Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2014

Ostern an der Ostsee — gern gewählter Anlass für viele Menschen, ein paar Tage auf Usedom zu verbringen. Das Wetter ist zwar immer noch ein wenig kühl, aber zum Wandern und Radfahren perfekt. So ist der Küstenradweg bereits intensiv in Verwendung und auch im Hinterland der Ostseeinsel sieht man viele Radfahrer. Wandern und Radfahren sind die schönsten Wege, Usedom kennenzulernen. Urlaubsgäste, die die Insel bereits kennen, werden entdecken, dass das Land zwischen Ostsee und Achterwasser zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Reiz besitzt. Vor allem in den Usedomer Kaiserbädern Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin herrscht bereits im April viel Publikumsverkehr. Eine ganze Reihe von Veranstaltungen bieten für fast jeden Geschmack Zerstreuung. Inzwischen schmückt zartes Grün die Landschaft und viele Büsche und Bäume bereichern das Bild mit den hellen Farbtupfern ihrer Blüten.

Nachmittagssonne über der Inselmitte Usedoms: Rinder am Achterwasser.Pünktlich: Im Wiesenland am Achterwasser erscheint der Osterhase.Weide mit Aussicht: Am Achterwasser nahe des Ostseebades Koserow.
20.04.2014: Pünktlich zu Ostern gibt sich der gleichnamige Hase die Ehre. In der Inselmitte Usedoms blickt er durch Gras und Binsen. Vermutlich hat er bereits bunte Eier im weiten Wiesenland am Achterwasser versteckt.
Alt Sallenthin: Ausritt im Hinterland der Usedomer Kaiserbäder.Großer Krebssee: Landschaft im Hinterland von Bansin.Ostern auf Usedom: Ausritt in einer Frühlingslandschaft.
21.04.2014: Im Hinterland der Usedomer Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck liegt eine hügelige Landschaft, die Usedomer Schweiz genannt wird. Bei Alt-Sallenthin erlaubt ein hölzerner Aussichtsturm einen lohnenswerten Rundblick über den Gothensee und die beiden Krebsseen. Bei guter Sicht reicht der Blick bis zum Stettiner Haff.
Mit Blick auf den Hafen: Fischerdorf Loddin in der Inselmitte.Sportboothafen am Achterwasser: Seebad Loddin auf Usedom.Blick auf das Achterwasser: Bauernhäuser im Dorf Loddin.
22.04.2014: Das Frühjahr umrahmt das wunderschön gelegene Fischerdorf Loddin mit frischem Grün. Der von den Ferienwohnungen Alter Schulgarten und von den Steinbock-Ferienwohnungen bequem erreichbare Achterwasserhafen ist immer einen kleinen Ausflug wert. Eine Wanderung auf dem Deich am Achterwasser kann sich zwanglos anschließen …
Wassersport auf dem Achterwasser: Segelboot bei Ückeritz.Ausflugsdampfer bei Stagnieß: Achterwasserrundfahrt.Gegenwind: Mit dem Motorboot auf dem Achterwasser.
23.04.2014: Das prachtvolle Wetter auf Usedom legt eine kurze Pause ein. Spühregen vertreibt Wanderer von ihren Pfaden und auf den Radwegen der Urlaubsinsel ist kaum ein Radfahrer zu sehen. Dennoch wagen sich beherzte Wassersportler auf das Achterwasser und das Ausflugsschiff Jessica startet zu einer Achterwasser-Rundfahrt.
Blick über das Achterwasser: Schwäne fliegen in Formation.Hübsche Tiere: Graugänse auf einer Wiese auf dem Gnitz.In der Entfernung: Seeadler über dem Achterwasser.
24.04.2014: Die im Hinterland des Ostseebades Zinnowitz gelegene Halbinsel Gnitz ist zumeist wenig belebt und schon deshalb ein Paradies für Tiere. Die ausgedehnte Küstenlandschaft zu Achterwasser, Peenestrom und Krumminer Wiek ist vor allem für Wasservögel interessant. Hinter Netzelkow, in Richtung Insel Görmitz lässt sich der Seeadler sehen und hören.
Wie im Sommer: Strandleben in Kölpinsee.Warten auf die Welle: Badendes Mädchen bei Stubbenfelde.Buddeln im Strandsand: Kinderspiel am Strand von Stubbenfelde.
25.04.2014: Wer jetzt seinen Urlaub auf Usedom verbringt, wird von bestem Wetter verwöhnt. Vor allem Kinder baden bereits eifrig und die Strandkörbe sind gut besucht. Stetiger sanfter Nordwind und wolkenloser Himmel machen die Wanderung am Ostseestrand zum Genuss. Die Wetterprognose erweckt Hoffnung, dass das schöne Wetter auch die nächsten (Urlaubs-) Tage auf Usedom verzaubert.
Immer weiter: Das Maskottchen der Steinbock-Ferienwohnungen klettert.Übersicht: Blick in den Garten der Steinbock-Ferienwohnungen.Balanceakt: Kater Igor wendet auf engstem Platz.
26.04.2014: Ein Ausflug auf die Eiche im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen birgt für das Maskottchen unserer Ferienwohnungen einige Herausforderungen. Zunächst geht es hoch hinaus bis auf den höchsten Zweig. Der Abstieg gestaltet sich anschließend allerdings ein wenig beschwerlich und endet mit einer kleinen Hilfestellung des Betreuungspersonals.
Buddeln im weißen Sand: Kind "im" Ostseestrand nahe Bansin.Ausblick über die Ostsee: Paar auf dem Langen Berg bei Bansin.Wanderung über den Ostseestrand: Mädchen am Strand von Bansin.
27.04.2014: Hervorragendes Wetter auf Usedom! Wie im Sommer haben sich viele Urlaubsgäste am Sandstrand des Ostseebades Bansin niedergelassen. Kinder graben tiefe Löcher in den weichen Sand und ein wenig in der Sonne liegend zu dösen, tut dem Wohlbefinden gut. Besonders schön ist eine Wanderung am Wasser.
Lichtreflexe: Abendsonne über dem Achterwasser.Romantisches Usedom: Sonnenuntergang über dem Achterwasser.Farbspiel: Prachtvoll vom Sonnenuntergang beleuchtete Wolken
28.04.2014: So richtig schön ist der Sonnenuntergang nur, wenn ein paar (nicht zu viele!) Wolken von der tiefstehenden Sonne effektvoll angestrahlt werden. Am Konker Berg bei Pudagla im Hinterland der Ostseeinsel Usedom gelingt oft ein sehr beeindruckender Blick in den Sonnenuntergang über dem Achterwasser.
Schloss Griebenow bei Greifswald: Der große Saal.Wunderschöner Schlosspark: Portal des Schlosses Griebenow.Bescheidene Pracht: Das Schloss Griebenow in der Nähe von Greifswald.
29.04.2014: Einige sehenswerte Schlösser und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern sind von der Insel Usedom aus recht gut zu erreichen. Ein Besuch im Schloss Griebenow lohnt sich vor allem wegen des ausgedehnten und gepflegten Schlossparkes. Ein solcher Ausflug auf das Festland lässt sich sehr gut mit einem Besuch in Greifswald verbinden.
Im Schlosspark: Uralte Bäume schmücken den ausgedehnten Park.Blick in die Ferne: Greifswald vom Schlosspark aus gesehen.Rotbuchen und Eichen: Am Schlossgraben des Schlosses Griebenow.
29.04.2014: Nahe des recht bescheidenen Schlosses liegt eine künstliche Insel, die von einem breiten Graben umgeben ist. Entlang des Grabens wachsen wunderbare alte Bäume, von denen im Frühjahr wohl die Rotbuchen ein besonderer Blickfang sind. An manchen Stellen im Schlosspark kann man in der Ferne Greifswald erblicken.
Fischerdorf Loddin: Rohrgedeckte Häuser an der Dorfstraße.Gaubenfenster: Traditionelles Schilfdach auf einem Haus in Loddin.Blick aufs Achterwasser: Wohn- und Ferienhäuser in Loddin.
30.04.2014: Vor dem Aufkommen des Fremdenverkehrs auf der Ostseeinsel Usedom war Loddin ein beschauliches Fischerdorf. Viele traditionell mit Schilf gedeckte Wohn- und Ferienhäuser erinnern an vergangene Zeiten. Heute befinden sind nicht nur in den beiden Ortsteilen Kölpinsee und Stubbenfelde viele Ferienwohnungen und -häuser, sondern auch im Ortsteil Loddin.
Teil 1 Teil 2 Teil 3