Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: April 2013

Endlich ist es soweit — nach einem langen Winter locken Sonnenschein und warme Temperaturen Blüten und erstes Laub hervor. Die Landschaft der Ostseeinsel Usedom wird von einem gelbgrünen Hauch frischen Laubes verzaubert. An Ostsee und Achterwasser werden Braun und Ocker von verschiedenen Grüntönen abgelöst. Im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen an der Strandstraße des Seebades Loddin zeigen sich viele Frühblüher zusammen mit den rosa Blüten der Blutpflaume, den gelben Knospen der Forsythien und den fleischfarbenen jungen Blättern der Felsenbirne. Nun nimmt die Zahl der Urlaubsgäste auf der Insel bald zu und Wandern und Radfahren werden wieder die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Vorsaison.

Frühling im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen.Steinbock-Ferienwohnungen im Seebad Loddin: Frühblüher im Garten.Kräftige Farben: Das Frühjahr im Garten der Steinbock-Ferienwohnungen.
20.04.2013: Warme Temperaturen auf der Sonneninsel Usedom haben im Garten der Steinbock-Ferienwohnugen viele Frühblüher hervorgelockt. An der Strandstraße des Seebades Loddin ist ein noch schütteres aber farbenfrohes kleines Blütenemeer um die Usedom-Ferienwohnungen entstanden. Die vielen bunten Hecken tragen erste Blüten und ein gelbgrüner Hauch von jungem Laub ist zu erkennen.
Frühling im Hinterland der Ostseeinsel Usedom: Dorfkirche von Mellenthin.Blick in den Kirchhof: Die Dorfkirche der Gemeinde Mellenthin.Eingang: Grabkreuze im Kirchhof von Mellentin im Usedomer Hinterland.
21.04.2013: Sehenswert ist die frühgotische Dorfkirche zu Mellenthin im Usedomer Hinterland. Im Kirchhof dieser evangelischen Kirche finden sich mehrere der ältesten Eichen, die es auf der Ostseeinsel Usedom gibt. Auch das Innere der spartanisch geschmückten Kirche ist einen Rundgang wert.
Zwischen den Seebädern Ückeritz und Bansin: Der Mümmelkensee.Erstes frisches Grün: Ufer des Mümmelkensees auf Usedom.Frühjahr an der Ostseeküste: Der Mümmelkensee zwischen Ückeritz und Bansin.
22.04.2013: Eine sehr empfehlenswerte Rast bietet sich dem Wanderer am Ufer des Mümmelkensees. Der kleine Waldsee ist der Restsee eines Hochmoores zwischen den beiden Usedomer Seebädern Ückeritz und Bansin. Die Bäume am Ufer des Binnensees lassen keinen Zweifel über die Ankunft des Frühjahres auf Usedom zu.
Klimakanal: "Werk Süd" der Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde.Zwischen Karlshagen und Peenemünde: Rätselhafte Stahlteile im "Werk Süd".Höhlenwelt: Untergeschoss der Fertigungshalle F1 im "Werk Süd".
23.04.2013: Zwischen 1937 und 1945 wurde die Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde-Ost errichtet und betrieben. Es bestand der ehrgeizige und zugleich unsinnige Plan, die begehrten Raketen vom Typ Aggregat 4 in unmittelbarer Nähe in Serie zu fertigen. Hierzu wurden zwischen Karlshagen und Peenemünde zwei für die damalige Epoche gigantische Werkhallen errichtet. Kaum genutzt und während mehrerer Luftangriffe schwer beschädigt wurden die Hallen nach Kriegsende mehrfach gesprengt. Heute lassen nur noch die Gebäudekerne die Größe der Bauwerke erahnen.
Am Ostseestrand der Insel Usedom: Möwe beim Fischen.Ostseestrand zwischen Ückeritz und Bansin: Fischende Möwe.Naturpark Insel Usedom: Jagende Möwen am Strand des Seebades Ückeritz.
24.04.2013: Schwärme junger Fische haben sich in der unmittelbare Nähe der Usedomer Küste eingefunden. Möwen kreisen über dem flachen Wasser und beobachten genau, wo sich das Jagen lohnt. Findet sich eine günstige Gelegenheit, so stoßen die Möwen zielgerichtet herab und packen die kleinen Fische unter der Wasseroberfläche. Vorsicht ist (wie im richtigen Leben) beim Auftauchen geboten: Neidische Artgenossen lauern bereits.
Fast wie im Sommerurlaub: Strandkörbe am Ostseestrand von Koserow.Erstes Sonnenbad am Ostseestrand: Mutter mit Kind in Koserow.Wanderung auf dem Ostseestrand: Am Streckelsberg in der Inselmitte.
25.04.2013: Aufgrund der sehr abwechslungsreichen landschaftlichen Situation in der Inselmitte Usedoms ist das Ostseebad Koserow bei Urlaubern recht beliebt. Der Wechsel von Steil- und Flachküste, der Streckelsberg und die Nähe zum Achterwasser machen das Ostseebad attraktiv. Bei bestem Frühlingswetter sind Strandkörbe und Sonnenbaden ebenso gern gewählt, wie eine ruhige Wanderung auf dem breiten Sandstrand an der Ostsee.
Erstes ernstzunehmendes Grün: Marienkirche zu Anklam.Bekanntester Sohn der Stadt Anklam: Otto Lilienthal.Alter Speicher: Das Standesamt der Stadt Anklam.
26.04.2013: Die meisten Urlaubsgäste, die auf die Insel Usedom gelangen, reisen durch Anklam. Vor langer Zeit war die frühere Hansestadt dank ihrer Rolle im Handel eine sehr wohlhabende Gemeinde. Heute ist Anklam — wie viele andere Städte auch — auf Wohl und Wehe von dem Sitz der öffentlichen Verwaltung abhängig. Neben einer Zuckerfabrik gibt es sonst kaum Arbeitgeber. Verlagerungen der Ämter in die Hansestadt Greifswald vergrößern die Probleme der Stadt am Unterlauf der Peene.
Trübes Wetter über dem Achterwasser: Hafen Ückeritz.Vom Hafen aus gesehen: Seebad Ückeritz in der Inselmitte Usedoms.Einsames Sportboot: Achterwasserhafen des Seebades Ückeritz.
27.04.2013: Recht verlassen liegt der Sportboothafen des Seebades Ückeritz bei kühlem, dunstigen Wetter. Nur ein Sportboot hat in dem kleinen, idyllisch gelegenen Hafen am Achterwasser festgemacht. In wenigen Wochen jedoch finden sich viele Wassersportfreunde sowohl in Ückeritz als auch am nahegelegenen Hafen Stagnieß ein. Segel und Kite-Schirme werden dann Farbe auf das Wasser und an den Himmel zaubern.
Usedomer Halbinsel Lieper Winkel: Hafen Warthe am Achterwasser.Mut zur Lücke: Weide an der Achterwasserküste des Lieper Winkels.Wie ein Spiegel: Achterwasser an der Halbinsel Lieper Winkel.
28.04.2013: Die Usedomer Halbinsel Lieper Winkel ist ein recht entlegenes Fleckchen und einen Besuch zu jeder Jahreszeit wert. Der Urlauber, der Wert auf Ruhe, Natürlichkeit und abwechslungsreiche Landschaft legt, findet auf dem Lieper Winkel kleine Fischerdörfer, versteckte Häfen, schmale Sandstrände und beinahe unendliche Wege zum Wandern und Radfahren.
Paar: Schwäne auf dem Waldsee "Schwarzes Herz".Paarungen: Kröten im Rausch des Frühjahres.Allein: Junge Ringelnatter am "Schwarzen Herz".
29.04.2013: In Westen des Zerninmoores liegt der kleine Waldsee Schwarzes Herz. Nur wenige lenken ihre Wanderung oder ihren Ausflug mit dem Fahrrad an diesem idyllischen kleinen Gewässer entlang. Ungestört können so Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere den lang ersehnten Freuden des Frühjahres frönen.
Strandpromenade: Hotels und Ferienwohnungen im Ostseebad Zinnowitz.Ruhe und Bewegung: Wanderer am Ostseestrand von Zinnowitz.Breiter Sandstrand: Vom Ostseebad Zinnowitz nach Trassenheide.
30.04.2013: Im Ostseebad Zinnowitz sind nun viele Hotelzimmer und Ferienwohnungen an der Strandpromenade belegt. Der kommende Feiertag lädt zu einem Urlaub auf Usedom ein, zumal die Wetterprognosen sehr erfreulich sind. Abzuwarten bleibt, ob sich Mutige zum Anbaden finden oder ob es eher bei einer gemütlichen Wanderung auf dem breiten Sandstrand bleibt.
Teil 1 Teil 2 Teil 3