Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2012

Und plötzlich ist Badewetter. Zugegeben, das Ostseewasser ist noch recht kühl, aber die Sonne scheint viele Stunden von einem fast wolkenlosem Himmel. Der Ostseestrand bevölkert sich zunächst vor allem an den Wochenenden und man sieht von Tag zu Tag mehr Urlaubsgäste ein (temperaturbedingt recht kurzes) Bad in der Ostsee nehmen. Das Baden Mitte Mai geht noch mit einer gewissen Überwindung einher, die Erfrischung dauert danach eine gute Weile an ... Bestes Wetter und lange Tage erfreuen im Urlaub ebenso, wie (immer noch) sehr preiswerte Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Windgeschütztes Plätzchen: Sonnenschirm in der Düne des Ostseestrandes.Bieten Sie ihr Nahrung an: Balzende Möwen am Ostseestrand.Zum Sonnenbaden auf den Ostseestrand: Zwischen Ückeritz und Bansin.
20.05.2012: Die ersten Sonnenhungrigen haben sich windgeschützte Plätze auf dem Ostseestrand zwischen den Seebädern Ückeritz und Bansin gesucht. Zwischen Strandwanderern (Längsverkehr) und ersten Badegästen (Querverkehr) kann man balzende Möwen beobachten. Die Gunst der Angebeteten wird mit der Gabe eines kleinen Hornfisches errungen.
Schwänefüttern am Hafen: Swinemünde auf dem polnischen Teil Usedoms.Relikt aus früheren Zeiten: Gebäude am Yachthafen Swinemünde.Blick zum Leuchtturm: Der Yachthafen von Swinemünde.
21.05.2012: Swinemünde ist eine durchaus sehenswerte Stadt auf dem polnischen Teil der Insel Usedom. Der Hafen bestimmt in vielem das Bild der Stadt und sichert — neben dem wachsenden Fremdenverkehr — zahlreiche Arbeitsplätze.
Versuchsserienwerk "Peenemünde Süd": Brunnenhaus.Verschüttet: Alter Behälter im Versuchsserienwerk von Peenemünde.Gesprengt: Wasserspeicher im alten Wasserwerk von Peenemünde.
22.05.2012: Absurd ehrgeizig waren die Pläne, die Wunderwaffe V2 im Versuchsserienwerk (Werk Süd) zwischen Karlshagen und Peenemünde in Serienfertigung herzustellen. Eigens hierfür wurde eine beachtliche Infrastruktur erzeugt, zu der neben zwei gigantischen Werkhallen auch eine zentrale Wasserversorgung im Norden des Versuchsserienwerkes gehörte.
An der Krumminer Wiek: Die Gemeinde Neeberg im Hinterland des Inselnordens.An der Quelle: Reiher auf einem Stellnetz in der Krumminer Wiek.Malerische Gemeinde im Usedomer Hinterland: Fischerhafen Krummin.
23.05.2012: Die Krumminer Wiek ist ein Boddengewässer der Insel Usedom. Sie liegt zwischen den beiden Halbinseln Wolgaster Ort und Gnitz. Die namensgebende Gemeinde Krummin ist ein sehenswertes Dorf, das mit zahlreichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen mittlerweile viele Urlaubsgäste anlockt.
Das Hinterland der Kaiserbäder: Im Kirchhof der Dorfkirche von Benz.Lyonel-Feininger-Tour Usedom: Eine Plakette in Benz.Mit Blick auf die Benzer Kirche: Kunstgalerie am Kirchhof von Benz.
24.05.2012: Seit ein paar Jahren gibt es einen sehr empfehlenswerten Radweg über die Insel Usedom, die Lyonel-Feininger-Tour. Eine der schönsten Stationen dieses ausgedehnten Radweges ist die kleine Ortschaft Benz im Hinterland der Kaiserbäder. Bronzeplaketten zeigen die Sicht des New Yorker Malers auf seine Motive.
Seit einigen Jahren gepflegte Tradition: Kleinkunstfestival in den Kaiserbädern.Nicht immer leuchten die Darbietungen ein: Kleinkunstfestival in Heringsdorf.Internationale Beteiligung: Kleinkunstfestival in den Usedomer Kaiserbädern.
25.05.2012: Schon seit einigen Jahren ist das Internationale Kleinkunstfestival in den Usedomer Kaiserbädern eine feste Institution. Dieses Jahr treten zum 13. Mal Künstler aus verschiedenen Ländern entlang der Strandpromenade von Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck auf. Nicht immer erschließt sich der Sinn der Aufführung sofort ...
Tierisches Vergnügen: Mit den Hunden am Strand bei Stubbenfelde.Kliff: Von den Steilküsten Usedoms brechen immer wieder Teile ab.Urlaubsvergnügen: Frauchen und Hund am Ostseestrand von Stubbenfelde.
26.05.2012: 15 Grad Celsius Wassertemperatur sind zum Baden nicht jedermanns Sache. Für Hunde ist es das reine Vergnügen. Am Hundestrand östlich von Stubbenfelde kann man beobachten, wieviel Spaß die Vierbeiner haben, Stöckchen aus dem Ostseewasser zu apportieren.
Reiterhof Müller in Kölpinsee: Das Hoffest zu Pfingsten beginnt.: Das Hoffest zu Pfingsten beginnt.Zwei Bands spielen zum Tanz auf: Großes Hoffest auf dem Reiterhof Müller.Ein wunderbares Fest geht zuende: Das große Hoffest auf dem Kölpinseer Reiterhof.
27.05.2012: Feste Tradition im Seebad Loddin ist das große Hoffest auf dem Reiterhof Müller in Kölpinsee. Auch zu diesem Pfingstfest spielen wieder zwei Bands zum Tanz auf, es gibt Gegrilltes und frisch gezapftes Bier. Die Stimmung ist fröhlich und ausgelassen, besonders, als der Hausherr zusammen mit Elli und Peet aufspielt.
Die Insel Ruden: Greifswalder Bodden zwischen Rügen und Usedom.Künstliche Insel im Greifswalder Bodden.Zwischen Rügen, Ruden und Usedom: Wassersport auf dem Greifswalder Bodden.
28.05.2012: Abgeschirmt durch die Ostseeinseln Rügen, Ruden und Usedom liegt der Greifswalder Bodden recht geschützt. Bei strahlendem Sonnenschein und stetigem Wind versammeln sich viele Segelboote in diesem landschaftlich äußerst reizvollen Wassersportparadies.
Labyrinthisch, höhlenartig: Verkaufsstände im "Polenmarkt" von Swinemünde.Alles zu haben: Einkauf auf dem Swinemünder "Polenmarkt".Der "Polenmarkt" von Swinemünde: Lange Gänge unter Wellblech und Planen.
29.05.2012: Obwohl mit seinen labyrinthischen Gängen und Verkaufstständen der sogenannte Polenmarkt von Swinemünde ein wenig abenteuerlich anmutet, so ist er doch eine echte Attraktion. Manche Urlaubsgäste mögen es nicht zugeben, aber der Jagdinstinkt lockt viele Urlauber an den westlichen Stadtrand von Swinemünde.
Start vom Langen Berg bei Bansin: Gleitschirmflug über dem Ostseestrand.Flug über der Steilküste: Ein Gleitschirmflieger navigiert am Langen Berg.Gelandet auf dem Ostseestrand: Gleitschirmflieger bei Bansin.
30.05.2012: Etwas trüberes Wetter verdirbt die beeindruckende Fernsicht vom Langen Berg, einer der höchsten Erhebungen an der Außenküste Usedoms. So bietet der Gleitschirmflug vom Langen Berg leider nicht die perfekte Sicht über die Ostseeküste der Insel und auf die Insel Greifswalder Oie.
Gemeinsames Wiederkäuen: Wisente bei Prätenow im Haffland.Portrait: Wisent im Gehege bei Prätenow am Stettiner Haff.Erschöpftes Wisentkalb mit Mutter im Wisentgehege bei Prätenow.
31.05.2012: Prätenow ist eine kleine Gemeinde im Haffland der Insel Usedom. Neben der schönen Landschaft ist ein Wisentgehege sehenswert. Hier leben einige Wisente, die europäische Variante des Büffels.
Teil 1 Teil 2 Teil 3