Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2012

Die auf den ersten Blick sichtbaren Kennzeichen des Frühjahres lassen auf der Insel Usedom immer einige Tage im Vergleich mit dem Festland auf sich warten. Ursache sind die wärmespeichernden Wassermassen, von denen die Ostsee umgeben ist. Erst wenn diese erwärmt worden sind, steigen die Temperaturen auf Usedom deutlich. Dennoch zeigt die Vegetation auf Usedom unverkennbare zart (gelb-) grüne Zeichen der schnell voranschreitenden Belaubung. Das dieses Jahr sehr früh stattfindende Osterfest wird wieder viele Menschen bewegen, ihren Urlaub an der Ostseeküste zu verbringen und 1usedom.de wünscht allen besonders schönes Oster-Wetter.

Idyll hinter dem Ostseedeich: Der Kölpinsee im Usedomer Bernsteinbad Loddin.Graugans auf dem Kölpinsee: Die Inselmitte von Usedom.Anglersteg in den Kölpinsee: Das Bernsteinbad Loddin in der Inselmitte Usedoms.
01.04.2012: Eines der landschaftlich reizvollsten Fleckchen der Insel Usedom ist der Kölpinsee im Bernsteinbad Loddin. Der hinter dem Ostseedeich gelegene Binnensee ist nicht nur ein sehenswerter Ort in der Inselmitte Usedoms sondern mit seinem breiten Schilfgürtel auch ein Rückzugsgebiet für viele Wasservögel.
Berliner Camerata: Rossini, Puccini, Corelli, Paganini, Vivaldi im Kaiserbädersaal.Ostseebad Heringsdorf auf Usedom: Die Berliner Camerata trägt vor.Ein sehr angenehmer Abend im Kaiserbädersaal des Ostseebades Heringsdorf.
01.04.2012: Die Berliner Camerata ist ein erfreulicherweise häufig auf Usedom zu hörendes Ensemble. Im Kaiserbädersaal des Ostseebades Heringsdorf werden Werke von Rossini, Puccini, Corelli, Paganini, Vivaldi vorgetragen.
Am Peenestrom auf der Usedomer Halbinsel Gnitz befindet sich ein Zeltplatz.Der Peenestrom an der Usedomer Halbinsel Gnitz: Badestelle am Zeltplatz.Idyll am Peenestrom: Badestelle zu Füßen eines Zeltplatzes auf der Halbinsel Gnitz.
02.04.2012: Mit einer landschaftlich sehr reizvollen Lage wartet ein kleiner Zeltplatz auf der Usedomer Halbinsel Gnitz auf. Mehrere Treppen führen auf einen kleinen Sandstrand am Peenestrom.
Zum Osterfest schön gemacht: Die Strandpromenade des Usedomer Ostseebades Ahlbeck.Usedomer Kaiserbäder: Der Vorplatz der Ahlbecker Seebrücke mit der gusseisernen Uhr.In der Düne des Kaiserbades Ahlbeck: Küstenfischerei auf Usedom.
03.04.2012: Das weithin bekannte Ostseebad Ahlbeck auf Usedom rüstet sich für den österlichen Besucheransturm. Vor allem die Strandpromenade ist liebevoll gestaltet worden — so, wie es sich für ein Kaiserbad gehört.
Feiner Regen geht über dem weiten Sandstrand vor dem Usedomer Ostseebad Koserow nieder.Strandwanderung bei feinem Regen: Der Ostseestrand der Insel Usedom bei Koserow.Vor dem Streckelsberg nahe des Ostseebades Koserow: Kormorane und Möwen hoffen auf besseres Wetter.
04.04.2012: Der April wird auf der Insel Usedom seinem Ruf (zumindest in seinen ersten Tagen) gerecht. Über den Ostseestrand des Bernsteinbades Koserow ziehen vom Wind getrieben dunkle Regenwolken. Einige Strandwanderer lassen sich jedoch nicht verdrießen und erleben die Ostseeküste im Nebel eines feinen und durchdringenden Regens.
Bernsteinbad Ückeritz auf Usedom: Drachensteigen an einem kühlen Frühlingstag.Das Osterfest erwarten: Strandwanderer zwischen den Usedomer Seebädern Ückeritz und Bansin.Kühler Wind am Ostseestrand: Strandbesucher des Usedomer Seebades Ückeritz.
05.04.2012: Schönes aber kaltes Wetter auf Usedom zieht die Urlaubsgäste auf den breiten Sandstrand des Bernsteinbades Ückeritz. Der Wind ist zum Drachensteigen sehr geeignet und man sieht die ersten Strandbesucher kurzärmlig.
Ideales Osterwetter auf der Insel Usedom: Mit den Gummistiefeln in die Ostsee.Auf dem Ostseestrand allgegenwärtig: Möwen sitzen auf Buhnen.Im Spiel völlig vertieft: Strandsand, Sonne und Ostsee.
06.04.2012: Der Karfreitag 2012 beschert den Besuchern der Insel Usedom perfektes Osterwetter. Bei wolkenlosem Himmel besuchen viele Urlaubsgäste den Sandstrand des Seebades Zempin nahe der Inselmitte Usedoms. Vor allem für Kinder ist die Verbindung von Strandsand und Ostseewasser sehr verlockend.
Orgeljustage: Ein Konzert mit Barockmusik in der Kirche des Ostseebades Koserow.Mit Gambe: Barockmusik zum Osterfest in der Dorfkirche zu Koserow.Stabat Mater von Pergolesi: Chor und Streicher in der Kirche von Koserow auf Usedom.
07.04.2012: Das barocke Chorwerk 'Stabat Mater' von Giovanni Battista Pergolesi stimmt in der Kirche des Ostseebades Koserow auf das Osterfest ein. Chor und Streicher bieten einen abendlichen Musikgenuss in einer sehr stimmungsvollen und dem Anlass entsprechenden Umgebung.
Am Ende des Strandes des Ostseebades Karlshagen: Blick auf den Streckelsberg.Hervorragende Sicht: Die Ostseeinsel Greifswalder Oie vom Ende des Usedomer Ostseestrandes.Das Ostseebad Trassenheide vom Ende des Sandstrandes der Insel Usedom aus gesehen.
08.04.2012: Mit dem wechselhaften Wetter des April gehen immer wieder Zeiten hervorragender Fernsicht einher. Vom nordwestlichen Ende des Sandstrandes der Insel Usedom lässt sich ein beeindruckendes Küstenpanorama überblicken und die weit in der offenen Ostsee liegende Insel Greifswalder Oie erscheint in ungewohnter Nähe.
Noch nicht verwaltet: Dieses Kalb am Usedomer See trägt noch keine Ohrmarken.Würdevoll: Ein Schafbock in der Nähe von Welzin am Usedomer See.Familienidyll: Kälber auf einer Weide im Hinterland der Insel Usedom.
09.04.2012: Weit im Hinterland der Insel Usedom liegt die kleine Gemeinde Welzin. Sie ist umgeben von Weideland, das sich zum Ufer des Usedomer Sees hin erstreckt. Westlich von Welzin beginnt eine schmale Landzunge, die den Usedomer See vom Stettiner Haff abgrenzt.
Teil 1 Teil 2 Teil 3