Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Dezember 2013

Der letzte Advent steht bevor und es kündigt sich ein eher warmes, vor allem aber recht trübes Wetter für die Weihnachtsfeiertage an. Angesichts kurzer Tage und nicht ganz so positiver Wetterprognosen wird die Zahl der Menschen, die ihren Urlaub über Weihnachten auf Usedom verbringen, wohl überschaubar bleiben. Vermutlich werden eher Hotels mit einem Komplettangebot, mit Schwimmbad und Sauna einige Gäste für sich gewinnen können. Ferienwohnungen bieten zwar erheblich mehr Platz, das Programm für den langen Abend sollte aber gut vorbereitet sein. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter zum Jahreswechsel freundlicher (und vielleicht auch kälter) wird, so dass das Silvester am Ostseestrand wie gewohnt ein beeindruckendes Erlebnis wird.

Kein Jagdwetter: Geringe Sicht im Norden von Zempin.Rinderherde: Nebel über der Inselmitte von Usedom.Tropfnass: Erlen an der Usedomer Achterwasserküste bei Zempin.
15.12.2013: Nebel hüllt die Ostseeinsel Usedom ein. Je weiter man von der Inselmitte in Richtung Norden vorankommt, desto geringer wird die Sichtweite. Rinder verschwinden im Unbestimmten und an allen Zweigen hängen Tautropfen. Der Nebel scheint die Kargheit der Natur zu betonen.
Villa "Oasis": Strandpromenade des Ostseebades Heringsdorf.Beste Lage: Kapitänshaus an der Heringsdorfer Strandpromenade.Dunkle Wolken: Wanderung entlang der Heringsdorfer Promenade.
21.12.2013: Der malerische Sonnenaufgang hielt leider nicht, was er versprach. Dunkle Wolken und gelegentlich feiner Regen lassen nicht nur die Strandpromenade des Ostseebades Heringsdorf grau und trübe aussehen. So wird die ursprüngliche Idee, eine Wanderung über die zusammenhängende Strandpromenade von Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck zu unternehmen, schnell fallengelassen.
"Weihnachtsgans Auguste": Lesung und Musik im Schloss Pudagla.Gänsebraten einmal anders: Friedrich Wolfs "Weihnachtsgans Auguste".Kultur im Schloss Pudagla: Gitarrenmusik unterm Weihnachtsbaum.
22.12.2013: Wie immer lohnen die Veranstaltungen im Schloss Pudagla den Besuch unbedingt. Passend zur Weihnachtszeit wird Friedrich Wolfs Weihnachtsgans Auguste gelesen. Dazu gibt es ein kurzweiliges Musikprogramm. Zu allen Jahreszeiten gibt es im Schloss Pudagla nicht nur sehens- und hörenswerte Programme sondern auch selbstgebackenen Kuchen und Kaffee und Wein. Menschen, die ihren Urlaub auf Usedom verleben, sei eine kleine Schlössertour (Pudagla, Mellenthin und Stolpe) sehr empfohlen.
Liegt am Gedenkatelier Niemeyer-Holstein: Altes Fischerboot.Etwas einsam: Hafen Lütten Ort in der Inselmitte Usedoms.Wiese am Achterwasser: Reiher beim gemeinsamen Gespräch.
23.12.2013: Endlich strahlt die Sonne von einem fast wolkenlosen Dezemberhimmel auf die Insel Usedom. Das blaue Wasser der Rieck, einem Achterwasser-Arm, der die Ostseeinsel fast teilt, kontrastiert aufs beste mit dem warmen Ocker des winterlichen Schilfes. Eine Anzahl Reiher hat sich auf den angrenzenden Wiesen zwischen den Seebädern Zempin und Koserow zu einem Schwätzchen eingefunden.
Melle und Achterwasser: Heiligabend in der Nähe von Loddin.Auf dem Weg in das Seebad Ückeritz: Erlen im Gegenlicht.Kormorane auf der Melle: Kurzer Weihnachtstag auf Usedom.
24.12.2013: Heiligabend auf der Insel Usedom — die Sonne bahnt sich nur mühsam den Weg durch die dichten Wolken, die der auffrischende Wind herangetragen hat. Die Usedomer Landschaft zwischen den Seebädern Loddin und Ückeritz zeigt sich bei warmen Temperaturen dennoch in winterlicher Kargheit.
Fischerboot und 5-Sterne-Hotel: Ostseebad Ahlbeck auf UsedomDezemberliche Einsamkeit: Seebrücke von Ahlbeck im Südosten Usedoms.Ostseestrand von Ahlbeck: Der erste Weihnachtsfeiertag auf Usedom.
25.12.2013: Am ersten Weihnachtsfeiertag liegen Ostseestrand und Seebrücke von Ahlbeck im Südosten Usedoms nur mäßig besucht da. Um die Mittagszeit reißt die Wolkendecke einmal kurz auf und ein paar zögerliche Sonnenstrahlen erhellen den Ostseestrand.
Trübes Wetter auf Usedom: Achterwasserhafen Loddin im Nieselregen.Winterruhe im Hafen Loddin: Fischerboote am Achterwasser.Wenige Boote im Hafen: Novemberstimmung im Seebad Loddin.
26.12.2013: An diesem Dezembertag auf Usedom erinnert wenig an die strengen Winter der letzten Jahre. Die etwas wärmeren Temperaturen gehen einher mit regnerisch-feuchtem Wetter, was die Neigung zu längeren Wanderungen sehr mindert.
Sandstrand bis zum Horizont: Ostseestrand des Seebades Zempin.Die Wanderung am Strand beginnt: Familie an der Ostsee.Schöne Farbigkeit: Strandzugang nahe des Seebades Zempin.
27.12.2013: Das Seebad Zempin gehört zu den Usedomer Bernsteinbädern. Das kleine Seebad liegt zwischen den größeren Ostseebädern Zinnowitz und Koserow. Der breite Sandstrand an der Ostsee ist naturgemäß die Attraktion von Zempin. Darüber hinaus hat das Bernsteinbad aber noch einen sehenswerten Hafen am Achterwasser zu bieten.
Stahlbetondach: Gesprengte Werkhalle in Peenemünde-Ost.Bewehrungsstähle rosten: Ehemaliges Entwicklungswerk Peenemünde.Gefalteter Stahlbeton: Entwicklungswerk Peenemünde im Norden Usedoms.
28.12.2013: Architekturfotos einmal anders. Ganz im Süden des früheren Entwicklungswerks der Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde-Ost befindet sich die Ruine einer gesprengten Werkhalle. Mit ein wenig Geschick gelingt es unter das immer noch zum Teil erhaltene Dach zu gelangen und ein paar interessante Eindrücke festzuhalten.
Zwischen den Seebädern Ückeritz und Bansin: Ostseestrand am Langen Berg.Folgen der Erosion der Steilküste: Baumstubben am Strand von Bansin.Blick Richtung Ückeritz: Strand am Langen Berg bei Bansin.
29.12.2013: Usedom besitzt zwei weithin sichtbare Erhebungen unmittelbar an der Ostseeküste. Neben dem Streckelsberg bei Koserow ist die zweite der Lange Berg bei Bansin. Die unaufhaltsam wirkende Erosion der Steilküste lässt Bäume abrutschen und legt Findlinge frei.
Vor dem Haus des Gastes: Schwedische Weihnacht in Kölpinsee.Schwedische Weihnacht: Märchenstunde im Haus des Gastes von Kölpinsee.Aller Kuchen ist verkauft: Die Schwedische Weihnacht in Kölpinsee endet.
30.12.2013: Das erste Mal richtet die Kurverwaltung von Kölpinsee eine Schwedische Weihnacht mit Glöck, Julhirschen und schwedischer Apfeltorte aus. Für die Kinder gibt es eine Märchenstunde, die rege besucht wird.
An der Strandstraße des Seebades Loddin: Der Kölpinsee.Kurzurlaub auf Usedom: Über den Jahreswechsel an die Ostsee.Blick über den Kölpinsee: Der letzte Tag des Jahres 2013.
31.12.2013: Am letzten Tag des Jahres 2013 führt uns der Weg an den Kölpinsee und auf den nahegelegenen Ostseestrand. Inzwischen haben sich viele Menschen eingefunden, die einen kurzen Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom verbringen wollen. Sie werden sich gegen 23:00 Uhr erneut auf dem Strand von Kölpinsee einfinden, um dem Feuerwerk am Meer zuzusehen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3