Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Januar 2016

Der Winter hat die Ostseeinsel Usedom fest im Griff. Obwohl nur wenig Schnee gefallen ist, bieten die gefrorenen Binnenseen ebenso wie Achterwasser, Peenetrom und Stettiner Haff winterlich-eisige Impressionen. Die Ostsee gefriert noch nicht — dafür sind die Temperaturen nicht tief genug. An der Wasserkante der Ostsee bilden sich je nach Temperatur wellenartige Eisablagerungen, die aus dem gefrorenen Süßwasser, das bei jeder Wellenbewegung hängen bleibt, entstehen. Die Eiskronen auf den Buhnen wachsen zu beachtlichen, bizarren Gebilden heran, die dann und wann Übergewicht bekommen und in das Wasser zurückfallen. Wanderungen am Ostseestrand werden so zum einprägsamen Erlebnis. Die gefrorene Fläche des Achterwassers wird gern für Schlitten-, Schlittschuh- und Skifahrten genutzt. Allenfalls die eigenartigen Bruchlinien im Eis, die gelegentlich kilometerlang durch die weiße Fläche laufen, stören das Schlittschuhfahren. Es ist die Zeit, in der nur wenige Gäste ihren Winterurlaub auf Usedom verbringen. So sind Ausflüge auf der Insel ein sehr individuelles Erlebnis.

Sellin auf Usedom: Dorf im Hinterland."Usedomer Schweiz": Sellin am Schmollensee.Schmollensee: Sellin im Usedomer Hinterland.
20.01.2016: Die hügelige Landschaft der Usedomer Schweiz mit den zwischen den Hügeln eingebetteten Seen ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Die Gemeinde Sellin (nicht mit dem gleichnamigen Ort auf der Insel Rügen zu verwechseln) liegt in besonders schöner landschaftlicher Lage am Ufer des Schmollensees.
Das Achterwasser: Unendliche Eisfläche vor Usedom.Seebad Ückeritz auf Usedom: Achterwasserhafen im Winter.Zugefrorenes Achterwasser am Hafen des Seebades Ückeritz.
21.01.2016: Obwohl die Temperaturen um den Gefrierpunkt pendeln, bleibt die riesige Fläche des Achterwassers gefroren. In der Nachmittagssonne glänzt und spiegelt die Eisfläche vor dem Hafen des Seebades Ückeritz. Der Hafen am Achterwasser liegt recht einsam da; alle Sportboote sind schon lange in ihren Winterquartieren und warten auf die nächste Wassersport-Saison.
Winterurlaub auf Usedom: Bereifte Bäume auf dem Loddiner Höft.Fischerboot an der Melle: Winterruhe am Achterwasser.Rinder auf der Weide: Winterlandschaft am Seebad Loddin.
22.01.2016: Eine sternklar-kalte Nacht hat alle Bäume, Büsche und Schilfhalme mit einer glitzernden Schicht aus Raureif überzogen. In der Wintersonne wirkt die weiß gepuderte Landschaft wie verzaubert. Die Küste des Achterwassers erscheint wie mit Spitze behangen und der Blick geht weit über die gefrorene Wasserfläche.
Achterwasser bei Loddin: Eisschollen am Schilf.Schlittschuhlaufen auf dem Achterwasser: Winter auf Usedom.Ein Wintertag endet: Sonnenuntergang über dem Achterwasser.
23.01.2016: Das Achterwasser ist dick gefroren. Von der Westküste der Halbinsel Loddiner Höft aus verläuft ein breiter Riss durch die mehr als 20 Zentimeter starke Eisschicht. Durch den Riss ist Wasser ausgetreten und längs des Risses spiegelglatt erstarrt. Viele Loddiner haben sich auf der riesigen Eisfläche eingefunden, um Schlittschuh zu laufen und Eishockey zu spielen.
Peenemünde, Prüfstand XI: Lagerbunker im Umfassungswall.Lagerbunker im Prüfstand XI: Peenemünde auf Usedom.Abnahmeprüfstand nahe Peenemünde im Inselnorden Usedoms.
24.01.2016: Trübes Tauwetter bietet eine günstige Gelegenheit, ein trübes Kapitel Usedomer Geschichte zu betrachten. Zwischen den Orten Karlshagen und Peenemünde im Usedomer Norden wurde während des Zweiten Weltkrieges das Versuchsserienwerk für die Fernrakete V2 errichtet. Für eine Qualitätskontrolle sollte eine bestimmte Zahl von Projektilen von den nahegelegenen Abnahmeprüfständen verschossen werden.
Dorfteich: Stolpe im Haffland der Insel Usedom.Bauernhof: Auf dem Weg an das Stettiner Haff.Dorfkirche: Backstein-(Neo-) Gotik in Stolpe.
25.01.2016: Im Südwesten Usedoms liegt die Gemeinde Stolpe nahe der Küste zum Stettiner Haff. Bekannt ist Stolpe vor allem wegen seines Schlosses. Das restliche Dorf ist hübsch und zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. In etwas mehr als einem Kilometer ist die Haffküste erreicht, an der Stolpe einen kleinen Hafen besitzt.
Anflug: Seeadler über Kamminke.Hafen am Stettiner Haff: Kamminke auf Usedom.Fischerhäuser: Bergstraße in Kamminke.
26.01.2016: En Teil des Fischerdorfes Kamminke liegt an einer Steilküste zum Stettiner Haff. Die zumeist rohrgedeckten Fischerhäuser haben winzige Gärten, die terrassenartig in die Steilküste gebaut sind. Oft hat man aus dem Mangel an Platz eine Tugend gemacht und die kleinen Gärtchen sehr liebevoll gestaltet. Unterhalb der Steilküste liegt der Hafen von Kamminke am Stettiner Haff.
Usedomer Ostseestrand: Blick nach Ückeritz.Möwenfüttern am Ostseestrand: Kölpinsee auf Usedom.Haus am Meer: Stubbenfelde ist ein Ortsteil des Seebades Loddin.
27.01.2016: Noch steht die Wintersonne auch am Mittag niedrig. Zwischen den Usedomer Steilküsten Streckelsberg und Teufelsberg scheint die Sonne auf den Ostseestrand. Gerade der niedrige Stand der Sonne führt zu einer sehenswerten Lichtstimmung. Am sonnenbeschienenen Strand haben sich einige Kur- und Urlaubsgäste eingefunden.
Flüssiggasterminal Swinemünde: Im Vordergrund die Seebrücke Heringsdorf.Handel treiben mit vielen Anbietern: "Gegenstück" zur Ostseepipeline.Nur ein Vierteljahr Bauverzug: Swinemünder Gasterminal.
28.01.2016: Fast pünktlich (im Gegensatz zu manch anderem Bauvorhaben) hat das Flüssiggasterminal von Swinemünde seinen Betrieb aufgenommen. Gastanker der verschiedensten Anbieter können das LNG anliefern. Das Flüssiggas wird in zwei riesigen Behältern gelagert, verdampft und in das polnische Gasnetz eingespeist.
Halbinsel Loddiner Höft: Wiesenland zwischen Loddin und Ückeritz.Landschaft in der Nähe von Ückeritz: Schwäne am Achterwasser.Zwischen Loddin und Ückeritz: Abendsonne am Achterwasser.
29.01.2016: Begibt man sich von den Steinbock-Ferienwohnungen oder den Ferienwohnungen Alter Schulgarten in das Seebad Ückeritz, so gelangt man durch eine von Wiesen und Weideland geprägte Landschaft am Achterwasser. Auch im Winter hat eine Wanderung von Loddin nach Ückeritz ihren Reiz.
Ostseebad Koserow auf Usedom: Angeln in der Ostsee.Trocken- und Nass-Angeln: Angler in der Ostsee.Kaltes Ostseewasser: Winter-Urlaub auf Usedom.
30.01.2016: In der Nähe der Seebrücke des Ostseebades Koserow haben sich Angler eingefunden, die das Wasser nicht scheuen. Mit Ölzeug bewehrt dringen sie ins hüfttiefe Ostseewasser vor und trotzen der Kälte. Nach einigen Minuten wird es ihnen allerdings zu kalt. Über die Beute ist nichts bekannt.
Haus am Stettiner Haff: Am Flughafen Zirchow.Landschaft bei Garz: Steilküste am Stettiner Haff.Mehrfamilienhäuser bei Zirchow: Usedomer Haffland.
31.01.2016: Nach 1945 wurde der ehemalige Fliegerhorst Swinemünde bei Zirchow weiter militärisch genutzt. Seit dem Abzug des Militärs 1990 wird ein Teil der Unterkunftsgebäude für ein Behindertenheim genutzt. Viele andere Gebäude, wie ein großer Hangar, verfielen und verschandelten die hübsche Umgebung. Neben dem Flughafen Heringsdorf, der zwischen Zirchow und Garz liegt, entsteht eine Ferienhaussiedlung.
Teil 1 Teil 2 Teil 3