Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: März 2015

Erste Konzerte der Singvögel kündigen den Frühling an. Die gestiegenen Temperaturen erlauben schon eine Strandwanderung ohne Jacke. Viele Menschen verbringen einen Kurzurlaub auf Usedom und nutzen besonders günstige Angebote der Hotels auf der Insel. So sieht man auf den Straßen viele Autos mit fremden Kennzeichen und in Restaurants oder Läden mischen sich die Dialekte. Die kleinen Seebädern der Usedomer Mitte befinden sich noch eher im Winterschlaf. Abgesehen von den wenigen etwas größeren Hotels, die einige Gäste beherbergen, werden die vielen Ferienhäuser und Ferienwohnungen für die kommende Saison, zu der Ostern die ersten Urlaubsgäste erwartet werden, vorbereitet. Das schöne Wetter bietet den Vorbereitungen beste Bedingungen und manches Bauvorhaben ist durch den Winter kaum für ein paar Tage zum Erliegen gekommen. Kehrt der Winter nicht noch einmal zurück, so wird Usedom aufgeräumt und in frischem Grün die Ostergäste begrüßen. Zu Saisonbeginn sind zudem die Preise für Ferienwohnungen und Hotels außerordentlich günstig und so lohnt sich die Überlegung, einen Urlaub an der Ostsee zu verbringen.

Usedomer Inselmitte: Ostseestrand des Seebades Ückeritz.Ruheplätzchen auf dem Strand: Bernsteinbad Ückeritz.Urlaub auf Usedom: Joggen auf dem Sandstrand.
10.03.2015: Frühlingshaft warm ist es am Strand von Ückeritz. Am frühen Vormittag haben sich erst wenige Besucher auf dem breiten Sandstrand eingefunden. Es geht nur wenig Wind und so liegt die Ostsee recht still da. Die kleinen Wellen plätschern und die das Frühjahr spürenden Möwen rufen aufgeregt. So stimmen auch die akustischen Zutaten für einen wunderbaren Urlaubstag am Ostseestrand von Usedom.
Haffland der Insel Usedom: Kirche zu Garz.Garz in der Nähe das Stettiner Haffs: Die Dorfkirche.Im Kirchhof von Garz: Romanische Dorfkirche.
11.03.2015: Wenige Kilometer von der Usedomer Küste zum Stettiner Haff entfernt liegt die kleine Gemeinde Garz in der Nähe der Grenze zu Polen. In der Mitte des Ortes befindet sich die kompakte Dorfkirche. Das spätromanische Bauwerk besitzt keinen Kirchturm, die Glocken haben, wie die Kirche in Morgenitz, einen hölzernen Glockenstuhl in der Nähe der Kirche.
Loddiner Höft: Auf dem Deich an Melle und Achterwasser.Kühe und Bootshaus: Usedomer Halbinsel Loddiner Höft.Urlaub auf Usedom: Sonnenuntergang auf dem Loddiner Höft.
12.03.2015: Romantisch und von besonderem visuellen Reiz ist der Sonnenuntergang über der Halbinsel Loddiner Höft. Die wunderbare Landschaft ist von den Ferienwohnungen Alter Schulgarten und von den Steinbock-Ferienwohnungen schnell erreicht und bietet ein ideales Gebiet für Wanderungen, Spaziergänge und Naturbeobachtungen.
Recycling 1: Altgebäude am Nordhafen werden abgebrochen.Recycling 2: Altboote werden am Nordhafen aufgearbeitet.Brecher: Betonteile werden granuliert.
13.03.2015: Ein größeres Projekt entsteht am Nordhafen von Peenemünde. Die alten Bauwerke des früheren Versorgungshafens der Waffenerprobungsstellen werden abgebrochen und der Beton recycelt. Auf dem Gelände sollen künftig Ferienwohnungen am Hafen entstehen. Landschaftlich reizvoll am Peenestrom gelegen, entbehrt dieses Areal jedoch einer gewissen Infrastruktur.
Die Schwaneninsel im Kölpinsee: Erstes Grün.Bootsanleger am Kölpinsee: Inselmitte Usedoms.Seebad Loddin auf Usedom: Blick über den Kölpinsee.
14.03.2015: Der zwischen den Loddiner Ortsteilen Kölpinsee und Stubbenfelde gelegene Kölpinsee ist ein landschaftliches Juwel. Wenige Meter hinter dem Ostseedeich erstreckt sich der mehrere Hektar große See, an dem der Küsten-Radwanderweg entlang führt. Mehrere Rastplätze erlauben einen eindrucksvollen Blick über die in der Sonne liegende Wasserfläche des Kölpinsees.
In der Balz: Kranich im Usedomer Zerninmoor.Das Zerninmoor im Osten der Insel: Naturpark Usedom.Aufgeregt schreiend: Balzendes Kranichpaar im Zerninmoor.
15.03.2015: Nur sehr selten landen Kraniche auf Usedom. Sie nutzen die Ostseeinsel als Navigations-Marke und fliegen über Usedom hinweg. Im Zerninmoor hört man die lauten Rufe eines eifrig balzenden Paares. Mit leicht erhobenen Flügeln schreiten die großen Vögel umeinander und stoßen weithin hörbare Rufe aus.
Inselmitte von Usedom: Achterwasserhafen von Koserow.Im Schilfmeer: Der Sportboothafen des Ostseebades Koserow.Warten auf die erste Tour: Boot im Koserower Hafen.
16.03.2015: Wunderbares Wetter lädt ein zu einer Wanderung über den Achterwasserdeich in der Inselmitte Usedoms ein. Der kleine Sportboothafen des Ostseebades Koserow liegt in der Sonne und die ersten Boote werden für die kommende Saison vorbereitet. Von der Inselmitte aus lassen sich sehr schöne Bootstouren über das Achterwasser unternehmen.
Achterwasser und Peenestrom: Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.Lieper Winkel: Wanderungen im Usedomer Hinterland.Strand am Achterwasser: Der Lieper Winkel auf Usedom.
17.03.2015: Das Wetter kann besser nicht sein und ein Ausflug auf die Usedomer Halbinsel Lieper Winkel bietet immer schöne Fotomotive. Zwischen den Gemeinden Warthe und Grüssow kann die Nordspitze der Halbinsel auf dem Deich umwandert werden. Dabei wechseln sich kleine Strände und ein breiter Schilfgürtel ab.
Kreidefelsen auf Rügen: Zu Besuch auf Usedoms Nachbarinsel.Senkrecht mit Überhang: Wissower Klinken auf Rügen.Wissower Klinken bei Sassnitz: Kurzurlaub auf Rügen.
18.03.2015: Frühlingshaftes Wetter und strahlend blauer Himmel sind die willkommenen Begleiter für einen Tagesausflug auf Usedoms Nachbarinsel Rügen. Nach einem kleinen Imbiss am Hafen von Sassnitz geht es über die Feuersteinfelder zu den Wissower Klinken. Die beeindruckenden Kreidefelsen bilden eine sehenswerte Landschaft.
Kulissen aus Kreide: Einmalige Landschaft auf Rügen.Nördlich von Sassnitz: Rügens Küste an der Ostsee.Blüten an der Kreide: Ostseeküste von Rügen.
18.03.2015: Nach wenigen Kilometern auf einem Strand aus Feuersteinen nimmt die Zahl der Wanderer spürbar ab. Senkrecht aufsteigende Kreidefelsen mit Überhängen und mancherorts zentnerschweren Findlingen in der Kreide sind respekteinflößend.
Frühblüher im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen.Schneeglöckchen blühen im Steinbock-Garten.Garten der Steinbock-Ferienwohnungen: Leuchtende Krokusse.
19.03.2015: Es geht auf Ostern zu. Im im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen zeigen sich ganze Teppiche von Krokussen und Schneeglöckchen. Die frischen Farbflecken, der helle Sonnenschein und der Gesang der Vögel lassen an den Frühling denken.
Teil 1 Teil 2 Teil 3