Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Dezember 2014

Das Usedom-Fototagebuch 2014 öffnet seine letzte Seite. Am 31.12. lassen sich 216 Seiten aus 6 Jahren aufblättern und durchsehen. Sehr anschaulich stellt sich die Ostseeinsel Usedom zu jeder Jahreszeit und bei jedem denkbaren Wetter vor. Wer seinen Urlaub auf Usedom plant, gewinnt über die Tagebuchseiten schnell einen Eindruck, wie das Wetter wahrscheinlich sein wird, sich die Landschaft an der Ostsee präsentiert und was es zu entdecken gilt. Etwa 6.500 Fotos zeigen Landschaft, Dörfer und Seebäder, Tiere, Urlaubsgäste und Einheimische, Pflanzen, Seen, Boddengewässer und natürlich das Meer. Ganz alltägliche Eindrücke, wie die Wanderung am Ostseestrand lassen sich ebenso betrachten, wie selten gewordene Tiere oder schwer zugängliche Areale Usedoms. In einigen Tagen wird die erste Seite des siebten Jahres im Usedom-Fototagebuch geöffnet.

Benz im Usedomer Hinterland: Weihnachtsoratorium von Saint-Saëns.Weihnachtliche Musik auf Usedom: Orgelempore der Feininger-Kirche zu Benz.Usedomer Kantatenchor: Vivaldi, Händel und Saint-Saëns in Benz.
20.12.2014: Einen besonders stimmungsvollen Rahmen bietet die Lyonel Feininger-Kirche in Benz für das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns. Ein Orchester aus Danzig, Solisten aus Dresden und Berlin und der Usedomer Kantatenchor tragen das wuchtige Werk aus der französischen Romantik vor. Die Kirche ist bis auf den letzten Platz gefüllt und ein begeistertes Publikum wird nach aufregenden zwei Stunden in die frühe Dunkelheit entlassen.
Urlaub auf Usedom: Ostseestrand zwischen Ahlbeck und Swinemünde.Wanderung über den Ostseestrand zwischen Ahlbeck und Swinemünde.Seebad Ahlbeck auf Usedom: Breiter Sandstrand an der Ostsee.
21.12.2014: Der kürzeste Tag des Jahres bringt zeitweise blauen Himmel und bei ein wenig Wind aus Südost perfektes Wetter für eine Wanderung über den Ostseestrand der Insel Usedom. Zwischen Ahlbeck und Swinemünde beeindruckt der Sandstrand mit einer beachtlichen Breite und die sanfte Biegung der Küstenlinie hin zur Westmole des Swinemünder Hafens schafft ein sehenswertes Landschaftsbild.
Badespaß im Dezember: Familienurlaub auf Usedom.Mit den Kindern am Ostseestrand: Kölpinsee auf Usedom.Dunkle Wolken an der Ostsee: Dezembertag am Strand von Kölpinsee.
22.12.2014: Nach dem schönen Wetter des letzten Tages überwiegen erneut dunkle Wolken an der Ostseeküste der Insel Usedom. Zwar sind die Temperaturen recht warm, jedoch fällt dann und wann ein wenig Regen, so dass weite Ausflüge am Ostseestrand nicht ganz so angenehm werden.
Nordwesten des Ostseebades Zinnowitz: Dezember auf Usedom.Dunkle Wolken über Usedom: Strandzugang bei Zinnowitz.Strand und Seebrücke von Zinnowitz: Die Usedomer Ostseeküste.
23.12.2014: Ein Tag, wie man ihn sich für den Urlaub nicht wünscht — fast den ganzen Tag regnet es und ein kräftiger Wind macht Wanderungen endgültig zum Missvergnügen. Auf dem Ostseestrand von Zinnowitz haben sich nur sehr wenige Hartnäckige eingefunden, die dem schlechten Wetter trotzen.
Abendsonne im Seebad Loddin: Reetgedeckte Häuser an der Dorfstraße.Heiligabend am Achterwasser: Seebad Loddin auf Usedom.Loddin am Achterwasser: Heiligabend auf Usedom.
24.12.2014: Zum Heiligabend reißt die Wolkendecke über der Insel Usedom auf und beschert Einheimischen und Urlaubern eine wunderschöne Beleuchtung. Das Fischerdorf Loddin am Achterwasser erstrahlt im warmen Licht einer Dezembersonne, die sich in den letzten Tagen rar machte.
Weihnachten auf Usedom: Abendsonne am Loddiner Höft.Blick auf das Achterwasser: Fischerdorf Loddin in der Inselmitte.Jagen am Heiligabend: Seeadlerpaar über der Halbinsel Loddiner Höft.
24.12.2014: Über der Usedomer Halbinsel Loddiner Höft kreist ein Seeadlerpaar mit seinem fast erwachsenen Kind. Die drei beeindruckend großen Vögel haben alle Mühe, sich gegen den kräftig aus Westen wehenden Wind zu behaupten.
Pappeln am Achterwasser: Usedomer Halbinsel Gnitz.Halbinsel Gnitz: Fischerboot auf dem Achterwasser.Weihnachten auf Usedom: Die Küste des Gnitz am Achterwasser.
25.12.2014: Ein wenig verhangen präsentiert sich die im Hinterland des Ostseebades Zinnowitz liegende Halbinsel Gnitz. Einer der schönsten Wanderwege führt von der kleinen Ortschaft Lütow zum Möwenort, der Südspitze der Halbinsel, und auf den Weißen Berg. Das Landschaftsbild an der Achterwasserküste ist unspektakulär aber auch im Winter recht sehenswert.
Schmalste Stelle Usedoms: Otto-Niemeyer-Holstein-Gedenkatelier.Winterlager bei "Lütten Ort": Hafen an der Rieck."Lütten Ort", die schmalste Stelle der Insel Usedom.
26.12.2014: Blauer Himmel hat die dunklen Wolken der letzten Tage abgelöst. So lockt das zwar kältere aber sonnige Wetter zu einem Weihnachtsspaziergang. Vom Ostseebad Koserow aus gelangt man zunächst nach Damerow und dann nach Lütten Ort, der schmalsten Stelle Usedoms. Die Rieck, ein Arm des Achterwassers, zerteilt Usedom fast in zwei Hälften.
Blick über das Oderhaff: Am Hafen von Stolpe auf Usedom.Der Hafen von Stolpe: Fischerhafen am Stettiner Haff.Abgelegen am Wasser: Stolpe im Usedomer Haffland.
27.12.2014: Ein Wanderweg führt an der Usedomer Küste zum Stettiner Haff (Oderhaff) entlang. Von der kleinen Gemeinde Stolpe im Haffland aus erreicht man diesen Weg in südöstlicher Richtung. Folgt man dem Wanderweg etwa einen halben Kilometer, so gelangt der Wanderer an den Hafen von Stolpe.
Sonnig: Usedomer Küste am Stettiner Haff (Oderhaff).Das Stettiner Haff im Süden Usedoms: Am Hafen von Stolpe.Blick vom Hafen Stolpe: Fischfang auf dem Stettiner Haff.
27.12.2014: Bestes Wetter zeigt die Usedomer Landschaft am Stettiner Haff in ihrem schönsten Licht. Die winterliche Kargheit stört dabei keineswegs. Das flache Land an der Haffküste Usedoms ist für Touren mit dem Fahrrad (nicht unbedingt im Winter) und Wanderungen bestens geeignet.
Schilfbündel: Zwischen Garz und Kamminke im Süden Usedoms.Fischerboot am Wasser: Bei Kamminke im Usedomer Haffland.Waldweg nach Garz: Steilküste am Stettiner Haff.
28.12.2014: Ein Wintertag, wie aus dem Bilderbuch — blauer Himmel und heller Sonnenschein locken abermals in das Usedomer Haffland, diesmal in den äußersten Osten nach Garz und Kamminke. In der Nacht ist ein wenig Schnee gefallen und die Landschaft am Stettiner Haff ist mit einer schütteren, weißen Schicht bedeckt.
Nachmittagssonne auf Usedom: Fischerdorf Loddin am Achterwasser.Fischerboot im Schilf: Die Melle nahe des Seebades Loddin.Am Achterwasser: Ostküste der Halbinsel Loddiner Höft.
29.12.2014: Sowohl von den Steinbock-Ferienwohnungen als auch von den Ferienwohnungen Alter Schulgarten ist es nur ein kurzer Spaziergang in das Fischerdorf Loddin oder zur Halbinsel Loddiner Höft. Auch im Winter ist die Usedomer Landschaft am Achterwasser sehr reizvoll.
Fischerboot und Seebrücke: Ostseebad Ahlbeck auf Usedom.Wahrzeichen Usedoms: Die historische Seebrücke von Ahlbeck.Ostseebad Ahlbeck: Mondäne Hotels an der Strandpromenade.
30.12.2014: Zum Jahreswechsel hin beleben sich vor allem die großen Usedomer Ostseebäder. Auf der Strandpromenade des Kaiserbades Ahlbeck sind ebenso viele Menschen unterwegs, wie auf dem breiten Sandstrand. In der Düne am Ostseestrand liegen Fischerboote und halten Winterruhe.
Am Strand von Kölpinsee: "Warmlaufen" vor dem Feuerwerk.Silvester auf Usedom: Partystimmung auf dem Promenadenplatz von Kölpinsee.Jahreswechsel: Vorfristiges Feuerwerk am Ostseestrand von Usedom.
31.12.2014: Schon gegen 23:00 Uhr haben sich viele Menschen auf dem kleinen Promenadenplatz und auf dem Ostseestrand von Kölpinsee versammelt. Musik, Glühwein und ein paar erste Silvesterraketen sorgen für eine heitere Stimmung. Noch einige Minuten sind zu warten, bis das große Feuerwerk den Himmel erhellt. Dann ist der Blick in Richtung Swinemünde sehr schön, bei dem man die Feuerwerke der einzelnen Seebäder gut ausmachen kann.
Teil 1 Teil 2 Teil 3