Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2013

Christi Himmelfahrt begann mit Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen und endete mit einigen Wolkenbrüchen. Auf Usedom werden in den nächsten Tagen kühlere Temperaturen erwartet — die Eisheiligen nahen heran. Der Zustrom der Urlaubsgäste auf die Ostseeinsel ist etwas geringer als in den letzten Jahren. Möglicherweise hat der lange und leider auch düstere Winter die Sehnsucht nach fernen Reisezielen in tropischem Klima befördert. Als im Wortsinne naheliegende Alternative bietet sich die deutsche Ostseeküste dennoch an. Das Frühjahr am Meer ist unbedingt ein (Urlaubs-) Erlebnis. Und in dieser Zeit finden sich viele preiswerte Angebote für Ferienwohnungen, Hotelzimmer, Pensionen und für Freunde unmittelbarer Naturnähe auf den zahlreichen Usedomer Zeltplätzen.

Usedom-Urlaub: Rastplatz am Ufer des Kölpinsees.Schwaneninsel: Idyllisches Landschaftspanorama Kölpinsee.Am Bootssteg im Kölpinsee: Möwen warten.
10.05.2013: Der unmittelbar hinter dem Ostseedeich gelegene Kölpinsee ist als Ziel einer Wanderung oder einer Radtour sehr zu empfehlen. Die landschaftliche Lage zwischen dem Teufelsberg im Loddiner Ortsteil Stubbenfelde und der Strandstraße des Seebades Loddin ist sehr reizvoll und mehrere gut angelegte Rastplätze bieten einen traumhaften Blick über die stille Wasserfläche des Usedomer Binnensees.
Die alte Schule von Loddin: Ferienwohnungen Alter Schulgarten an der Strandstraße.Im Panorama: Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Seebad Loddin.Beste Bewertungen: Ferienwohnungen Alter Schulgarten auf Usedom.
11.05.2013: Panorama-Rundblick im Hof der Ferienwohnungen Alter Schulgarten auf Usedom — ruhig am Waldrand und an der Strandstraße des Seebades Loddin gelegen bieten die modernen und hochwertigen Ferienwohnungen alles, was für einen schönen Urlaub auf Usedom nötig ist.
Südlich von Ückeritz: Sportboothafen Stagniess am Achterwasser.Landschaftsbild im Mai: Loddiner Höft hinter dem Achterwasser.Wiesenland am Achterwasser: Zwischen Stagnieß und Ückeritz.
12.05.2013: Ein wunderbarer Maientag lädt zu einer Wanderung zwischen dem zum Achterwasser gelegenen Teil des Seebades Ückeritz und dem Hafen Stagnieß ein. Die Wanderung führt durch eine sanfte Wiesenlandschaft, deren frisches Grün durch gelbe Blüten aufgelockert wird.
Sumpfgebiet: Im Süden des Mümmelkensees zwischen Bansin und Ückeritz.Massiver Steg im Wald: Ausblick über den Mümmelkensee.Blick vom Steg: Norden des Mümmelkensees auf Usedom.
13.05.2013: Am Südufer des kleinen Mümmelkensees zwischen den Usedomer Seebädern Bansin und Ückeritz ist der Frühling schon weit vorangekommen. Ein wenig windgeschützt und sonnig treiben die Pflanzen ihre Blätter aus, dass junges Grün die angenehme Landschaft in ein reizvolles Licht taucht.
Flüssiggasspeicher: Bau des neuen Gasterminals auf der Nachbarinsel Wollin.Großbaustelle: Bau der Gasspeicher im Osten des Hafens Swinemünde.Einlass: Ordnung und Sicherheit auf der Baustelle des Gasterminals.
14.05.2013: Das neue Gasterminal von Swinemünde ist eine Großbaustelle. Zwei riesige Speicher entstehen und deren Zuleitungen müssen sicher und dauerhaft zum Einspeisepunkt in der Ostsee verlegt werden. Das Projekt hat zwar nicht die (Kosten-) Dimensionen der Ostseepipeline, ermöglicht aber Handelsbeziehungen zu verschiedenen Anbietern.
Wandelgang: Ständerwerk für die Gasleitungen in Richtung Ostsee."Geschützter Strand": Von Gasleitung und Ostmole eingefasst.Bauarbeiten auf See: Zuleitungen für das Swinemünder Gasterminal.
14.05.2013: Auch vom Strand der Insel Wollin aus gesehen erweist sich der Bau des Swinemünder Gasterminals als große Aufgabe. Beachtliche Rohrleitungen müssen für Wellengang unerreichbar, sicher und dauerhaft so geführt werden, dass Bögen den Ausgleich von temperaturbedingten Bewegungen ermöglichen.
Wie im Sommer: Strandkörbe am Ostseestrand von Kölpinsee.Ballspiel auf dem breiten Sandstrand: Seebad Loddin auf Usedom.Blick nach Stubbenfelde: Der Ostseestrand des Seebades Loddin.
15.05.2013: Kein Wölkchen und sommerliche Temperaturen erwecken bereits ein wenig den Eindruck der Sommerferien. Allerdings ist der Sandstrand des Seebades Loddin noch recht leer und die Wassertemperaturen der Ostsee zum Baden weniger einladend.
Ferienwohnungen im Bau: Stolpe im Haffland der Insel Usedom.Am Schloss von Stolpe: Restaurant vor der Einrichtung.Remise des Schlosses Stolpe: Hier entstehen neue Ferienwohnungen.
16.05.2013: Jahrzehntelang waren die großen Nebengebäude des Schlosses von Stolpe ein trauriger Anblick. Verwilderung und Verfall traten in einen immer schärferen Kontrast zu dem stetig immer weiter sanierten Schloss selbst. Nun hat sich jemand des großen Gebäudewinkels neben dem Schloss Stolpe angenommen und unter dem neuen Dach finden Ferienwohnungen und ein Restaurant Platz.
Der Remise einige Schritte voraus: Das sanierte Schloss Stolpe.Zentrum des Gebäudes: Eingangshalle des Schlosses Stolpe.Ein Schmuckstück im Haffland der Insel Usedom: Schloss Stolpe.
16.05.2013: Im Jahr 2012 sind die Sanierungsarbeiten an den Fassaden des Schlosses Stolpe im Usedomer Haffland abgeschlossen worden. Die fachkundige Sanierung des Nebengebäudes lässt ein sehenswertes Ensemble erwarten, das viele Urlaubsgäste an die Haffküste locken wird.
Im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen: Hornisse.Kiefernblüte im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen im Seebad Loddin.Käfer sucht nach Futter: Blühende Berberitze im Steinbock-Garten.
17.05.2013: Im warmen Sonnenschein ist ein blühender Berberitzenstrauch im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen die Attraktion für viele Insekten. Besonderes Interesse verdienen die prachtvollen Hornissen, die vom Nektar der vielen kleinen Blüten nicht genug bekommen können. Überall auf der Insel Usedom können Urlaubsgäste interessante Tiere während verschiedener Wanderungen und Radtouren entdecken und beobachten.
Auch zu Pfingsten ein wenig einsam: Ostseestrand bei Ückeritz.Vormittagsprogramm: Gekühlte Getränke am Strand von Ückeritz.Beach-Volleyball: Am Strand von Stubbenfelde auf Usedom.
18.05.2013: Der Samstag vor Pfingsten tritt am Ostseestrand Usedoms als Sommertag auf. Viele Menschen sind auf die Ostseeinsel gereist, um einen kurzen Urlaub am Meer verbringen zu können. An den großen Strandzugängen ist der weiße Sandstrand recht gut besucht. Bernsteinsucher haben ihre Tätigkeit aufgenommen und Wanderungen entlang des Strandes sind eine angenehme Art, das wunderbare Wetter zu nutzen.
Bitteres Ergebnis: Abgebranntes Ferienhaus im Seebad Loddin.Unheil aus den Wolken: Ein Blitz setzte das Rohrdach in Brand.Ein Jammer: Ein Ferienhaus in Loddin ist durch Blitzschlag abgebrannt.
19.05.2013: Eine Bahn der Zerstörung zog ein kurzes, jedoch heftiges Unwetter über der Insel Usedom. Nicht nur in Bäume schlug der Blitz ein, sondern auch in Wohn- und Ferienhäuser. Im Seebad Loddin brannte ein Ferienhaus am Achterwasser zu großen Teilen nieder. Die Gäste, die in dem hübsch gelegenen Ferienhaus ihren Urlaub verbrachten, kamen glücklicherweise mit einem gehörigen Schrecken davon.
Teil 1 Teil 2 Teil 3