Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: November 2015

Bisher hat der November seinem Ruf entsprochen. Dichte Wolken, feiner Nieselregen und recht warme Temperaturen sind im Urlaub für die meisten weniger erstrebenswert. 1usedom.de lässt sich auch in diesem Spätherbst nicht vom Wetter die Laune verderben und sucht nach interessanten und schönen Impressionen auf dem Land zwischen Achterwasser und Ostsee. Und es gibt sie — ob am Ostseestrand, im Usedomer Hinterland oder in Museen oder Kirchen. Oft sind es Eindrücke von Weite und Einsamkeit, die schon im Frühjahr wieder der Betriebsamkeit des Fremdenverkehrs weichen. Schon bald werden die Temperaturen sinken und morgendlicher Rauhreif wird die Landschaft verzaubern. Dann beginnt die Adventszeit. In den kleinen Fenstern der Fischer- und Bauernhäuser leuchten die ersten weihnachtliche Dekorationen, Abendspaziergänge, etwa durch Loddin, stimmen auf die Weihnachtszeit ein. In den großen Ostseebädern werden Lichterketten und leuchtende Weihnachtssymbole aufgehängt und Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte auf Usedom getroffen.

Charlie Eitner and special guests: Jazzromanze in Zinnowitz.Streifzug durch die Musikgeschichte: Klassische Gitarre und Jazz.Theater-Mensa "Blechbüchse": Jazz auf Usedom.
20.11.2015: Charlie Eitner, Ulrich Maria Kellner und Anette Richter starten die Veranstaltungsreihe Jazzromanze. Die Theater-Mensa der Blechbüchse im Ostseebad Zinnowitz ist bis auf den letzten Platz gefüllt und ein äußerst anregender Abend führt von klassischer Gitarrenmusik bis zu populärer Musik und bietet immer wieder Improvisationen.
Bewehrungsstähle: Geborstene Werkhalle in Peenemünde-Ost.Prüfstand VII, Peenemünde: Der erste Schuss ins Weltall.Wachbunker: Im Entwicklungswerk von Peenemünde-Ost.
21.11.2015: Das eher düstere Wetter ist wie geschaffen, um in düsterer Geschichte zu kramen. Während des Zweiten Weltkrieges wurden auf dem Peenemünder Haken der Insel Usedom Raketenwaffen entwickelt und erprobt. Die bereits während des Krieges von alliierten Bomberverbänden schwer beschädigten Gebäude wurden nach dem Krieg dem Erdboden gleichgemacht.
Ostseestrand von Kölpinsee: Blick von Koserow.Dämmerung am Strand des Ostseebades Koserow auf Usedom.Novemberabend auf Usedom: Silhouette der Insel Rügen.
22.11.2015: Die Novembertage sind kurz und so setzt schon am späteren Nachmittag die Dämmerung ein. Am Ostseestrand von Koserow bewirkt das schwindende Licht des Tages einige interessante Impressionen. Die Sicht ist recht gut, so dass die Silhouetten der Inseln Rügen und Greifswalder Oie zum Greifen nahe wirken.
Golfplatz "Baltic Hills": Blick über Korswandt.Vom Schnee überrascht: Golfspieler in Korswandt.Erster Schnee auf Usedom: Golfplatz "Baltic Hills".
23.11.2015: Am Morgen ist die Insel Usedom mit einer dünnen Schneedecke überzogen. Zwar sind die Temperaturen deutlich über dem Gefrierpunkt, die Stimmung ist aber eher winterlich. Im Laufe des Tages taut der neue Schnee fast überall. An die Gemeinde Korswandt im Usedomer Hinterland schließt sich der Golplatz Baltic Hills an. Die Golfspieler machen den Eindruck, als seien sie vom Schnee überrascht worden.
Seebad Ückeritz auf Usedom: Dunkle Wolken über dem Achterwasser.Zwischen Loddin und Ückeritz: Werkstatt an den Angelteichen.Campingplatz am Achterwasser: Stagnieß südlich von Ückeritz.
24.11.2015: Der Schnee ist fast verschwunden; dennoch ziehen immer wieder dunkle Wolken über die Ostseeinsel. An Achterwasser und Melle bewirken die tief über das Land ziehenden Wolken eine dramatische Beleuchtung. Dabei kommen die warmen Farben des Spätherbstes bestens zur Geltung.
Klavier, Gitarre, Gesang: Swing Dance Orchestra in Zinnowitz.Bandleader: Swing und Jazz der 30er und 40er.Drums, Saxophone: Konzert im Theater "Blechbüchse".
25.11.2015: Das Theater Blechbüchse im Ostseebad Zinnowitz bietet den Rahmen für einen Abend mit Swing und Jazz der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts. Naturgemäß steht die Musik der USA auf dem Programm. Von Thomas Dorsey über Billie Holiday, Gene Krupa, Fats Waller bis hin zu Glenn Miller bot das recht kurze Konzert wunderbare Musik und beste Stimmung.
Blick zur Ostsee: Bädervillen an der Strandpromenade.Weiße Villa am Meer: Ostseebad Heringsdorf auf Usedom.Parkähnliche Grundstücke an der Heringsdorfer Strandpromenade.
26.11.2015: Die prachtvollen Bädervillen an der Strandpromenade des Ostseebades Heringsdorf legen ebenso Zeugnis ab vom Wohlstand ihrer Besitzer wie die zum Teil ausgedehnten parkähnlichen Grundstücke. Heute befinden sich in den meisten dieser vornehmen Gebäude Ferienwohnungen oder kleine, exklusive Hotels.
Fischerboot: Einfahrt in den Achterwasserhafen von Loddin.Hafen des Seebades Loddin: Anleger und Vereinsgebäude.Lange Schatten: Wiesenland am Loddiner Hafen.
27.11.2015: Der Mittag bringt ein wenig Sonnenschein. Der Achterwasserhafen des Seebades Loddin ist ein idyllisches Fleckchen. Ein Fischerboot kommt gerade herein; der Fang ist nicht überwältigend. Das sanierte Vereinsgebäude und die erneuerten Anleger schaffen einen gepflegten Eindruck der Anlage.
Bergstraße: Wohn- und Ferienhäuser in Kamminke.Am Hafen: Kamminke am Stettiner Haff.Auf der Steilküste: Fischerdorf Kamminke auf Usedom.
28.11.2015: Der Tag auf Usedom beginnt vielversprechend mit Sonnenschein. Die Luft ist klar und kalt. Ein Ausflug an die Usedomer Haffküste erscheint lohnenswert. Allerdings ziehen bald die ersten Wolken heran und schon während des Weges die Bergstraße von Kamminke herab verdunkelt sich langsam der Himmel. Rückweg und Heimfahrt werden von Schneefall begleitet.
Zinnowitz, Trassenheide, Karlshagen: Usedomer Norden.Inselmitte von Usedom: Fischer am Strand von Zempin.Authentisches Usedom: Fischerhütten und Fischerboote.
29.11.2015: Novembertag am Ostseestrand der Insel Usedom. Die Sicht ist mäßig, ein wolkenverhangener Himmel lässt nur wenig Sonnenlicht durch. Auf dem Strand des Seebades Zempin sind die Fischerboote vor Sturm und Wellen in Sicherheit gebracht. Die Fischer sehen nach ihren Hütten und Netzen und finden die Zeit für einen Plausch.
Rastplatz am Achterwasser: Der Konker Berg bei Pudagla.Pudagla im Usedomer Hinterland: Ausflug zu Pferd.Blick über das Achterwasser: Das Hinterland Usedoms.
30.11.2015: Der Sturm hat sich gelegt und recht schönes Wetter verzaubert die spätherbstliche Insel Usedom. Vom Konker Berg bei Pudagla hat man einen sehr schönen Blick über die sonnenbeschienene Fläche des Achterwassers bis zum Lieper Winkel und bis zum Festland bei Lassan. Am Fuß des Konker Berges erstreckt sich ein kleiner Sandstrand, an dem es einen Rastplatz gibt.
Teil 1 Teil 2 Teil 3