Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Oktober 2012

Ein ungewöhnlich warmer und sonniger Oktober neigt sich seinem Ende zu. Noch einmal haben viele Gäste ihren Urlaub auf Usedom verbracht. Die Temperaturen auf der Ostseeinsel beginnen jedoch zu sinken und damit wird das kräftig gelb und rot gefärbte Laub immer weniger das Bild der Landschaft zwischen Achterwasser, Peenestrom, Stettiner Haff und Ostsee bestimmen. Die visuellen Erlebnisse an Ostsee, Achterwasser, Oderhaff und Peenestrom sind zum Ende des Oktobers recht vielfältig. Sonnenuntergänge über dem Achterwasser mit kraftvollen Farben sind genauso beeindruckend, wie die märchenhaft-unbestimmte Landschaft im Nebel.

Ostseebad Ahlbeck auf Usedom: Sonniger Oktober am Strand.Sandburgenbau im Oktober: Wunderbares Wetter auf der Insel Usedom.Die Oktobersonne am Ostseestrand genießen: Seebad Ahlbeck.
20.10.2012: Die 20 Grad werden am Ostseestrand von Ahlbeck locker erreicht und die letzten Strandkörbe sind gut besucht. Viele Menschen haben sich angesichts des perfekten Wetters spontan zu einem Kurzurlaub in einem der Hotels oder Ferienwohnungen auf der Insel Usedom entschlossen.
Golfurlaub auf der Insel Usedom: Golfplatz Balm.Herbst im Hinterland von Usedom: Golfplatz bei Balm.Aktivurlaub an der Ostsee: Golfspielen im Usedomer Hinterland.
21.10.2012: Mittlerweile ist der landschaftlich sehr reizvoll gelegene Golfplatz von Balm weit über die Insel Usedom hinaus bekannt und lockt Golfspieler nicht nur aus Deutschland auf die Ostseeinsel. Im Herbst verbindet sich der Aktivurlaub mit Naturgenuss.
Kaiser im Herbstlaub: An der Strandpromenade des Ostseebades Heringsdorf.Ferienwohnungen nahe der Strandpromenade von Heringsdorf.Unter buntem Blätterdach: Kurpark im Ostseebad Heringsdorf.
22.10.2012: Ein fast bedeckter Himmel über der Insel Usedom kündigt das Ende eines sommerlichen Oktobers an. Im Ostseebad Heringsdorf leuchten das Gelb und Rot der Blätter an der Strandpromenade und im Kurpark. Viele Ferienwohnungen werden von den Urlaubsgästen nun verlassen und für die Saison des Jahreswechsels vorbereitet.
Herbst an der Usedomer Achterwasserküste: Halbinsel Cosim.Farblich perfekt abgestimmt: Rinder auf Cosim nahe Balm.Ein breiter Schilfgürtel umgibt das Achterwasser.
23.10.2012: Als ob es Landwirten und Rindern um die geschmackvollste Adaption der herbstlichen Farben ginge — auf der Halbinsel Cosim im Usedomer Hinterland passen die Braun- und Ockerfarben der Kühe perfekt zum herbstlichen Laub und zu den Farben des Schilfes.
Am Ostseebad Bansin: Blick herab vom Langen Berg.Gefiedertrocknen: Immer zahlreicher werden die Kormorane.Von Bansin nach Ückeritz: Steilküste am Langen Berg.
24.10.2012: Trübes (Vor-) Novemberwetter herrscht auf der Insel Usedom und lässt die Oktobertage kürzer erscheinen als sie sind. Im Westen des Ostseebades Bansin erhebt sich eine Steilküste zum Langen Berg. Trotz der mäßigen Sicht kann man die Linie der Ostseeküste bis hin zum Peenemünder Haken überblicken.
Trübes Wetter: Blick auf den Kölpinsee an der Strandstraße.Der Kölpinsee: Frühes Novemberwetter über der Insel Usedom.Mit Herbstfarben geschmückt: Der Kölpinsee im Seebad Loddin.
25.10.2012: Von Nordwesten ziehen abermals dunkle Wolken über Usedom. Feiner Nieselregen lädt nicht unbedingt zu weiten Ausflügen auf der Ostseeinsel ein; eine Wanderung zum Kölpinsee erscheint völlig ausreichend. Die Ufervegetation des Binnensees schmückt die weite Wasserfläche dennoch.
Ostmole des Hafens Swinemünde: Bau des Gas-Terminals.Akustisches und optisches Seezeichen: Ostmole von Swinemünde.Rege Bautätigkeit: Der Anschluss des Gas-Terminals wird hergestellt.
26.10.2012: Im Hafen von Swinemünde entsteht ein neues Gas-Terminal, dessen Bau auch einige Arbeiten an der mehr als einen Kilometer langen Ostmole erfordert. So ist das Molenbauwerk für den Besucherverkehr gesperrt, kann aber vom Kopf der Westmole gut betrachtet werden.
Vom Wall aus gesehen: Sankt Joseph in Greifswald.Farbenpracht in der Universitätsstadt Greifswald.Greifswalder Altstadt: Sankt Jacobi dominiert die Innenstadt.
27.10.2012: Trotz einer kurzen winterlichen Episode lohnt ein Ausflug in die von Usedom nicht weit entfernte Universitätsstadt Greifswald. Universitätsgelände und Altstadt sind in wunderbare Herbstfarben getaucht.
Halbinsel Loddiner Höft: Sonnenuntergang über dem Achterwasser.Einer der schönsten Ausblicke auf der Insel Usedom.Goldenes Schilf: Oktober an der Achterwasserküste.
28.10.2012: Einer der schönsten Ausblicke auf der Insel Usedom ist der Höftberg auf der Halbinsel Loddiner Höft. Einen Sonnenuntergang von dieser Steilküste aus zu betrachten, gehört unbedingt zu den beeindruckendensten Erlebnissen auf Usedom.
Herbst im Usedomer Hinterland: Warthe auf dem Lieper Winkel.Abendsonne über dem Peenestrom: Reusen am Hafen von Warthe.Romantische Insel Usedom: Sonnenuntergang über dem Peenestrom.
29.10.2012: Die Halbinsel Lieper Winkel liegt weit im Hinterland der Insel Usedom. Der landschaftliche Reiz des Landes zwischen Peenestrom und Achterwasser ist einen Ausflug jedoch unbedingt wert. Besonders schön ist es, wenn man am Hafen der kleinen Gemeinde Warthe einen (fast) perfekten Sonnenuntergang erleben kann.
Abendsonne über dem Nepperminer See, einem Arm des Achterwassers.Tagesausklang im Usedomer Hinterland: Nepperminer See.Abendstimmung bei Neppermin: Sonnenuntergang über dem Nepperminer See.
30.10.2012: Der wolkenverhangene Himmel über Usedom reißt am Nachmittag auf und ein wunderbarer Sonnenuntergang ist zu erwarten. Die Landschaft am Nepperminer und Balmer See ist besonders reizvoll und bietet sich als Kulisse für die warmen Farben einer tiefstehenden Herbstsonne an.
Kühe im Nebel: Weideland in der Inselmitte Usedoms.Es wird Nacht auf dem Weideland um das Ostseebad Koserow.Weideland bei Koserow: Aufsteigender Nebel hüllt die Kühe ein.
31.10.2012: Über das Weide- und Wiesenland um das Ostseebad Koserow zieht mit der Dämmerung Nebel. Die Kühe ragen zunächst noch aus dem Nebel auf, verschwinden aber mit zunehmender Dunkelheit nach und nach im Nebel.
Teil 1 Teil 2 Teil 3