Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: November 2012

In den letzten Tagen hat der November auf der Insel Usedom seinem Namen alle Ehre gemacht. Dichter Nebel, durch den die Sonne allenfalls erahnt werden konnte, ist nicht für jeden die Idealvorstellung eines Urlaubs an der Ostsee. Dem Interessierten jedoch bieten sich auf vielen Wanderungen am Strand, an den Küsten von Achterwasser, Stettiner Haff und Peenestrom wunderbare herbstliche Eindrücke. Die meisten Urlaubsunterkünfte, wie etwa Ferienhäuser und Ferienwohnungen, haben bereits geschlossen und werden für die nächste Saison vorbereitet. Inzwischen haben auch viele Hotels ihren Betrieb eingestellt, da im Spätherbst und Winter zu wenige Gäste ihren Urlaub auf der Ostseeinsel verbringen.

Seebad Loddin auf Usedom: Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Nebel.November auf der Insel Usedom: Strandstraße im Seebad Loddin.Blick von der Strandstraße: Ferienwohnungen Alter Schulgarten.
20.11.2012: Abermals liegt Nebel über der Insel Usedom und lässt die Sonne nur als diffusen Schein sichtbar werden. Die Ferienwohnungen Alter Schulgarten in der Strandstraße des Seebades Loddin erscheinen isoliert von den umgebenden Wohn- und Ferienhäusern und vom alten Schulgebäude.
Holzgewinnung: Auf dem Galgenberg des Seebades Loddin wird geholzt.Forstwirtschaft auf Usedom: Stammholz wird aufgeladen.Nachwachsender Rohstoff: Kiefernstämme werden geladen.
21.11.2012: Auf dem Galgenberg des Seebades Loddin wird Holz gemacht. Eine Rückerkolonne fällt alte Kiefern, um jungem Mischwald Platz zu schaffen. Das wertvolle Stammholz wird aufgeladen und abgefahren. Was im Augenblick ein wenig wüst aussieht, hat sich in zwei bis drei Jahren in einen gesunden, jungen Mischwald verwandelt.
Der Ostseestrand zwischen Kölpinsee und Koserow.Usedom-Urlaub mit der ganzen Familie: Fischerboot bei Kölpinsee.Mit den Kindern im Usedom-Urlaub: Wanderung am Ostseestrand.
22.11.2012: Am Nachmittag reißt die dichte Wolkendecke über der Insel auf und die fast schon vergessene Sonne taucht (nicht nur) den Ostseestrand in warmes, spätherbstliches Licht. Familien mit Kindern unternehmen Wanderungen auf dem Sandstrand — ein schönes Erlebnis im Usedom-Urlaub.
Usedomer Hinterland: Weide in Stoben am Schmollensee.Stoben im Hinterland: Blick über den Schmollensee.Stoben im Sonnenschein: Herbst auf Usedom.
23.11.2012: Bei Pudagla und Neppermin liegt die kleine Gemeinde Stoben am Ufer des Schmollensees. In Stoben gibt es einen Zugang zum See, von dem aus ein sehr reizvoller Blick über die weite Wasserfläche und zu fast allen Ufern des ausgedehnten Sees besteht.
November im Seebad Loddin: An der Melle.Spärlicher Sonnenschein: Kurze Tage auf der Insel Usedom.Kormorane beim Abflug: Die Melle im Seebad Loddin.
24.11.2012: Es wie das Laufen in einer Wolke — feuchtes Novemberwetter verlockt nicht unbedingt zu weiten Ausflügen. Die Melle im Seebad Loddin liegt nahe und bietet auch bei trübem Wetter einige lohnenswerte Impressionen.
Längst entrissene Geheimnisse: Entwicklungswerk von Peenemünde-Ost.Im Entwicklungswerk Peenemünde: Alter Druckbehälter im Wald.Ehemalige Registratur: Stahlschrank im Entwicklungswerk von Peenemünde.
25.11.2012: Im Südwesten des Entwicklungswerkes wurden von 1937 bis 1945 die Geheimnisse der Raketenentwicklung verwahrt. Wer heute den Waldboden genau untersucht, findet zahlreiche aufgebrochene Stahlschränke, die schon zum Zeitpunkt ihrer gewaltsamen Öffnung keine geheimen Akten mehr enthielten.
Am Ende der Bergstraße: Wohnhäuser in Kamminke.Kamminke im Haffland Usedoms: Blick über das Oderhaff.Hübsch gestaltet: Hof an der Bergstraße in Kamminke.
26.11.2012: Kamminke im äußersten Südosten der Insel Usedom ist ein hübsches Feriendorf. An einer Steilküste gelegen, blicken viele Wohn- und Ferienhäuser über die weite Wasserfläche des Stettiner Haffs. Für die Höfe der Häuser an der Bergstraße bleiben nur kleine, terrassenartige Flächen, die in den meisten Fällen sehr liebevoll gestaltet sind.
Letzter Sonnenstrahl am Abend: Achterwasserhafen des Seebades Loddin.Loddin: Ein Tümpel im Schilfgürtel des Achterwassers.Über dem Achterwasser geht die Sonne unter.
27.11.2012: Kurz vor dem Sonnenuntergang lichten sich die dichten Wolken etwas, so dass über dem Achterwasser ein wunderbares Licht scheint. Der Achterwasserhafen des Seebades Loddin liegt novemberlich einsam im letzten Sonnenlicht.
Herbsturlaub auf Usedom: Novemberwetter auf der Ostseeinsel.Achterwasserdeich: Im Hintergrund der Bahnhof Koserow.Koserow: Novemberhimmel über Usedoms Inselmitte.
28.11.2012: Typisch November — eine dichte Wolkendecke lässt die letzten kurzen Tage des Novembers dunkel erscheinen. Das Wiesenland um das Usedomer Ostseebad Koserow bietet ein eher düsteres Bild, erfreut den aufmerksamen Beobachter dennoch mit interessanten Farben.
Usedomer Hinterland im Nebel: Holländerwindmühle in Benz.Der alte Friedhof von Benz: Usedom-Urlaub im Spätherbst.Benzer Windmühle von der Straße nach Stoben aus gesehen.
29.11.2012: Ein besonders attraktiver Ort im Usedomer Hinterland ist Benz. Im trüben Wetter des Spätherbstes bietet Benz einige Motive, die im späten Herbst ihren ganz eigenen Reiz entfalten. Die Holländerwindmühle und der alte Friedhof sind Fotomotive, die zu jeder Jahreszeit Interesse wecken.
Wolgast: Inselbrücke und Peenewerft von Zecherin aus gesehen.Sankt Petri in Wolgast von Zecherin am Peenestrom gesehen.Inselbrücke: Von Wolgast auf die Insel Usedom.
30.11.2012: Ein zweites Zecherin findet sich im Norden der Insel Usedom am Peenestrom. Von hier aus taucht die Hafenstadt Wolgast mit der Inselbrücke und der Peenewerft im Dunst auf. Der Blick über den Peenestrom ist trotz des wolkenverhangenen Himmels auch farblich recht anregend.
Teil 1 Teil 2 Teil 3