Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2010

Christi Himmelfahrt rückt näher — in der Vergangenheit nicht nur verlängertes Wochenende, sondern gewissermaßen Auftakt zur Saison. Nicht nur werden viele Gäste erwartet, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen werden, auch gibt es schon eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf den Strandpromenaden und Kurplätzen der Seebäder an der Ostseeküste. Empfehlenswert sind Ausflüge in das wirklich sehenswerte Hinterland Usedoms. Wanderungen, Radtouren oder Ausflüge mit dem eigenen Auto erschließen eine romantische Landschaft an Achterwasser, Oderhaff und Peenestrom.

Idyll am Wasser: Stilles Plätzchen am Hafen Stagnieß bei Ückeritz.Neue Molen spendiert: Der Achterwasserhafen Stagnieß hat im vergangenen Jahr neue Molen bekommen.Zwischen den Usedomer Orten Ückeritz und Pudagla liegt der Achterwasserhafen Stagnieß.
11.05.2010: Zwischen dem Usedomer Bernsteinbad Ückeritz und Pudagla im Hinterland der Ostseeinsel liegt der Achterwasserhafen Stagnieß. Die angenehme Landschaft und die ein wenig abgeschiedene Lage machen den kleinen Hafen für Campingurlauber aber auch für Bootsbesitzer und Wassersportler interessant. Vom Hafen Stagnieß aus werden Schifffahrten über das Achterwasser angeboten.
Blütenpracht im Garten des Steinbock-Ferienhofes auf der Insel Usedom."Tränendes Herz": Frühling und Blüten im Steinbock-Ferienhof.Wie gemalt: Tulpenblüte im Steinbock-Ferienhof im Bernsteinbad Loddin.
11.05.2010: Satte Farben: Im strahlenden Sonnenschein kommen die kräftigen Farben der vielen Blüten besonders gut zur Geltung. Trotz nicht eben äquatorialer Temperaturen geben die vielen Pflanzen ihr Äußerstes, den Betrachter in den Bann ihrer natürlichen Schönheit zu ziehen.
Die "Vögel des Jahres": Kormorane auf der Melle am Loddiner Höft.Verhangene Stimmung über Usedom: Das Bootshaus an der Melle, einem Arm des Achterwassers.Frisch gegossen: Weites Wiesenland auf Usedom zwischen Loddin und Stubbenfelde.
12.05.2010: Nach intensivem Regen in der Nacht wirkt das Wiesenland zwischen dem Loddiner Höft und dem Loddiner Ortsteil Stubbenfelde wie frisch gewaschen. In den Augenblicken, in denen die Sonne durch den Hochnebel scheint, sind Stimmung und Farben am schönsten.
Traditionell den Herrentag begehen: Kremserfahrt entlang des Stubbenfelder Waldes.Kühles Wetter: Am Morgen des Herrentags ist der Strand von Stubbenfelde schwach besucht.Kremserfahrt durch den Wald: Den Herrentag standesgemäß begehen.
13.05.2010: Christi Himmelfahrt — bei bedecktem Wetter kommt das Kremserfahren erst so nach und nach in Schwung. Gut angezogen sieht man jedoch bald die ersten Ausflügler kutschieren.
Balm im Hinterland der Insel Usedom: Schiffsausflug über das Achterwasser.Überblick während des Brütens: Ein Reiher im Schilfsaum des Achterwassers.Romantisches Hinterland der Insel Usedom: Fahrt über den Balmer See.
14.05.2010: Zwischen den Usedomer Ortschaften Neppermin und Balm erstrecken sich Balmer und Nepperminer See, beides Arme des Achterwassers. Diese maritime Landschaft gehört zu den sehenswertesten Landschaften Usedoms — auch bei leicht verhangenem Wetter.
Bunte Flaggen, düsteres Wetter: Regenwolken über dem Sportboothafen Karlshagen.Warten auf besseres Wetter: Sportboote im Hafen des Usedomer Ostseebades Karlshagen.Zwischen Regenschauern: Im sonst quirligen Sporthafen von Karlshagen ist wenig Bewegung.
15.05.2010: Ein Tag zum Vergessen — feiner Regen hüllt die Landschaft der Insel Usedom in nasses, kühles Grau. Konturen verschwimmen (fast im Wortsinne) und das (Rest-) Licht inspiriert nur wenig zum Fotografieren.
Seefahrermotive: Giebel einer Bädervilla im Usedomer Kaiserbad Bansin.Lichtblick in trübem Wetter: Sonnenfleckchen am Ostseestrand von Heringsdorf.Imposant: Bädervilla in der Nähe der Seebrücke von Heringsdorf.
16.05.2010: Trübes Wetter in ganz Deutschland — über Usedom zieht das Regengebiet der letzten Tag hinweg. In den Usedomer Kaiserbädern lässt sich die Sonne nur sekundenweise blicken.
Swing auf dem Kölpinseer Kurplatz: Kurkonzert im Bernsteinbad Loddin.Fröhliche Zuhörerschaft beim Swingkonzert auf dem Kurplatz von Kölpinsee.Trompete für zwei: Gespanntes Zuhören beim Kölpinseer Kurkonzert.
16.05.2010: Swingklänge locken viele Besucher zum Kurkonzert auf den Kurplatz des Bernsteinbades Loddin. Auch die Jüngsten lauschen gespannt der kleinen Brass-Section, Gitarre und Bass.
Konkurrenz am Himmel: Seeadler ziehen lautstark über das Bernsteinbad Loddin hinweg.Gewissermaßen die "Hausmilane": Nahe des Steinbock-Ferienhofes befindet sich ihr Horst.Macht Kunststückchen: Milan über dem Steinbock-Ferienhof.
17.05.2010: Das Milanpärchen, das sein Horst in der Nähe des Steinbock-Ferienhofes in Kölpinsee hat, weist offenbar seine erste diesjährige Brut in das Flugwesen ein. Lautstark machen sich auch balzende Seeadler am Himmel bemerkbar.
Ilex: Winzig sind die zahllosen Blüten der Stechpalme.Unscheinbar: Blüten einer gewöhnlichen Berberitze im Steinbock-Ferienhof.Noch ein weiter Weg bis zum fertigen Apfel: Blüten im Obstgarten.
17.05.2010: Das Frühjahr lohnt den Blick auf scheinbar unscheinbare Pflanzen zu nehmen. Kleine Kunstwerke werden in den winzigen Blütenständen solch ordinärer Pflanzen wie Berberitze und Stechpalme sichtbar.
Feldsteinmauer um den Kirchhof: Die kleine Dorfkirche von Garz im Usedomer Hinterland.Glockenstuhl: Die Glocken der Dorfkirche von Garz verfügen über keinen Turm.Häufige Umbauten: Giebel der Garzer Dorfkirche im Hinterland der Insel Usedom.
18.05.2010: In der Nähe der Usedomer Küste zum Stettiner Haff liegt das kleine Dorf Garz. Die kleine, turmlose Dorfkirche ist ein willkommenes Fotomotiv, strahlen doch die Feldstein- und Backsteinmauern eine urwüchsige Kraft aus.
Peenestrom im Norden der Insel Usedom: Ein Paradies für Segler.Wassersport auf der Insel Usedom: Blick über den Peenestrom nach Hohendorf auf dem Festland.Ein Ausflugsschiff durchquert von Peenemünde kommend den Peenestrom bei Karlshagen.
19.05.2010: Im Norden der Insel Usedom trennt der Peenestrom zwischen Wolgast und Peenemünde die Insel vom Festland ab. Das geschützte, von breiten Schilfgürteln umgebene Gewässer ist ein ideales Gebiet für Wassersportler.
Reparatur: Die Folgen der Sturmflut vom vergangenen Oktober werden beseitigt.Sonniger Maitag auf Usedom: Frühlingsgrün am Ostseestrand des Bernsteinbades Ückeritz.Ruhige See und Sonnenschein: Bestes Wetter für den Fischfang auf der Ostsee bei Stubbenfelde.
20.05.2010: Im Sonnenschein hält die Strandwanderung vom Bernsteinbad Ückeritz in Richtung Stubbenfelde viele wunderbare Eindrücke bereit. Und nach dem eher mäßigen Wetter der letzten Tage kann man den Sonnenschein am Meer genießen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3