Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Lange Geschichte: Landkarte der Ostseeinsel Usedom.

©
Usedom: Historische Landkarte

Start >

Landkarten der Insel Usedom

Sandstrand, Seen, Fischerdörfer, mondäne Ostseebäder, Haffland, kleine Sportboothäfen, Strandpromenaden, Seebrücken, Museen, Theater, Steilküsten — der Naturpark Insel Usedom bietet eine ungewöhnliche Dichte von Sehenswürdigkeiten. Sie alle zu besuchen, ist wie bei vielen anderen Urlaubsdestinationen in einem Urlaub kaum möglich. Umso besser, wenn man vorab bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zwischen Ostsee und Achterwasser ausgewählt hat. Landkarten helfen, diese möglichst bequem zu erreichen.

1usedom.de zeigt jeweils eine detaillierte Landkarte der Insel Usedom, in der, wenn die Computer-Maus über die Karte gehalten wird, die thematisch relevanten Örtlichkeiten hervorgehoben werden. Mit der Gliederung

  1. Ausflugstipps
  2. Radwege
  3. Verkehr

werden die meisten Informationsbedürfnisse befriedigt. Vor allem zum Radfahren auf Usedom und zum Wandern gibt es weitere, detailliertere Landkarten, die den jeweiligen Tourenvorschlag skizzieren.

Die ideale Ergänzung der Usedom-Landkarten ist der Reiseführer von 1usedom.de. Alle interessanten Orte und Regionen auf der Ostseeinsel werden ausführlich vorgestellt. So kann zwischen deren Beschreibung und ihrer Lage auf der Landkarte bequem gewechselt werden.

Ebenso aussagefähig wie die hier vorgestellten Landkarten sind virtuelle Rundflüge, die allerdings eine Google Earth-®-Installation voraussetzen. Jeder Rundflug ist eine Sammlung von Ortsmarken, die zumeist ihrerseits interessant sind. Zahlreiche begleitende Fotos helfen bei der Auswahl von lohnenden Ausflugszielen.