Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Sandstrand von Kamminke: Das Haffland der Insel Usedom.

©
Kamminke: Strand am Haff

Start > >

Tourismusräume: Haffküste

Aktivitäten im Urlaub

Das Haffland zwischen Kamminke im Osten und Karnin im Westen ist von der Ostseeküste der Insel Usedom schon weit entfernt. Wer hier seinen Urlaub verbringt, reflektiert weniger auf eine tägliche Fahrt zum Ostseestrand sondern sucht seine Erholung eher am Orte. Die weite und harmonische Landschaft bietet vor allem Wanderern, Radfahrern und Wassersportlern ein ideales Revier.

Das Stettiner Haff ist bedingt durch Größe, geschützte Lage und Zugang zu den anderen Gewässern bis hin zur Ostsee ein perfektes Wassersportgebiet. Viele kleine Häfen schaffen auch für das Ruderboot eine einfache aber völlig ausreichende Infrastruktur.

Radwege und Wanderwege gibt es in reicher Zahl und sie geleiten den Urlaubsgast nahezu ohne Störung durch eine lohnenswerte Landschaft. Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Stolpe, die beiden kleinen Orte Ost- und Westklüne, der Usedomer See und die Ruine der Eisenbahnhubbrücke bei Karnin schaffen Ziele für die verschiedenen Ausflüge.

Haffküste, Hinterland und Seebäder

Auch wenn nicht jeder Urlaubsgast der Usedomer Seebäder die Haffküste für sich entdeckt und nicht jeder Urlauber in den Ortschaften am Stettiner Haff sich in die Seebäder begibt, die drei Tourismusräume bilden eine unverwechselbare Urlaubsdestination. Seebäder, Hinterland und Haffland ergänzen sich auf einer vergleichsweise geringen Fläche.

Erst die Summe der touristischen Angebote, die verschiedenen, wohl unterscheidbaren Landschaftsbilder und die sehr unterschiedlichen und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten ergeben einen einzigartigen und sehr attraktiven Tourismusraum.

Zunehmend interessant wird die Nachbarinsel Wollin (Wolin). Deren Nähe und leichte Erreichbarkeit (Autofähre bei Kaseburg/ Kasiborska) erweitern das touristische Angebot.

Unterkünfte

An der Haffküste der Insel Usedom finden sich nur sehr selten Hotels. Dem Urlaubsgast stehen statt dessen vor allem Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung. Viele Anbieter haben sich auf die Bedürfnisse der Wassersportler mit einem eigenen Anleger eingestellt. In den meisten Fällen befinden sich die Ferienhäuser in sehr reizvoller Lage und machen mit einer schönen Umgebung und einem angenehmen Blick den Nachteil der großen Entfernung zur Ostsee wett.

Abgesehen von sehr gedrängten Ortslagen, wie etwa Kamminke bieten sowohl Ferienhäuser als auch Ferienwohnungen viel Platz, so dass auch eine größere Familie nicht unter Enge leidet.

Im Osten des Usedomer Hafflandes (Dargen, Zirchow, Garz, Kamminke) ist zudem der Weg in die polnische Hafenstadt Swinemünde (Swinoujscie) nicht weit. Hier kann der Urlaub auch zum preiswerten Einkauf oder zum Kennenlernen des Nachbarlandes genutzt werden.