Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: August 2012

Auf den Buhnen blicken die Möwen nach rechts — sommerliches Wetter hat sich auf der Insel Usedom etabliert. Ferienwohnungen, Hotelzimmer und Ferienhäuser sind ausgebucht und auf den Zeltplätzen wird der Platz knapp. Die Urlaubsgäste haben die Wahl, am Ostseestrand zu sonnen und zu baden oder das sehenswerte Hinterland Usedoms auf Wanderungen oder Ausflügen mit dem Fahrrad kennenzulernen. Vor allem die Radwege auf Usedom sind bei den meisten Menschen, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, sehr beliebt. Die Radwege erlauben ein entspanntes Erkunden einer einmaligen Landschaft am Meer.

Konzert für Trompete und Orgel in der Kirche St. Petri zu Wolgast.Bach und Purcell in der Kirche St. Petri: Barockmusik in Wolgast.Zugaben von Güttler und Kircheis: Der Beifall möchte kein Ende nehmen.
01.08.2012: Barocke Musik für Orgel und Trompete wird in der Kirche St. Petri zu Wolgast dargeboten. Johann Sebastian Bach und Henry Purcell stehen im Mittelpunkt eines wunderbaren Programms, das viele Besucher in die gotische Kirche gelockt hat.
Weites Land und Meliorationsgräben: Thurbruch bei Reetzow.Völlig harmlos: Die Blindschleiche ist eine Echsenart.Eine Freileitung überquert den meliorierten Teil des Thurbruchs.
02.08.2012: Zwischen Reetzow und Ulrichshorst erstreckt sich die weite, flache Ebene des Thurbruchs. An Gothensee und Kachliner See gelegen, ist das Sumpfgebiet teilweise melioriert und diese Flächen werden landwirtschaftlich genutzt. An den Ufern der angrenzenden Seen und an den Grenzen des nicht-meliorierten Thurbruchs lassen sich interessante Tiere beobachten.
Von diesem Sommer: Bergeidechsenbaby im Thurbruch bei Reetzow.Auf Jagd nach Mäusen, Fröschen und Eidechsen: Ringelnatter im Thurbruch.Argwohn gegen jeden Fotografen: Diese Bergeidechse legt keinen Wert auf Publizität.
02.08.2012: Vor allem an und in den Meliorationsgräben des Thurbruchs ist eine üppige Tier- und Pflanzenwelt zu sehen. Es sind die weniger bekannten Gegenden des Usedomer Hinterlandes, die den Naturpark Insel Usedom so interessant machen.
Ostseestrand von Usedom: Kormoran sitzt auf einer Buhne.Weit draußen: Segelboot vor der Ostseeküste der Insel Usedom.Gefiedertrocknen: Kormorane auf einer Buhne bei Kölpinsee.
03.08.2012: Der stetige Wind über der Pommerschen Bucht ist ideal für Segelboote, aber auch das Gefieder der Kormorane trocknet schnell. So finden sich verschiedenartige Besucher des Usedomer Ostseestrandes in friedlicher Koexistenz ein.
Bequemes Bett, erholsamer Schlaf: Ferienwohnung Alter Schulgarten im Erdgeschoss.Ferienwohnung Alter Schulgarten im Erdgeschoss: Helles, modernes Wohnzimmer.Geräumig und supersauber: Bad der Ferienwohnung Alter Schulgarten im Erdgeschoss.
04.08.2012: Ein paar Stunden bleiben zwischen zwei Belegungen Zeit, die Ferienwohnungen Alter Schulgarten an der Strandstraße des Bernsteinbades Loddin zu fotografieren. Intelligent in der Raumaufteilung, hell, modern, geschmackvoll und komfortabel — so begrüßen diese Ferienwohnungen ihre Gäste.
Komfortabel, sauber und hell: Duschbad der Ferienwohnung Alter Schulgarten im Obergeschoss.Ferienwohnung Alter Schulgarten im Obergeschoss: Urlaub auf höchstem Niveau.Hell, sauber, geschmackvoll, komfortabel: Ferienwohnung im Obergeschoss.
04.08.2012: Zu einem gelungenen Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom gehört die richtige Unterkunft. Die Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Seebad Loddin sind nicht nur hochwertig geschmackvoll eingerichtet, sondern auch bestens bewertet.
Segelboot auf dem Achterwasser: Blick vom Ostseebad Zinnowitz.Ferienhäuser am Achterwasser: Ostseebad Zinnowitz auf Usedom.Wassersport auf der Insel Usedom: Achterwasserhafen des Ostseebades Zinnowitz.
05.08.2012: Für einen kurzen Augenblick legt der Sommer auf Usedom eine Pause ein. Ein wolkenverhangener Himmel zeigt den modernisierten Achterwasserhafen des Ostseebades Zinnowitz in etwas trüberem Licht. Nebenher wird den europäischen Regierungschefs angeraten, ihre Handlungsfreiheit gegenüber den eigenen Parlamenten zu bewahren (vgl. Art. 20 GG).
Seit den 70er Jahren wird auf der Halbinsel Gnitz Erdöl gefördert.Suche nach Öl: Erdöl-Bohrturm auf der Usedomer Halbinsel Gnitz.Nahe der Insel Görmitz wird auf dem Gnitz nach Erdöl gesucht.
06.08.2012: Schon seit den 70er Jahren wird auf der Usedomer Halbinsel Gnitz Erdöl gefördert. Inzwischen sind fast alle Bohrungen versiegt und es werden neue, tiefere Bohrungen angelegt. Nebenher rät der erste einflussreiche deutsche Politiker zu einer gemeinschaftlichen Haftung für die Schulden aller Euro-Staaten.
Im Haffland der Insel Usedom: Das Schloss Stolpe ist weitgehend restauriert.Türme und Giebel: Im Usedomer Haffland steht das Schloss Stolpe.Schloss Stolpe im Haffland Usedoms: Letzte Arbeiten an der Fassade.
07.08.2012: Im Haffland der Insel Usedom ist ein architektonisches und kulturelles Juwel dank der engagierten Arbeit des örtlichen Fördervereins zu alter Pracht gelangt — das Schloss Stolpe. Fenster und Fassaden sind wiederhergestellt, das Dach neu gedeckt.
Nicht weit von den Steinbock-Ferienwohnungen: Ausflugsdampfer bei Ückeritz.Blick über das Achterwasser: Bernsteinbad Ückeritz auf Usedom.Besucher am Achterwasser: Frosch in der Nähe von Ückeritz.
08.08.2012: Ein paar sonnige Abschnitte verleiten zu einer Wanderung von den Steinbock-Ferienwohnungen in das Seebad Ückeritz. Nicht nur die Landschaft und der Blick über das Achterwasser sind angenehm, auch vierbeinige Besucher lenken das Interesse auf sich ...
Aus dem Stettiner Haff in die Kaiserfahrt: Segelboot auf dem Weg nach Swinemünde.Wasserstraße: Seezeichen markieren die Schifffahrtswege im Stettiner Haff.Usedoms Nachbarinsel Wollin: Lebbin vom Stettiner Haff aus gesehen.
09.08.2012: Das von Usedom und Wollin südlich liegende Stettiner Haff ist ein sehr großes Gewässer und als Wassersportrevier ideal. Von den verschiedenen Sportboothäfen der Region schnell erreichbar und geschützt gelegen, finden sich viele Wassersportler auf dem Stettiner Haff ein.
Teil 1 Teil 2 Teil 3