Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: September 2018

Als wolle der Sommer nie zu Ende gehen — auch im zweiten Drittel des Septembers herrschen noch einmal sommerliche Temperaturen. Abgesehen vom 11. und 12. September sind es allenfalls dekorative Wölkchen, die den Himmel beleben. Auch das Ostseewasser hat zum Baden einladende Temperaturen. Doch viele Urlaubsgäste sind bereits abgereist und die Strände liegen über weite Strecken recht einsam da. Für jene, die jetzt ihren Urlaub auf Usedom verbringen, ist jetzt eine wunderbare Zeit. Gelassenheit und Individualität sind die bestimmenden Begriffe, Ausflüge in das Hinterland der Ostseeinsel sind nicht nur ein landschaftliches Erlebnis, Ruhe und Frieden erinnern an längst vergangene Zeiten. In den kleinen Dörfern am Haff, Peenestrom oder Achterwasser kennt jeder jeden und das Leben geht ruhig und gelassen vonstatten. An jenen Ostseestränden, die zu Füßen von Steilküsten liegen, erreichen die Schatten bereits am frühen Nachmittag das Wasser …

Einsam: Ostseestrand von Zinnowitz am Nachmittag.Verlassen: Strandkörbe auf dem Strand von Zinnowitz.An der Strandpromenade: Bädervillen in Zinnowitz.
20.09.2018: Die Schatten werden länger. Auch dort, wo Flachküsten den breiten Sandstrand an der Ostsee säumen, dringt der Schatten am Nachmittag vor. In Reih und Glied sind die Strandkörbe südlich von Zinnowitz aufgestellt und verlassen. Glaubt man der Wetterprognose sind dies die letzten Tage eines Sommers, der schon Anfang Mai begann.
Erste Herbstfarben: Der Kölpinsee im Seebad Loddin.See hinter dem Ostseedeich: Kölpinsee an der Strandstraße.Zwischen Kölpinsee und Stubbenfelde: Tretboote im Kölpinsee.
21.09.2018: Der Tag beginnt mit blauem Himmel. Gegen Mittag zieht Hochbewölkung auf, die bald Unterstützung von dunklen Quellwolken erhält. Zum Nachmittag fallen seit langer Zeit erste Regentropfen auf der Insel Usedom. Zuvor stieg die Temperatur mit großer Geschwindigkeit auf 28°C. Innerhalb einer halben Stunde fällt die Temperatur auf 16°C.
Bootshäuser am Nepperminer See: Hinterland der Insel Usedom.Fischer- und Bauernhäuser: Neppermin am Nepperiner See.Am Nepperminer See: Wohnlage für verdienstvolle Personen.
22.09.2018: Im Südosten wird ein Teil des Achterwassers durch zwei unbewohnte Inseln abgegrenzt. Dieser Teil des Achterwassers wird Nepperminer See genannt und bezieht seinen Namen vom Dorf Neppermin, das südlich des Sees liegt. In nordöstlicher Richtung wird das Ufer von Bootshäusern gesäumt. Im Dorf selbst dominieren Fischer- und Bauernhäuser.
Am Achterwasser: Wiesenland zwischen Loddin und Ückeritz.Inselmitte Usedoms: Weiden auf dem Loddiner Höft.Letzte Boote: Liegeplätze an der Melle bei Loddin.
23.09.2018: Südlich des Fischerdorfs Loddin ragt die Halbinsel Loddiner Höft in das Achterwasser. In östlicher Richtung grenzt sie an die Melle, einem Teil des Achterwassers. In der Melle gibt es einige Bootsliegeplätze, die sowohl geschützt als auch recht idyllisch sind.
Südufer: Der Mümmelkensee im Westen von Bansin.Naturpark Insel Usedom: Nordufer des Mümmelkensees.Seerosen: Der Mümmelkensee beim Ostseebad Bansin.
24.09.2018: Versteckt und einsam liegt der kleine Mümmelkensee im Wald wenige Kilometer westlich des Ostseebades Bansin. Der See ist der Rest eines Hochmoores, das immer mehr verlandet. Um den See führt ein Wanderweg und in den See ragt ein stabiler Steg, von dem aus der kleine See gut überblickt werden kann.
Am Haff: Mole des Fischerhafens von Kamminke.Kamminke: Sonnenschein über dem Stettiner Haff.Bootsliegeplatz am Haff: Kamminke an der polnischen Grenze.
25.09.2018: Vom Fischerhafen der Gemeinde Kamminke ganz im Südosten Usedoms aus kann man ein paar Hundert Meter weit nach Osten laufen, bevor man die deutsch-polnische Grenze erreicht. Im Gegenlicht der Mittagssonne breitet sich die glitzernde Wasserfläche des Stettiner Haffs aus. Die Farbe des Schilfes signalisiert den Herbst, der nun unübersehbar den Sommer abgelöst hat.
Wassersport auf Usedom: Achterwasserhafen von Koserow.Segelboote im Hafen: Ostseebad Koserow auf Usedom.Sportboothafen: Herbstwetter an der Achterwasserküste Usedoms.
26.09.2018: Westlich des Ostseebades Koserow liegt der Achterwasserhafen der Gemeinde. Auch dort geht die Saison ihrem Ende zu. Die ersten Boote sind bereits auf dem Weg in ihre Winterquartiere. Doch auch im Licht der schon tiefer stehenden Herbstsonne ist der Hafen eine hübsche Anlage, deren liebevolle Pflege auf den ersten Blick sichtbar ist.
Golfwagen: Golfplatz "Baltic Hills" in Korswandt.Am eigenen See: Golfhotel und Golfplatz von Korswandt.Golfplatz in Korswandt: Aktivurlaub auf Usedom.
27.09.2018: Seit einigen Jahren zieht der Golfplatz Baltic Hills viele Aktivurlauber auf die Insel Usedom. Nahe am Wolgastsee, einer landschaftlich sehr reizvollen Gegend im Hinterland der Insel, liegt der ausgedehnte Golfplatz. Ein Hotel sowie eine Driving Range vervollständigen das Angebot.
Künstliche Insel: "1000-Meter-Punkt" des Flugplatzes Peenemünde.Altes Fluggerät: Wiesenland und Flugzeugbunker.Konversion: Ehemaliger Militärflugplatz als Weide.
28.09.2018: Nahe der Nordspitze der Insel Usedom liegt der vormalige Luftwaffen-Flugplatz Peenemünde. Nach der Demilitarisierung der Ostseeinseln im Rahmen der Verträge zur deutschen Einheit ist das Gelände heute zum Teil Weidefläche, zum Teil Trainingsstrecke für Autos und Motorräder. Daneben ist die weite Fläche am Peenestrom auch ein Biotop für viele Wildtiere.
Indisches Blumenrohr: Herbst im Steinbock-Garten.Bottle Brush Tree: Filigrane Blüten im Herbst.Frangipani: Exotische Blüten an der Ostsee.
29.09.2018: Zwar sind die Nachttemperaturen bereits unter 10°C gefallen, dennoch blühen im Steinbock-Garten einige exotische Pflanzen. Sie ergänzen das warme Gelb der reifenden Birnenquitten und die erste Laubfärbung der Büsche und Bäume um ein paar intensivere Farbtupfer.
"Diplomatendorf": Rohrgedeckte Ferienhäuser in Loddin.Farben des Herbstes: Pfaffenhütchen im Schilf am Achterwasser.Sportboothafen am Achterwasser: Seebad Loddin auf Usedom.
30.09.2018: Es ist ein wunderbarer Herbsttag, an dem allenfalls schmale Stratosphärenwolken den blauen Himmel ornamentieren. Die Laubfarben des Schilfes und der Bäume fügen sich mit der schon niedriger stehenden Sonne zusammen zu einer Stimmung des frühen Herbstes.
Teil 1 Teil 2 Teil 3