Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: September 2011

Das wechselhafte Wetter der letzten Wochen hat offenbar ein (zwischenzeitliches) Ende gefunden. Schönes Spätsommerwetter mit warmer Sonne und mit sehr dekorativen Schönwetterwolken entschädigt die immer noch zahlreichen Urlaubsgäste auf der Insel Usedom. Auch das Ostseewasser ist noch warm genug für den Badespaß von Jung und Alt. Die ersten Zeichen des Herbstes sind allerdings kaum mehr zu übersehen. Vor allem im Usedomer Hinterland zeigt das Laub von Büschen und Bäumen die ersten roten und gelben Farben. Nun nimmt die Zahl der Badegäste ab und das Wandern und Radfahren sind die dominierenden Beschäftigungen.

Mit den Kindern an den Ostseestrand: Familienurlaub in der Inselmitte Usedom.Auf der Suche nach kleinen Fischen: Eine Möwe schwimmt auf der spiegelglatten Ostsee.Das Fischerboot umlagert: Viele Kinder am Strandzugang von Kölpinsee.
20.09.2011: Ein Spätsommertag wie er sein sollte, entschädigt für das durchwachsene Wetter der letzten Wochen. Am Ostseestrand von Kölpinsee sind viele Familien mit kleinen Kindern anzutreffen. Sie sind nicht auf die Schulferien angewiesen und können die entspannte Zeit der Nachsaison in Ruhe genießen. Preiswerte Urlaubsunterkünfte, weniger Verkehr und (nun auch) gutes Wetter sind die besten Argumente für einen Usedom-Urlaub im September und Oktober.
Wohnhäuser an der Bergstraße: Kamminke an der Usedomer Küste zum Oderhaff.Dicht aneinander gedrängt: Fischerhäuser in Kamminke an der Usedomer Küste zum Oderhaff.Die Bergstraße hinauf: Das Fischerdorf Kamminke im Haffland der Insel Usedom.
21.09.2011: Der besondere Reiz des kleinen Fischerdorfes Kamminke im Haffland der Insel Usedom liegt in der Hanglage an einer Steilküste zum Oderhaff. Die Fischerhäuser liegen dicht aneinander gedrängt am Berg und blicken über die spiegelnde Wasserfläche des Oderhaffs.
Eichen und Linden: Allee rund um das Wasserschloss zu Mellenthin im Hinterland der Insel Usedom.Einer der ältesten Bäume auf der Insel Usedom: Eiche im Kirchhof von Mellenthin.Wunderbares Licht im Frühherbst: Eichenalle am Wasserschloss von Mellenthin.
22.09.2011: Mellenthin im Hinterland der Insel Usedom ist vor allem wegen seines Wasserschlosses bekannt. Der Besuch des Wasserschlosses ist unbedingt zu empfehlen und bei dieser Gelegenheit lohnt ein Ausflug rund um das Usedomer Wasserschloss. Viele uralte Eichen schaffen im frühherbstlichen Licht eine traumhaft schöne Stimmung.
Ruhig, individuell und gelassen: Spätsommertag am Ostseestrand von Kölpinsee.Blick über das Meer: Wohnhaus auf der Steilküste von Stubbenfelde.Am Fuß des Teufelsberges: Fischerboote auf dem Ostseestrand von Stubbenfelde.
23.09.2011: Es ist ruhig geworden auf der Insel Usedom, viele Urlaubsgäste sind wieder zuhause. Am Ostseestrand zwischen Kölpinsee und Ückeritz laden warmes Spätsommerwetter und ein wolkenloser Himmel über Usedom zum Sonnen und Wandern ein.
Blick in Richtung des Ostseebades Karlshagen: Der Ostseestrand von Trassenheide.Blick in Richtung des Ostseebades Zinnowitz: Seebrücke und Tauchgondel.Blick in Richtung des Ostseebades Koserow: Im Hintergrund der Streckelsberg nahe der Inselmitte.
24.09.2011: Im Inselnorden von Usedom liegt das Ostseebad Trassenheide. Den breiten Sandstrand kann man mühelos bis hinter Karlshagen im Norden und bis zum Streckelsberg bei Koserow im Südosten überblicken.
Neppermin am Nepperminer See: Panorama einer der schönsten Landschaften im Usedomer Hinterland.Das Golfhotel am Balmer See: Panorama des Nepperminer Sees.Bootshäuser in einer wunderbaren Landschaft: Nepperminer See in Richtung Pudagla.
25.09.2011: Ein grandioser Blick bietet sich vom Schluchtenberg nahe der Ortschaft Neppermin im Hinterland der Insel Usedom über den Nepperminer und den Balmer See mit den beiden unbewohnten Inseln Bömke und Werder.
Blick auf die Dorfkirche von Krummin nahe des Hafens.Spätsommer auf der Insel Usedom: Landschaft an der Krumminer Wiek.Tiefstehende Sonne: Der Kirchhof und die Dorfkirche von Krummin im Hinterland der Insel Usedom.
26.09.2011: Strahlender Sonnenschein taucht die Landschaft an der Krumminer Wiek im Hinterland der Insel Usedom in ein warmes Spätsommerlicht. Die Dorfkirche in der unmittelbaren Nähe des Sportboothafens ist selbst sehenswert und der Kirchhof erlaubt schöne Ausblicke auf den Hafen und die Krumminer Wiek.
Zwischen Stralsund und Greifswald: Der Greifswalder Bodden ist ein ideales Wassersportgebiet.Im Hintergrund die Insel Rügen: Die Küstenlandschaft des Greifswalder Boddens.Seltsames Relikt: Turmsockel im Greifswalder Bodden zwischen Greifswald und Rügen.
27.09.2011: Der Greifswalder Bodden ist ein ideals Wassersportgebiet. Zwischen den Inseln Usedom, Ruden und Rügen liegt eine traumhaft schöne Landschaft, die von zahlreichen Wassersportfreunden genutzt wird.
Wassersport auf der Insel Usedom: Kiter auf dem Achterwasser zwischen Ückeritz und Stagnieß.Ein Paradies für (fast) alle Wassersportarten: Das Achterwasser an der Inselmitte von Usedom.Wassersport nahe der Inselmitte Usedoms: Kiter auf dem Achterwasser.
28.09.2011: Die geschützte Lage des Achterwassers zwischen der Inselmitte Usedoms und dem Festland bei Lassan macht dieses Boddengewässer der Insel Usedom für Wassersportfreunde besonders attraktiv. Die Achterwasserhäfen von Ückeritz und Stagnieß haben sich in den letzten Jahren zu kleinen Zentren des Wassersportes auf Usedom entwickelt.
Die Sommersaison auf Usedom neigt sich ihrem Ende zu: Ostseestrand bei Bansin.Beliebtes Fotomotiv eines Usedom-Urlaubs: Fischerboot am Ostseestrand.Die Ostsee im Gegenlicht: Impressionen vom Ostseestrand in Bansin.
29.09.2011: Die Sommersaison auf der Insel Usedom geht langsam ihrem Ende entgegen. An vielen Stränden werden die Strandkörbe bereits abtransportiert und die Anzahl der Strandbesucher nimmt spürbar ab. Die tiefstehende Morgensonne lässt das Ostseewasser am Strand des Kaiserbades Bansin gleißen.
Frühherbstliche Stimmung: Bootshafen am Golfhotel in Balm auf Usedom.Ort der Kontemplation: Der japanische Garten am Golfhotel im Hinterland der Insel Usedom.Wunderbare Landschaft: Golfhotel und Golfplatz am Balmer See.
30.09.2011: Morgentlicher Nebel verstärkt die frühherbstliche Stimmung im Hinterland der Insel Usedom. Golfhotel und Golfplatz am Balmer See bestechen nicht nur durch eine der schönsten Landschaften im Hinterland Usedoms sondern auch durch eine schon deutlich sichtbare Herbstfärbung.
Teil 1 Teil 2 Teil 3