Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juni 2015

Lange Tage, viele Stunden Sonnenschein und der breite Usedomer Sandstrand haben nicht nur viele Gäste angelockt, auch die Zahl der Veranstaltungen ist beinahe auf die Gepflogenheiten der Sommer-Saison angewachsen. Gaststätten, Imbissbuden, Fischstände und Restaurants halten Beköstigung für jeden Geschmack und für jedes Urlaubsbudget bereit. Auch das Hinterland der Insel Usedom hat sich zur Saison herausgeputzt und begrüßt viele interessierte Aktivurlauber, die das Spannungsverhältnis von mondänen, belebten Ostseebädern und dem ruhigen, ländlichen Hinterland genießen. Auf den Straßen der Ostseeinsel sind nun die fremden Kennzeichen in der deutlichen Mehrheit und oft ist das Fahrrad das bequemere Verkehrsmittel. Auf dem Ostseestrand herrscht sommerliche Betriebsamkeit; die meisten Strandkörbe haben ihre Mieter gefunden. Wer eine kleine Strandwanderung zu unternehmen bereit ist, findet nach kurzem Weg am Meer wenig belebte Strandabschnitte, um eine ruhige Zweisamkeit mit der Ostsee zu erleben. Aber auch die jungen Familien finden Gelegenheit für Kinderspiel und aufregende Entdeckungen am Meer.

Im Haffland der Insel Usedom: Schloss Stolpe.Mellenthin, Pudagla und Stolpe: Drei Schlösser auf Usedom.Stolpe an der Usedomer Haffküste: Das Schloss.
10.06.2015: Drei Schlösser gibt es auf der Ostseeinsel Usedom, je eines in Mellenthin, Pudagla und Stolpe. Das Schloss Stolpe wurde in den letzten Jahren recht aufwändig restauriert und lohnt heute einen Ausflug in das Haffland der Insel unbedingt. Das Schloss als touristischer Anziehungspunkt hat Strahlkraft: Mittlerweile sind auch die Nebengebäude saniert und bilden zusammen mit dem Schloss ein sehr schönes Ensemble.
Wachturm: Stadtmauer von Neubrandenburg.Mittelalterliche Stadtanlage: Festungsanlagen in Neubrandenburg.Wächterhaus in der Stadtmauer: Neubrandenburg.
11.06.2015: Bei An- oder Abreise auf die oder von der Insel Usedom bietet sich Neubrandenburg als Zwischenstopp an. Die mittelalterlichen Befestigungsanlagen um die Altstadt sind sehenswert und erlauben einen Rundgang innerhalb der alten Stadtmauern.
Steinbock-Ferienwohnungen im Seebad Loddin.Ruhig und strandnah: Urlaub auf Usedom.
12.06.2015: Mehr als 250 ausgezeichnete Bewertungen haben Urlaubsgäste während der zurückliegenden Jahre über die Steinbock-Ferienwohnungen im Usedomer Seebad Loddin abgegeben. Die Ferienwohnungen befinden sich in einer ruhigen und dennoch strandnahen Lage an der Strandstraße des Seebades.
Angelausflug auf das Achterwasser: Seebad Zempin.Urlaub auf dem Wasser: Achterwasser bei Zempin.Usedom im Juni: Nachmittagssonne auf dem Achterwasser.
13.06.2015: Die weite Wasserfläche des Achterwassers glitzert und gleißt in der Nachmittagssonne. Boote heben sich fast als Schattenriss gegen die Wasserfläche ab. Das Usedomer Seebad Zempin ist in der Nähe des Achterwasserhafens am schönsten.
Nach der Hitze Regen: Wiesenland bei Loddin.Regenwolken über dem Achterwasser: Hafen Loddin.Seebad Loddin: Dunkle Wolken über dem Achterwasser.
14.06.2015: Die hohe Temperatur und die Schwüle des gestrigen Tages entladen sich nicht im angekündigten Unwetter, jedoch in einem für die Pflanzen erfreulichen Regen. Auch am nächsten Tag ziehen einige dunkle Wolken über die Inselmitte Usedoms und bringen dann und wann ein paar kurze Schauer.
Usedomer Hinterland: Holländer-Windmühle zu Benz.Blick vom Benzer Mühlenberg über den Schmollensee.Weg auf den Mühlenberg von Benz: Im Hinterland der Insel Usedom.
15.06.2015: Der Weg auf den Mühlenberg bei Benz im Hinterland der Insel Usedom ist wegen dem schönen Blick über die kleine Gemeinde und den nahegelegenen Schmollensee unbedingt zu empfehlen. Die hügelige Landschaft, die Benz umgibt, kann von hier aus auf einer Wanderung entdeckt werden.
Kleinod im Wald: Das "Schwarze Herz" bei Korswandt.Reiches Biotop: Der Waldsee "Schwarzes Herz".Eine Wanderung wert: Das "Schwarze Herz" im Osten Usedoms.
16.06.2015: Wer von Korswandt den malerischen Wolgastsee umwandert, sollte einen Abstecher zum Schwarzen Herz machen. Der kleine Waldsee liegt einen knappen Kilometer vom Wolgastsee entfernt und ist ein sehenswertes Stück Natur. Der ruhige Beobachter wird viele selten gewordene Tiere sehen.
Ländliches Usedom: Stall in Westklüne am Usedomer See.Im Usedomer Haffland: Schaf in Westklüne.Auf dem Dorf: Stall in Westklüne im Haffland Usedoms.
17.06.2015: Am Ufer des Usedomer Sees liegt die kleine Gemeinde Westklüne, die von der Stadt Usedom aus zu erreichen ist. Abgesehen von ein paar recht modernen Ferienhäusern scheint in Westklüne die Zeit stehengeblieben zu sein. So lässt sich das Schaf mit der Entscheidung, den Stall zu verlassen, sehr viel Zeit.
Gotische Fassade: Sankt Marien in Stralsund.Backsteingotik: Sehenswertes Stralsund.
18.06.2015: Je nach Anreiseroute und Zeitplan bietet sich ein Besuch in der Hansestadt Stralsund an. Kulturinteressierten sei die Altstadt mit ihrer Backsteingotik und den bedeutenden Kirchen empfohlen. Zuweilen kann man die Türme und Gewölbe der kathedralenartigen Kirchen, wie etwa Sankt Marien, besteigen.
Offiziell eröffnet: Strandpromenade von Kölpinsee.Strandpromenade Kölpinsee: Zur Eröffnung leider schlechtes Wetter.Neue Strandpromenade: Von Stubbenfelde nach Kölpinsee.
19.06.2015: Die sehr schön gestaltete neue Strandpromenade des Usedomer Seebades Loddin wird feierlich eröffnet. Ursprünglich sollte das eine Woche zuvor geschehen — da hätte das Wetter gepasst. Nun wurde die Eröffnung wegen der Verfügbarkeit hochstehender Personen bei Regen vorgenommen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3