Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2019

Immer mehr ähnelt der Witterungsverlauf jenem des letzten Jahres. Mit dem Beginn des Aprils hatten signifikante Niederschläge ihr Ende gefunden. Für die Gäste, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, ist das traumhafte Wetter zu Ostern ein Geschenk. Es ist zwar kühl und es weht ein steter Wind aus Ost, aber mehr als 12 Stunden Sonnenschein sind für jeden Urlaub ideal. Trotz der vor Ostern noch niedrigen Nachttemperaturen leuchten das Gelbgrün der Birken und bunte Blüten in der Landschaft Usedoms. Viele Gehöfte sind bunt mit Ostereiern geschmückt. Vor allem im Hinterland, in den kleinen Dörfern wird viel Aufwand mit dem Osterschmuck getrieben. Nach Ferien und Feiertagen kehrt erfahrungsgemäß wieder etwas Ruhe auf der Ostseeinsel ein. Viele Gäste reisen nach Ostern wieder in ihre Heimat. Neue Urlaubsgäste genießen Ruhe und eine einzigartige Landschaft zwischen Ostsee und Achterwasser. Vor allem bei Erholungsuchenden aus Hamburg, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen steht Usedom in diesem Jahr offenbar deutlich höher im Kurs, als noch vor wenigen Jahren.

Osterurlaub auf Usedom: Osterfeuer am Ostseestrand.Feuer und Wasser: Osterfeuer auf dem Strand von Kölpinsee.Seebad Loddin: Osterfeuer bei schönstem Wetter.
20.04.2019: Viel hängt vom Wind ab. In manchen Jahren wurde das traditionelle Osterfeuer auf dem Ostseestrand des Seebades Loddin durch starken Wind und hoch auf den Strand gehende Wellen vereitelt. Dieses Jahr passt alles auf das Trefflichste und viele Gäste erfreuen (und wärmen) sich an dem großen Feuer.
Steinzeitliches Hühnengrab: Netzelkow auf dem Gnitz."Ganggrab": Aus der Zeit der Trinkbecherkultur.Archäologisches Denkmal: Hühnengrab auf dem Gnitz.
21.04.2019: Die Usedomer Halbinsel Gnitz besitzt, bedingt durch ihre Lage zwischen Peenestrom, Krumminer Wiek und Achterwasser, nicht nur eine sehr reizvolle Landschaft. Südlich von Netzelkow weist ein Hühnengrab auf die frühe Besiedlung der Insel Usedom hin.
Aus der Entfernung: Warthe auf dem Lieper Winkel.Bauernhaus in Warthe: Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.Entspannt: Rinder auf dem Wiesenland am Peenestrom.
22.04.2019: Recht abgelegen ist die Usedomer Halbinsel Lieper Winkel. Im Nordwesten dieser Halbinsel, dort, wo Achterwasser und Peenestrom ineinander übergehen, liegt das Dorf Warthe. Von dem hübschen Fischer- und Bauerndorf kann man die Nordspitze der Halbinsel auf einem Deichweg am Achterwasser umrunden.
Kleinstadt an der Dosse: Straße in Wittstock.Marienkirche: Asketisches Innere einer evangelischen Kirche.Festungsanlagen: Stadtmauer von Wittstock.
23.04.2019: Unmittelbar an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern liegt die Kleinstadt Wittstock im nördlichen Brandenburg. Urlauber, die in Richtung Rostock oder an die Müritz unterwegs sind, gelangen auf der Autobahn A19/A24 an Wittstock vorbei. Doch die hübsche Kleinstadt lohnt einen Abstecher allemal.
Blick von Süden: Marienkirche auf dem Kirchplatz.Barock: Kirchturm der Wittstocker Marienkirche.Spätromanik: Kirchentür der Marienkirche.
23.04.2019: Die Altstadt von Wittstock wird von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit allen Wehrtürmen und Toren umschlossen. Außerhalb der Stadtmauer sind im Norden und Westen noch Wälle und Gräben der alten Verteidigungsanlagen zu sehen. Manche dieser Flächen werden heute als Park genutzt.
Verlorengegangen: Jungvogel am Feldrain bei Ückeritz.Ratlos: Vogeljunges sucht nach seinen Eltern.Einsames Vogeljunges bei Ückeritz: Sucht nach den Eltern.
24.04.2019: Hüpfend und einigermaßen planlos sucht ein Jungvogel nach seinen Eltern. Da es mit dem Fliegen noch nicht klappt, ist das Küken von Mardern, Wieseln Katzen sehr gefährdet. Da es bis nach Ückeritz nicht weit ist, werden wohl auch eine gewisse Zahl von Hauskatzen an Feld und Wiesen auf Jagd gehen.
Abend am Achterwasser: Hafen von Loddin.Naturhafen Loddin: Fischer- und Sportboote in der Sonne.Urlaub auf Usedom: Seebad Loddin in der Inselmitte.
25.04.2019: Die Tage sind bereits recht lang und dank des guten Wetters sind die Sonnenuntergänge wunderbar. Ein sehr empfehlenswerter Ort, dieses Naturschauspiel zu genießen, ist der Achterwasserhafen des Seebades Loddin. Noch liegen nur wenige Fischer- und Sportboote in dem idyllischen Naturhafen, dorch schon bald dürfte kaum ein Liegeplatz mehr zu finden sein.
Pferdekoppeln: Landschaft im Hinterland Usedoms.Im Westen von Benz: Weg durch Wiesenland.Zwischen Benz und Neppermin: Alte Pappel im Usedomer Hinterland.
26.04.2019: Zwischen Benz und Neppermin erstreckt sich eine leicht hügelige Landschaft im Hinterland der Insel Usedom. Wiesen und Weiden liegen eingebettet zwischen kleinen Waldstücken, Sandwege führen durch das Land. Das recht einsame Gebiet ist zum Wandern wie geschaffen.
Am Stettiner Haff: Die Hafenmole von Kamminke.Lichtreflexe: Am Haff bei Kamminke im Usedomer Haffland.Seit Wochen Regen: Sandstrand von Kamminke.
27.04.2019: Mit dem Anfang des Aprils gab es keinen Regen mehr. Was als erfreuliches Urlaubswetter für die Gäste der Insel Usedom die reine Freude war, machte Landwirten und Gartenbesitzern Sorgen. Doch das wunderbare Wetter mit wolkenlosem Himmel und Temperaturen um die 20°C legt einstweilen eine Pause ein.
Blick über den Peenestrom: Ziemitz auf dem Wolgaster Ort.Hafen im Schilf: Usedomer Halbinsel Wolgaster Ort.Ziemitz im Süden des Wolgaster Ortes: Angler am Peenestrom.
28.04.2019: Ganz im Westen Usedoms liegt der Wolgaster Ort zwischen Peenestrom und Krumminer Wiek. Die leicht hügelige Halbinsel ist eher ein wenig jenseits der Touristenattraktionen Usedoms und deshalb von besonderem natürlichen Reiz. Ziemitz ist ein kleines Dorf an der Südspitze der Halbinsel.
Blüten am Meer: Frühjahr an der Usedomer Ostseeküste.Urlaub auf Usedom: Küstenwald und Ostsee am Streckelsberg.Ostseestrand von Kölpinsee: Blick vom Streckelsberg.
29.04.2019: Der Wind aus Nord vertreibt schnell fast alle Wolken und so scheint die Sonne von einem blauen Himmel. Im Küstenwald zwischen den Usedomer Seebädern Loddin und Koserow grünt und blüht es. Auf dem Sandstrand stehen die ersten Strandkörbe und die ersten sonnenhungrigen Urlaubsgäste nutzen das phantastische Wetter.
Nothafen Greifswalder Oie: Paradies für Seevögel.Seezeichen: Leuchtturm auf der Greifswalder Oie.Viele Treppenstufen: Im Leuchtturm der Greifswalder Oie.
30.04.2019: Die Greifswalder Oie ist die seeseitig Usedom vorgelagerte Nachbarinsel. Sie kann im Rahmen eines Tagesausflugs mit einer Fähre besucht werden. Die Besucherzahl ist aufgrund der Naturschutzfunktion der kleinen Insel begrenzt. Vom Leuchtturm der Greifswalder Oie aus hat man einen beeindruckenden Blick über die Ostsee.
Ostküste: Steinstrand an der Greifswalder Oie.Wassersportrevier Ostsee: Segelboot an der Greifswalder Oie.Schattenwurf: Leuchtturm auf der Insel Greifswalder Oie.
30.04.2019: Zum Ausflug auf die Greifswalder Oie gehört eine aus Gründen des Naturschutzes geführte Wanderung über die Insel. Dabei dürfen die Wege nicht verlassen werden. Dennoch werden die verheerenden Folgen der Kormoranbesiedlung an vielen Stellen sichtbar.
Teil 1 Teil 2 Teil 3