Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2014

Aprilwetter treibt Wolken und Regen über Usedom. Sonne und warme Temperaturen lassen die Blätter überdeutlich sichtbar sprießen. Das Osterfest steht bevor und die Natur scheint sich darauf eingestellt zu haben. Je nach Wetter beleben sich Straßen und Strände, Radwege und Wanderwege erfreuen sich zunehmender Nutzung. Die Menschen, die in diesem April ihren Urlaub auf Usedom verbringen, treffen zwar etwas geringere Temperaturen als auf dem Festland an, erleben dafür aber das Erwachen vor allem der Pflanzenwelt unmittelbar am Meer. Für das Foto-Tagebuch von 1usedom.de werden wir wieder ein abwechslungsreiches Panorama zwischen den Küsten von Ostsee, Achterwasser, Peenestrom und Stettiner Haff zusammenstellen. So werden die unterschiedlichen Orte und Landschaften der Ostseeinsel zu jeder Jahreszeit sichtbar und stimmen auf einen erlebnisreichen Urlaub am Meer ein.

Mutter und Kind: Osterlämmchen im Usedomer Hinterland.Nur wenige Stunden alt: Lamm zwischen Stoben und Neppermin.Geschwister: Bio-Lämmer auf einer Weide bei Stoben.
10.04.2014: Rechtzeitig vor Ostern erblicken viele Lämmer im Usedomer Hinterland das Licht der Welt. Die meisten der kleinen Tiere sind vor kurzem erst geboren worden und tragen noch keine Ohrmarken. Ihre Mütter beobachten mit äußerstem Argwohn die bäuerlichen Helfer, die die Lämmer zum Anbringen der Markierungen davontragen …
Hafen Swinemünde: Leuchtturm und Fährterminal.Viele Handelsbeziehungen statt Monopol: Gasterminal Swinemünde.Betriebsamkeit an der Ostsee: Handelshafen von Swinemünde.
11.04.2014: Weithin sind die beiden (noch im Bau befindlichen) Flüssiggasspeicher in der Nähe des Handelshafens von Swinemünde (Swinoujscie) sichtbar. Sie sind — zumal in Grenznähe — das Symbol wirtschaftlicher Vernunft im Gegensatz zu der Ostseepipeline. Letztere erlaubt Handelsbeziehungen zu exakt einem Handelspartner!
Sonnenbad am Ostseestrand: Perfektes Wetter auf Usedom.Wanderung am Sandstrand des Seebades Kölpinsee.Kaltes Wasser, nackte Füße: Kinder am Ostseestrand.
12.04.2014: Am Ostseestrand von Kölpinsee haben sich viele Urlaubsgäste eingefunden und nutzen das hervorragende Wetter zu einer Strandwanderung oder um ein Sonnenbad zu nehmen. Für Kinder sind die kleinen Wellen, die ihre Füße mit kaltem Wasser benetzen, ein großer Spaß. So kommt die ganze Familie schnell auf ihre Kosten und erholt sich am Sandstrand der Insel Usedom.
Usedomer Kaiserbad Ahlbeck: Fischerboote und Seebrücke.Noch zu kühl zum Sonnen: Strandkörbe auf dem Ostseestrand von Ahlbeck.Fischerboote auf dem Ostseestrand zwischen Heringsdorf und Ahlbeck.
13.04.2014: Die Usedomer Kaiserbäder besitzen einen sehr breiten, feinsandigen Ostseestrand. Fischerboote und die historische Seebrücke des Ostseebades Ahlbeck bilden einen schönen Hintergrund für Fotos von Strand und Meer. Wanderer am Strand haben sich mit etwas wärmerer Kleidung gegen den kräftigen Wind gewappnet.
Wolken und Sonne: Trecker und Fischerboote am Strand von Stubbenfelde.Aktiv-Urlaub auf Usedom: Nordic Walking am Ostseestrand.Trotz unsteten Wetters: Wanderer am Strand von Stubbenfelde.
14.04.2014: Ein Tribut an das Aprilwetter könnte das Tagesmotto lauten. Immer wieder ziehen dunkle Regenwolken über den Himmel am Meer. Die wenigen Sonnenstrahlen verleihen den Impressionen am Ostseestrand zwischen Kölpinsee und Ückeritz reizvolle Akzente. Einige Wanderer lassen sich vom unsteten Wetter nicht verdrießen und genießen ihren Urlaub am Meer.
Ferienhäuser am Achterwasser: Segelboot vor Zempin.Rudern bei Flaute: Rückkehr in die Rieck nach Lütten Ort.Hinaus auf das Achterwasser: Ein kleines Segelboot auf der Rieck.
15.04.2014: Bestes Wetter und nur wenig Wind lässt die ersten (wenn auch sehr kleinen) Segel auf dem weiten Achterwasser leuchten. Viele Sportboote sind in den letzten Tagen fit gemacht worden für die neue Wassersport-Saison an den Küsten der Insel Usedom.
In der Abendsonne: Bädervillen im Ostseebad Heringsdorf.Bädervilla in Heringsdorf: Ferienwohnungen an der Ostsee.Kaiserbad Heringsdorf: Repräsentatives Gebäude an der Strandpromenade.
16.04.2014: Der Urlaubsgast, der noch Spuren des DDR-typischen Verfalls in den Kaiserbädern Usedoms betrachten will, muss schon intensiver suchen. Mittlerweile sind nahezu alle Bädervillen saniert und leuchten in ihrer alten Pracht. Das frische Grün des April bildet zusammen mit der Abendsonne eine schöne Stimmung.
Der "Theo": Messturm auf der Ostseeinsel Ruden.Im Greifswalder Bodden: Seezeichen zwischen Usedom und Ruden.Künstliche Insel: Der 1000-m-Punkt von Peenemünde.
17.04.2014: An die Peene schließen sich Peenestrom, Spandowhagener Wiek und Greifswalder Bodden an. Der zwischen Rügen und Usedom liegende Greifswalder Bodden ist ein Teil der Ostsee und vor allem bei Wassersportlern sehr beliebt. Markantestes Bauwerk auf der nahezu unbewohnten Insel Ruden ist der Messturm Theo der ursprünglich zum Raketenforschungsprogramm von Peenemünde gehörte.
Naturpark Insel Usedom: Goldammer auf dem Peenemünder Haken.Auch das gehört zur Natur: Tote Kegelrobbe am Peenemünder Haken.Seeadler auf Usedom: Adlertreffen am Greifswalder Bodden.
17.04.2014: Der unwegsame und zum Teil unzugängliche Peenemünder Haken ist eines der interessantesten Biotope auf Usedom. Der aufmerksame Beobachter entdeckt viele Tierarten, die fast überall rar geworden sind. Und zuweilen leider auch seltene Tiere, die den Überlebenskampf der Natur nicht bewältigt haben …
Toller Vorschlag: Stöckchensuche in der Ostsee.Badespaß im April: Das Stöckchen ist noch nicht gefunden.Gefunden: Endlich kann apportiert werden.
18.04.2014: Was wäre ein Usedom-Urlaub ohne Bad in der Ostsee? Den meisten Menschen ist das Wasser zu dieser Jahreszeit noch zu kalt. Ein Hund sieht dies weniger ängstlich und ist von dem Vorschlag, ein Stöckchen in den Wellen zu suchen, sehr angetan. Mit beachtlicher Bugwelle erreicht der Hund das Mitbringsel und apportiert sehr zur Freude seines Herrchens.
Usedomer Kantatenchor: Chor- und Orchesterprobe zu Stabat Mater.Der Usedomer Kantatenchor probt Stabat Mater in der Benzer Kirche.Würdiger Rahmen des Osterkonzertes: Die Kirche zu Benz.
19.04.2014: Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi wird zu Ostern in der Benzer Kirche gegeben. Der Usedomer Kantatenchor probt und einige interessierte Besucher der Dorfkirche verweilen bei den Klängen von Orgel und Gesang. In einigen Minuten, nachdem die Musiker und Vokalisten dem Anlass entsprechende Kleidung angelegt haben, beginnt das Osterkonzert in Benz.
Teil 1 Teil 2 Teil 3