Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: September 2016

Kaum jemand hat mit einem so phantastischen Frühherbst gerechnet. Zwar naht die Tag- und Nachtgleiche heran, aber die Sonne scheint von ihrem Aufgang bis zu ihrem Untergang. Die Wassertemperatur der Ostsee beträgt immer noch 19°C, so dass ein Bad leicht möglich und angenehm ist. Das perfekte Wetter ist wie geschaffen für Erkundungstouren über die Insel Usedom — egal, ob als Wanderung, Radtour oder Ausflug mit dem Auto. Die warme Farbe des Schilfes und das Gelb der abgeernteten Felder bieten zusammen mit morgendlichem Nebel die Stimmung des Herbstes. Die meisten Urlaubsgäste haben Usedom unterdessen verlassen, so dass sich individuelle Erlebnisse leicht finden lassen. Das Hinterland der Ostseeinsel bietet einsame Gegenden; nur die großen Ostseebäder, wie Heringsdorf, Zinnowitz, Ahlbeck und Bansin, sind immer noch belebt. Für ruhige Wanderungen und Ausflüge mit dem Fahrrad sind die Halbinseln Wolgaster Ort, Gnitz, Loddiner Höft, Lieper und Usedomer Winkel ideal. An Peenestrom, Krumminer Wiek, Achterwasser oder Stettiner Haff finden sich abwechslungsreiche Küstenlandschaften. Aber auch die weitere Umgebung Usedoms lohnt diesen und jenen Besuch …

Aufstieg: Spiralförmig steigt der Weg über die Baumwipfel an.Prora auf Rügen: Blick vom Aussichtstrum des Baumwipfelpfades.Blick herab vom Baumwipfelpfad: Eine Buche ist umbaut.
20.09.2016: Nahe bei Prora auf der Usedom benachbarten Insel Rügen gibt es einen Baumwipfelpfad. Zunächst steigt der hölzerne Steg sanft an und erreicht die untere Grenze der Baumkronen. Einige Lehrtafeln weisen auf die Eigenheiten der Umgebung hin.
Steg zum zentralen Aussichtsturm des Baumwipfelpfades.Prora auf Rügen: Der Aussichtstrum des Baumwipfelpfades.Baumwipfelpfad auf Rügen: Durch den Buchenwald.
20.09.2016: Das Zentrum der Anlage bildet ein großer Aussichtsturm. Der Auf- und Abstieg ist als spiralförmig ansteigende Rampe angelegt. Nach vielen Drehungen erreicht man eine Höhe, die deutlich über den Baumwipfeln liegt. Von dort aus hat der Besucher einen wunderschönen Blick über die Prorer Wiek und die weitere Umgebung bis nach Sassnitz und zu den Kreidefelsen.
Ostseestrand Richtung Kölpinsee: Spätsommertag am Meer.Fischerboot auf dem Ostseestrand von Kölpinsee.Kinderspiel auf dem Sandstrand der Insel Usedom.
21.09.2016: Immer noch verlocken die Wassertemperaturen der Ostsee zum Baden. An den Hauptstrandzugängen ist der Ostseestrand der Insel Usedom immer noch gut besucht. Nur weiter abgelegene Strandabschnitte sind inzwischen recht einsam geworden. Junge Familien haben sich auf dem weißen Sand niedergelassen und beobachten die Kinder beim Spielen.
Auf dem Weg zum Ostseestrand: Karlshagen auf Usedom.Ostseebad Karlshagen auf Usedom: Sommerwetter Ende September.Spielen, Baden, Sonnen: Septemberurlaub auf Usedom.
22.09.2016: Noch immer verwöhnt das sommerliche Wetter die, die ihren Urlaub auf Usedom verbringen. Zwar ist der Strand des Ostseebades Karlshagen nicht mehr ganz so bevölkert, wie in der Hauptsaison, aber viele Urlaubsgäste genießen noch immer einen perfekten Urlaubstag am Meer.
Ostseebad Swinemünde auf dem polnischen Teil Usedoms.Spätsommer auf Usedom: Kurpark im Ostseebad Swinemünde.Im Kurpark des Ostseebades Swinemünde: Erste Herbstfärbung.
23.09.2016: Von Jahr zu Jahr putzt sich das Ostseebad Swinemünde, das auf dem polnischen Teil der Insel Usedom liegt, mehr heraus. Vor ein paar Jahren wurde der Kurpark in weiten Teilen neu angelegt. Stete Pflege hat aus der ehedem etwas verwilderten Anlage einen Park gemacht, den man gern durchstreift.
Am "Umkehrpunkt": Kater Igor will wieder nach Hause.Im Wiesenland von Loddin: Überall gibt es etwas zu entdecken.Herbstliches Dekor: Abendspaziergang mit Kater Igor.
24.09.2016: Im warmen Spätsommerwetter ist es für Kater Igor ein Vergnügen, zusammen mit seinen Herrchen in das Wiesenland am Achterwasser zu wandern. Dieses Areal beginnt unmittelbar an den Steinbock-Ferienwohnungen und hält für einen Kater viele Abenteuer bereit.
Ende September: Ostseebad Bansin auf Usedom.Ostseeurlaub auf Usedom: Strandwanderung bei Bansin.Kaiserbad und Kaiserwetter: Schläfchen am Ostseestrand.
25.09.2016: Das wunderbare Herbstwetter will kein Ende nehmen. Von einem makellos blauen Himmel scheint die Sonne und lässt Sonnenbader auf ihre Kosten kommen. Die Strandpromenade des Ostseebades Bansin ist immer noch gut besucht. Auch auf dem Sandstrand tummeln sich die Urlaubsgäste.
Seebad Ückeritz am Achterwasser: Usedom im Herbst.Mit dem Boot in der Sonne: Urlaub auf Usedom.Wassersport auf Usedom: Surfer auf dem Achterwasser.
26.09.2016: Es ist Herbst auf der Ostseeinsel Usedom. Die warmen Farben von Schilf und Laub zeigen die Jahreszeit an. Über dem Achterwasserhafen des Seebades Ückeritz scheint die Sonne. Noch wenige Wochen, dann ziehen die Boote in ihre Winterquartiere um und der kleine Hafen liegt recht einsam da.
Spätes Bad: Abend auf der Halbinsel Loddiner Höft.Loddiner Höft: Ein Tag auf Usedom geht zu Ende.Rinderherde auf dem Loddiner Höft: Bad im Achterwasser.
27.09.2016: Die Halbinsel Loddiner Höft bietet zum Sonnenuntergang romantische Augenblicke. Die Kühe, die die ausgedehnten Weiden in der Nähe von Loddin bevölkern nehmen das letzte Bad des Tages und wandern der Sonne nach in Richtung Westen über die hügelige Landschaft.
Penzlin in Mecklenburg: Blick vom Burgberg.Museum Burg Penzlin: Foltergeräte im Burgkeller.Folterkeller in den Verliesen unter der Penzliner Burg.
28.09.2016: Penzlin ist eine Stadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Die recht kleine Stadt ist wegen ihres in weiten Teilen ursprünglich gebliebenen Stadtbildes und der Burg Penzlin einen Ausflug wert. Im Keller der Burg befindet sich ein Museum, das an die Zeit der Hexenverfolgung erinnert.
Radfahren am Meer: Durch die Buchenwälder der Insel Usedom.Auf dem Streckelsberg bei Koserow: Familienurlaub auf Usedom.Aktivurlaub an der Ostsee: Auf dem Küstenradweg Usedoms.
29.09.2016: Noch immer hält das phantastische Herbstwetter an. Die Radwege auf der Ostseeinsel Usedom erfreuen sich großer Beliebtheit. Vor allem der Küstenradweg stellt einige Ansprüche an die Kondition der Radfahrer. Streckelsberg, Pageluns Berge und der Lange Berg sind zwar keine bedeutenden Erhebungen, bieten aber immer wiederkehrende Gefälle und Steigungen.
Weiter Ostseestrand: Seebad Zempin auf Usedom.Möwe im Ostseewasser: Auf dem Sandstrand von Zempin.Bick nach Zinnowitz Fischerboote von Zempin.
30.09.2016: Es ist windig auf dem Ostseestrand von Zempin. Ein Wetterwechsel kündigt sich an. Dennoch trüben ein paar Wölkchen den wunderbaren Eindruck des letzten Septembertages an der Ostsee nicht. Einige Strandwanderer genießen die gute Sicht bis herüber zur Greifswalder Oie.
Teil 1 Teil 2 Teil 3