Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juli 2019

Erfahrungsgemäß ist die erste Juli-Woche auf Usedom noch verhältnismäßig ruhig. Doch spätestens mit dem ersten Wochenende in der Sommersaison erhöht sich die Zahl jener, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, deutlich. Die Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen sind gut belegt und die Strände gefüllt. Auf den Strandpromenaden herrscht Hochbetrieb und in der Gastronomie braucht es viele fleißige Hände, um den Wünschen der Urlaubsgästen nachzukommen. Auch das Usedomer Hinterland ist nun gut besucht. Zwar sind die Wege zum Ostseestrand etwas weiter, doch für jenen, dem das tägliche Baden im Ostseewasser nicht ganz so wichtig ist, bietet das Land an Achterwasser, Peenestrom und Stettiner Haff wunderbare, sommerliche Eindrücke. Je nach Temperaturen erfreuen sich auch die Usedomer Radwege großer Beliebtheit. Eagl, ob die Ostseeküste oder das reizvolle Hinterland erkundet werden soll — mit dem Fahrrad geht das auf angenehme und aktive Weise. Auch die Wassersportler geben mit weißen Segeln auf dem blauen Wasser entfernte Signale ihrer präferierten Freizeitaktivitäten.

Stubbenfelder Ostseestrand am Abend: Letzte Badegäste.Zwischen Fischerboot und Spülsaum: Urlaub auf Usedom.Sommerlicher Badebetrieb: Ostseestrand von Kölpinsee.
01.07.2019: Nach mehr als 35°C am letzten Junitag sind die Temperaturen auf ein angenehmes Maß zurückgegangen. Mit 27°C und einigen Wolken ist das Wetter ideal für einen Tag am Ostseestrand. Aus der perspektivischen Verkürzung sieht der Strand von Kölpinsee recht voll aus. Doch der Eindruck täuscht. Noch hält sich die Zahl der Urlaubsgäste auf Usedom in Grenzen.
Ostseestrand von Ückeritz: Wölkchen ziehen über den Sommerhimmel.Auf der Steilküste: Ausblick über die Ostsee vor Usedom.Blick in Richtung Kölpinsee: Ostseestrand von Usedom.
02.07.2019: Die Temperaturen sind deutlich zurückgegangen, Wolken ziehen über den Usedomer Himmel. Nach den vorgestrigen 35°C ist die Abkühlung durchaus angenehm. Der Sandstrand des Seebades Ückeritz ist dennoch vergleichsweise gut besucht und zumindest die Wassertemperatur der Ostsee lädt zum Baden ein.
Dunkle Wolken über dem Ostseestrand von Kölpinsee.Fischerboot und Strandkörbe: Strand zwischen Kölpinsee und Stubbenfelde.Im Gegenlicht: Sandstrand zwischen Stubbenfelde und Ückeritz.
03.07.2019: Einige bedrohlich wirkende Wolken verleihen dem Sandstrand zwischen Kölpinsee und Ückeritz eine dramatische Beleuchtung. Viele Urlaubsgäste lassen sich dennoch nicht beirren und genießen den Aufenthalt auf dem Ostseestrand.
Einfach und schmucklos: Kirche von Wehrland-Bauer.Gutshaus von Wehrland-Bauer: "Gegenüber" der Halbinsel Gnitz.Nebengebäude auf dem Gutshof von Wehrland-Bauer.
04.07.2019: Auf dem Festland, jenseits des Peenestromes liegt gegenüber der Usedomer Halbinsel Gnitz das Dorf Wehrland-Bauer. Mit 23 Metern Höhe erhebt sich unmittelbar am Peenestrom der Bauerberg und bildet das Gegenstück zum Weißen Berg auf dem Gnitz.
Im Usedomer Hinterland: Roggenfelder bei Stoben.Stoben am Schmollensee: Bauerndorf im Usedomer Hinterland.Wohnhaus am Ortsrand von Stoben: Usedomer Hinterland.
05.07.2019: Zwischen dem Schluchtenberg und dem Schmollensee liegt etwas abseits der Bundesstraße Stoben. Das entlang einer Straße sich erstreckende Dorf besteht aus zwei Teilen: dem neueren, das am Ufer des Schmollensees liegt, und dem älteren in Richtung Benz. Wird der neuere Teil vom Schmollensee bestimmt, so sind es im Falle des älteren die angrenzenden Äcker.
Mit dem Ruderboot über den Kölpinsee: Urlaub auf Usedom.Seebad Loddin: Namensgeber des Ortsteiles Kölpinsee.Schwan am Kölpinsee: In der Inselmitte Usedoms.
06.07.2019: Wie angekündigt, bleibt der Himmel bedeckt. Aus dunklen Wolken fällt gelegentlich leichter Nieselregen. So lohnen sich weite Ausflüge nicht — der kurze Weg zum Kölpinsee entschädigt auch für das nicht völlig sommerliche Wetter.
Noch nicht fertig: Die neue Strandpromenade von Swinemünde.Alles neu: Im Ostseebad Swinemünde wird viel gebaut.Modern und schön: Eine neue Strandpromenade entsteht.
07.07.2019: Nach wie vor ist das polnische Ostseebad Swinemünde, das sich ebenfalls auf Usedom befindet, im Umbruch. Doch inzwischen ist vieles saniert, der wiedererstehende Charme des alten Seebades verbindet sich mit modernen Bauwerken. Zu diesen zählt die Neugestaltung der Strandpromenade.
Küstenschnellboot der DDR-Marine: Museum in Rechlin.Museum in Rechlin: Früherer Strahljäger der NVA-Luftwaffe.Luftwaffengebäude: Ehemalige Erprobungsstelle Rechlin.
08.07.2019: In etwa zwei Autostunden kann das an der Müritz gelegene Rechlin von Usedom aus erreicht werden. Schon vor dem Krieg unterhielt die Luftwaffe, ähnlich Peenemünde-West, in Rechlin eine Erprobungsstelle. Nach fortgesetzter militärischer Nutzung ist das Gelände heute ein sehr informatives Museum, das den Eintritt unbedingt lohnt.
Beeindruckendes Naturschauspiel: Sonnenuntergang über der Ostsee.Seebad Zempin auf Usedom: Farben des Sonnenuntergangs.Urlaub auf Usedom: Wunderbare Eindrücke an der Ostsee.
09.07.2019: Zwar ist der längste Tag des Jahres längst vorüber, aber immer noch lässt sich der Sonnenuntergang über der Ostsee betrachten. Die Inselmitte Usedoms bietet dafür besonders schöne Aussichtspunkte. Am Ostseestrand des Seebads Zempin lassen sich die warmen Farben genießen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3