann man wieder von dieser exponierten Lage aus Segelboote, Kiter und Surfer auf dem Achterwasser betrachten.
Surfen auf dem Achterwasser: Aktiv-Urlaub auf Usedom.Am Hafen Ückeritz: Surfer auf dem Achterwasser.Im Hintergrund das Loddiner Höft: Wassersport auf Usedom.
02.05.2014: Schon seit vielen Jahren hat sich der Sportboothafen von Ückeritz zu einem kleinen Zentrum des Wassersports auf Usedom entwickelt. Wer seinen Urlaub nutzen will, um segeln, surfen oder kiten zu erlernen, findet hier die richtigen Bedingungen und ggf. Ausrüstungen.
Ferienwohnungen Alter Schulgarten: Terrassen und Balkone."Haus Ostsee": Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Seebad Loddin.In der Sonne am Waldrand: Die Ferienwohnungen Alter Schulgarten.
02.05.2014: Die bunten Hecken blühen um die Ferienwohnungen Alter Schulgarten an der Strandstraße des Seebades Loddin. Die Mittagssonne taucht Terrassen und Balkone in helles Licht. Fast alle der Orte, die das Foto-Tagebuch von 1usedom.de vorstellt, sind von diesen Ferienwohnungen schnell und bequem zu erreichen.
Virtuos: Charlie Eitner im Schloss Pudagla.Vernissage und Konzert: Maler und Grafiker H. R. Beier.Ulrich M. Kellner: An der klassischen Gitarre.
02.05.2014: … Nachtrag — — mit Intermezzo, einem Gitarrenkonzert zu Werken des Malers und Grafikers H. R. Beier klingt der Tag auf angenehme Weise aus. Das Schloss Pudagla bietet wie immer den perfekten Rahmen für Kunstgenuss. Das Programm sticht aus der zumeist recht tradierten Konzertszene auf Usedom wegen seiner Modernität und Internationalität heraus.
Usedomer Hinterland: Weite Wiesenlandschaft am Wasserschloss Mellenthin.Junges Laub: Burggraben des Wasserschlosses zu Mellenthin.Alte Bäume: Eichen am Burggraben des Mellenthiner Wasserschlosses.
03.05.2014: Das junge frische Laub verzaubert die Landschaft rund um das Wasserschloss Mellenthin im Hinterland Usedoms. Die knorrigen Stämme uralter Eichen kontrastieren mit dem zarten Gelb des Löwenzahns auf weithin sich erstreckenden Wiesen.
Gothen am Gothensee: Zottelige Rinder lagern im Stroh.Wiederkäuen: Ein Rind am Usedomer Gothensee lässt es sich schmecken.Gemütliches Beisammensein: Rinder am Ufer des Gothensees.
04.05.2014: Am der Usedomer Ortschaft Gothen zugewandten Ufer des Gothensees gibt es viele Weiden, auf denen nicht ganz alltägliche Nutztiere stehen (oder, in unserem Falle, liegen). Esel, Ziegen, Alpakas — wer im Urlaub Abwechslung vom schwarz-weißen Rind sucht, entdeckt im Hinterland des Kaiserbades Heringsdorf interessante Tiere.
Blick auf das Achterwasser: Kleiner Strand am Loddiner Höft.Höftberg: Steilküste zum Achterwasser auf dem Höft.Sandstrand am Achterwasser: Halbinsel Loddiner Höft.
05.05.2014: Recht versteckt zu Füßen des Höftberges, einer Steilküste auf dem Loddiner Höft, liegt ein kleiner Sandstrand am Achterwasser. Am Nachmittag ist der Strand sehr schön von der Sonne, die sich auf der Fläche des Achterwassers spiegelt, beschienen. Wer sich ruhig verhält, kann viele Seevögel beobachten. Gelegentlich zieht auch der Seeadler seine Kreise über der Halbinsel Loddiner Höft.
Boote im Schilf: Niemeyer-Holstein-Gedenkatelier in Lütten Ort.Niemeyer-Holstein-Gedenkatelier in Lütten Ort: Das Wohnhaus.Niemeyer-Holstein-Gedenkatelier: Künstlergarten in Lütten-Ort.
06.05.2014: An der schmalsten Stelle Usedoms liegt ein Flecken, der Lütten-Ort genannt wird. Hier lebte der Maler Otto Niemeyer-Holstein, eine der bekanntesten deutschen Malerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Heute erinnert ein Gedenkatelier an das Schaffen des Künstlers auf Usedom.
Scheune in Loddin: Regenwolken über der Inselmitte Usedoms.Nach Wochen der erste Regen: Das Dorf Loddin auf Usedom.Blick auf ein dunkles Achterwasser: Fischerdorf Loddin.
07.05.2014: Menschen, die derzeit ihren Urlaub auf Usedom verbringen, werden es nicht gern lesen — es wurde höchste Zeit, dass Regen kommt. Acker, Waldboden, sogar die Weideflächen am Achterwasser waren besorgniserregend trocken. Kurze, recht ergiebige Regenfälle haben jedoch den Pflanzen das gegeben, was sie im Frühjahr benötigen.
Stierkopf vor Wiesenland: Skulpturenpark Katzow.Bauernhaus: Ländliches Idyll um den Skulpturenpark Katzow.Rundbau: Kreisförmig aufgestellte Raketen im Skulpturenpark von Katzow.
08.05.2014: Mehr als zwei Jahre liegt unser letzter Besuch im Skulpturenpark Katzow zurück. Ein paar neue Ausstellungsstücke sind hinzugekommen und der Rundgang durch die frühlingshafte Landschaft auf dem Usedom nahegelegenen Festland ist ein lohnenswerter Ausflug. Das Beste dabei: Am Vormittag strahlt blauer Himmel über der Landschaft, ehe sich erneut dunkle Regenwolken einstellen.
Am Rande der Monokultur: Kranichpaar vor "Energiefrüchten".Gleitflug über den Skulpturenpark: Kranich bei Katzow.Futtersuche inmitten modernder Kunst: Kranichpaar im Skulpturenpark.
08.05.2014: Auf Usedom bekommt man Kraniche meist nur im Überflug zu sehen. Im Skulpturenpark von Katzow auf dem nahen Festland schreitet ein Kranichpaar mit grazilen Bewegungen durch die ausgedehnten Wiesen, sucht nach Futter und gewinnt ganz sicher den modernen Skulpturen aus Eisen, Stein und Holz etwas ab.
Achterwasser bei Zempin: Graugänse und Gössel.Achterwasserküste von Usedom: Familie Graugans beim Ausflug.Viele Gössel: Ein Graugansfamilie auf dem Achterwasser.
09.05.2014: Die Graugänse auf Usedom haben ersten Nachwuchs. Nahe des Seebades Zempin schwimmt eine Gänsefamilie durch das Schilf. Das Gänsepaar hat recht viele Gössel, die es sicher durch die vielfältigen Gefahren zu begleiten gilt.
Teil 1 Teil 2 Teil 3