Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Ausklang eines wunderbaren Urlaubs: Loddiner Höft auf Usedom.

©
Loddin: Bootshaus, Segelboot

Start > >

Kurzurlaub im verlängerten Wochenende

Oft steht nur ein verlängertes Wochenende für den Urlaub auf Usedom zur Verfügung. Die knappe Zeit bietet dennoch Gelegenheit, die schönsten Ziele auf der Sonneninsel kennenzulernen. Die Balance zwischen dem Aufsuchen von Sehenswürdigkeiten und dem ruhigen, kontemplativen Aufenthalt am Meer ist in der Kürze der Urlaubszeit nicht leicht zu finden.

Umso wichtiger kann ein lockerer, sich auf Erfahrungswerte gründender Rhythmus sein, der den Urlaubsgast über das Land zwischen Ostsee und Achterwasser ohne das hektische Diktat eines straffen Terminplanes geleitet.

Der beschriebene Urlaubs-Vorschlag bietet eine schöne Abwechslung zwischen Ruhe und Naturgenuss am Ostseestrand und im Hinterland Usedoms und dem eher quirligen Treiben etwa in den Kaiserbädern. Vor allem aber kann die Vielfalt der Insel erlebt werden. Der Kurzurlaub macht Lust auf einen längeren Urlaub, in dem die ersten Erlebnisse vertieft werden können.

Vormittags- und Nachmittags-Touren sind so angelegt, dass zumeist am Orte ein Mittagsmahl eingenommen werden kann (Gaststätten stehen zur Verfügung) und der Transfer zwischen den Touren kurz ist.

Ausgangs- und Zielpunkt der Urlaubsplanung sind die Steinbock-Ferienwohnungen oder die Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Seebad Loddin. Vom kleinsten Seebad in der Mitte der Ostseeküste Usedoms sind die Ziele der Wanderungen und Ausflüge besonders gut zu erreichen.

Tag Zeit Ziel Etappen, Sehenswürdigkeiten
1 Nachmittag Streckelsberg bei Koserow Strandwanderung am Ostseestrand zwischen Kölpinsee und Koserow: Meeresrauschen, Möwenschreie, Strandsand, Steil- und Flachküste, Ausblicke über die weite Ostsee, der Kölpinsee
2 Vormittag Kaiserbäder Ostseebäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin: Strandpromenade, Seebrücken, Bädervillen, Boutiquen, Fischräuchereien, Landschaft am Schloonsee
2 Nachmittag Usedomer Schweiz Hinterland der Usedomer Kaiserbäder: Benz (Lyonel-Feininger-Kirche, Windmühle), Sallenthin (Vier-Seen-Blick), Sellin
3 Vormittag Peenemünde, Karlshagen Historisch-Technisches Informationszentrum: Museum über die Raketenentwicklung 1937-45; Ostseebad Karlshagen: Strandwanderung nach Trassenheide und zurück
3 Nachmittag Zinnowitz, Halbinsel Gnitz Vom Feriendorf Lütow zum Möwenort (Südspitze der Halbinsel) und zum Weißen Berg (Steilküste am Peenestrom)
4 Vormittag Halbinsel Loddiner Höft Wanderung über eine der schönsten Landschaften Usedoms, das Loddiner Höft im Achterwasser, Ausblick vom Höftberg über das Achterwasser

Nach der letzten Wanderung lohnt sich der Besuch einer Gaststätte, bevor die Rückreise nach diesem kurzen aber erlebnisreichen Urlaub angetreten wird. So sind drei Tage gut, aber stressfrei ausgenutzt. Wer Usedom bislang noch nicht hat kennenlernen können, reist mit einem ersten Überblick nach Hause.