Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juli 2017

In fast allen Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Viele Urlaubsgäste sind aus den entfernteren Bundesländern angereist. In diesem Jahr kann Usedom eine gewachsene Zahl von Gästen aus der Tschechischen Republik begrüßen. Wie in den zurückliegenden Jahren entdecken viele Schweizer die Ostseeinsel im Nordosten Deutschlands für sich. Für die Bewohner beider Binnennationen sind Meer und ausgedehnter Sandstrand eine willkommene Abwechslung. Für die östlichen Nachbarn Usedoms, die Polen von der Insel Wollin (Wolin) und dem nahegelegenen Festland, ist ein Besuch auf Usedom längst eine Selbstverständlichkeit.
Bisher blieb das Wetter ein wenig hinter den Erwartungen zurück, so dass mancher Tag für den Strandaufenthalt weniger geeignet war. Doch das Gespräch mit vielen Gästen verrät, dass umso mehr Wanderungen und Ausflüge mit dem Fahrrad die Ostseeinsel haben entdecken lassen. Für die meisten Urlaubsgäste, die Usedom aus der Perspektive des Strandurlaubs kennen, ist dies eine interessante Beobachtung. Sie nehmen Anregungen für einen Urlaub außerhalb der Sommerferien mit nach Hause.

Kirche zu Benz: Feiniger-Motiv im Usedomer Hinterland.Holzskulptur: Blick aus dem Kirchhof von Benz.Eingang: Lyonel-Feininger-Kirche in Benz.
20.07.2017: Eine der schönsten Gemeinden im Hinterland der Ostseeinsel Usedom ist Benz. Das wusste schon der New Yorker Maler Lyonel Feininger, der die einfache Dorfkirche wiederholt als Motiv wählte. Auch der Rest des Dorfes und die hübsche Umgebung sind einen Besuch wert.
Der Kölpinsee: Sonnenuntergangsstimmung im Seebad Loddin.Steg im Kölpinsee: Sonnenuntergang auf Usedom.Nach dem Sonnenuntergang: Auf der Strandpromenade des Seebads Loddin.
21.07.2017: Ein langer Urlaubstag ist zu Ende. Gerade ist die Sonne untergegangen. Der Kölpinsee liegt im letzten Licht des Tages. Vor allem von der Strandpromenade des Seebads Loddin aus bietet der Kölpinsee einen romantischen Anblick.
Wartet auf Einflug: Mauersegler auf einem Steinbock-Ferienhaus.Babies: Blick in ein Mauerseglernest.Fütterung: Die Mauerseglerkinder werden versorgt.
22.07.2017: Auch die Mauersegler haben Nachwuchs. In der Regenrinne eines Balkons der Steinbock-Ferienwohnungen haben Schwalben ein Nest gebaut. Nun sind die Jungen geschlüpft und liegen fast völlig unbefedert nebeneinander. Die beiden Eltern müssen nun unablässig für Futter sorgen.
Hier verband ein Straßendamm den Gnitz mit der Görmitz.Hinter den Twelen: Verlassenes Gehöft auf der Insel Görmitz.Überfahrt zur Görmitz: Bootsanleger an der Halbinsel Gnitz.
23.07.2017: Als zu Beginn der 1970er Jahre auf der Usedomer Halbinsel Gnitz Erdöl gefunden wurde, entdeckte man auch Vorkommen unter der Insel Görmitz. Damals war die Fähigkeit schräg oder gar waagerecht zu bohren, noch nicht weit entwickelt. Also verband man die Insel Görmitz über einen durch die Twelen führenden Straßendamm mit dem Gnitz. Der Straßendamm ist heute abgetragen, die Görmitz wieder eine Insel.
Naturpark Insel Usedom: Wald am Wockninsee.Wocknisee in der Nähe des Seebades Ückeritz: Usedomer Inselmitte.Zwischen Ückeritz und Bansin: Biotop Wockninsee.
24.07.2017: In der Nähe des Usedomer Seebades Ückeritz liegt der Wockninsee. Umgeben von Mischwald ist an die Ufer des Sees schwer heranzukommen. Sumpf, Schilf und Binsen umgeben das interessante Biotop in der Inselmitte. Der See und der umgebende Wald sind Naturschutzgebiet.
Modell des Prüfstandes 7: Museum Peenemünde."Nutzlastspitzen": Gefechtsköpfe der "V2".Museum Peenemünde: Strahruder der Großrakete Aggregat 4.
25.07.2017: Das Wetter ist wie geschaffen für einen längeren Museumsbesuch. Das Historisch-Technische Informationszentrum in Peenemünde ist mittlerweile überregional bekannt und bietet dem geschichtlich Interessieren ebenso wertvolle Informationen, wie dem Technikaffinen. Anhand von Modellen, Originalen und Dokumenten werden die historischen Hintergründe der Rakete V2 beleuchtet.
Weg zum Deich am Peenestrom: Usedomer Winkel.Sandstrand am Peenestrom: Halbinsel Usedomer Winkel.Auf dem Usedomer Winkel: Deich am Peenestrom.
26.07.2017: Der Usedomer Winkel wird zwar von vielen Gästen, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen, bei der Anreise überquert, gehört aber dennoch zu den entlegensten Regionen des Hinterlandes der Insel. Die Landschaft zwischen Peenestrom und Stettiner Haff ist unspektakulär, aber in ihrer Sanftheit trotzdem reizvoll — auch, wenn dunkle Wolken über den Himmel ziehen.
Bernsteinküste in Westpolen: Chopin-Park in Misdroy.Belebt: Strandpromenade des Ostseebades Misdroy.Prachtvoll gestaltete Strandpromenade von Misdroy.
27.07.2017: Das westpolnische Ostseebad Misdroy (Miedzyzdroje) gehört zu den renommierten Seebädern an der Ostseeküste. In den letzten Jahren hat sich viel verändert in dem traditionellen Kurort an der Ostsee. Aus dem etwas morbiden Charme, der allenfalls frühere Pracht erahnen ließ, ist ein modernes attraktives Seebad geworden.
"Walk of fame": Bronzetafeln zu Ehren polnischer Filmschaffender.Rosengarten an der Strandpromenade des Ostseebades Misdroy.Lebendiger Kurort: Junges Publikum im Ostseebad Misdroy.
27.07.2017: Mit Sopot (früher Zoppot) kann Misdroy freilich nicht mithalten. Dennoch lohnt sich ein Besuch auf Usedoms Nachbarinsel Wollin (Wolin) unbedingt. Misdroy sollte auf dem Ausflugsplan dabei nicht fehlen. Vor allem die von vielen jungen Menschen besuchte Strandpromenade bietet sich für einen Aufenthalt an.
Am Streckelsberg: Abendstimmung auf der Insel Usedom.Romantisches Foto: Ende eines Urlaubstages.Sandstrand im Abendlicht: Abendsonne im Ostseebad Koserow.
28.07.2017: Ein langer Urlaubstag an der Ostsee geht zu Ende. Die Strandkörbe auf dem Strand des Ostseebades Koserow werfen lange Schatten und die letzten Strandbesucher nutzen das interessante Licht für Erinnerungsfotos. Noch liegt der Strandabschnitt am Streckelsberg im Sonnenlicht.
Achterwasser: Ostküste der Usedomer Halbinsel Loddiner Höft.Sommerwiese: Weideland auf dem Loddiner Höft.Blick nach Osten: Achterwasser und Ückeritz im Hintergrund.
29.07.2017: Das Wetter ist eher zum Wandern oder zum Radfahren geeignet. Die von den Steinbock-Ferienwohnungen aus bequem erreichbare Halbinsel Loddiner Höft bietet wie immer schöne Eindrücke. In das Grün der Weideflächen mischt sich das Rot des Sauerampfers und verschiedene Gelbtöne blühender Wiesenblumen.
Kamminke im Haffland Usedoms: Sandtstrand am Stettiner Haff.Strandwanderung: Kamminke an der Haffküste Usedoms.Am Stettiner Haff: Kamminke im Südosten der Insel Usedom.
30.07.2017: Auch an der Küste zum Stettiner Haff besitzt die Insel Usedom einen Sandstrand. Dieser zieht sich von Kamminke in westliche Richtung und endet in einem dichten Schilfgebiet. Da der Strand nach Süden hin ausgerichtet ist, ist er wie geschaffen zum Sonnen. Auch bei Surfern und Kitern ist dieser Ort recht beliebt.
Ostseebad Heringsdorf auf Usedom: Die Seebrücke.Urlaub am Meer: Strandkörbe auf dem Sandstrand.Badewetter: Urlaub im Ostseebad Heringsdorf.
30.07.2017: Heringsdorf gilt als das vornehmste Ostseebad auf Usedom. Neben der wirklich sehenswerten Strandpromenade verfügt das Kaiserbad über einen breiten, weißen und feinsandigen Ostseestrand. Das Wetter und die Wassertemperatur sind perfekt und so steht dem Badespaß in der Ostsee nichts im Wege.
Teil 1 Teil 2 Teil 3