Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Oktober 2012

Kühles Herbstwetter hat die Insel Usedom erreicht. Dunkle Wolken ziehen, von stetem Wind angetrieben, über Ostsee und Achterwasser. Die Urlaubsgäste, die ihre Wanderungen am Ostseestrand absolvieren, tragen dicke Jacken. Die herbstlich gefärbten Wälder der Ostseeinsel laden nun eher zum Wandern als zum Radfahren ein. Besonders reizvoll sind die Ufer der Seen, dort, wo Ostsee oder Achterwasser in unmittelbarer Nähe sind. Mitte Oktober empfiehlt sich die Landschaft an den Usedomer Küsten besonders für Fotofreunde, die besonders interessante Farbkombinationen vorfinden.

Nachfrage saisonal gesunken: Letzte Strandkörbe im Ostseebad Zinnowitz."Die Blechbüchse": Theater in Zinnowitz.Wanderungen im Herbst: Strandpromenade von Zinnowitz.
10.10.2012: Urlaub im Ostseebad Zinnowitz im Herbst — die letzten Strandkörbe werden nach und nach abtransportiert und die Zahl der Urlaubsgäste ist spürbar geringer geworden. Jetzt sind vor allem Hotels beliebte Urlaubsunterkünfte, da die Tage kürzer sind und viele Aktivitäten im Hotel angeboten werden. Bei Wanderern und Fahrradfahrern sind hingegen Ferienwohnungen auch zu dieser Jahreszeit beliebt.
Himmel, Wolken und Meer: Ostseestrand von Kölpinsee.Urlaub auf Usedom: Mit den Kindern am Ostseestrand.Farben des Herbstes an der Ostsee: Urlaub auf der Insel Usedom.
11.10.2012: Der Sandstrand von Kölpinsee begrüßt die Gäste der Insel Usedom mit einem wunderschönen Wolkenbild, das sich im blauen Wasser der Ostsee spiegelt. Das warme Gelbgrün des Strandhafers bildet einen perfekten farblichen Kontrast.
Strandläufer auf dem Sandstrand des Ostseebades Trassenheide.Urlaub mit Hund: Den warmen Oktober am Ostseestrand genießen.Muschelverkostung: Strandläufer auf dem Usedomer Ostseestrand.
12.10.2012: Das warme Oktoberwetter erfreut Mensch und Tier. Nicht nur der Gast, der einen Spontanurlaub im Ostseebad Trassenheide verbringt, sondern auch Hunde und Seevögel besuchen den breiten Sandstrand im Inselnorden.
Mit dem eigenen Pferd auf den Ostseestrand: Aktivurlaub auf Usedom.Drachensteigen auf dem Strand des Seebades Zempin.Fabelwesen am Ostseestrand: Kinderspiel im Bernsteinbad Zempin.
13.10.2012: Mit etwas Wind über der Pommerschen Bucht gelingt das Drachensteigen am breiten Sandstrand des Bernsteinbades Zempin. Egal ob Sandskulpturen gebaut werden, Drachen aufsteigen lassen werden oder ein Ritt am Spülsaum der Ostsee Reiter und Betrachter erfreut — wunderbares Oktoberwetter macht den Herbsturlaub auf Usedom zum unvergesslichen Erlebnis.
Kleiner Krebssee: Landschaft in der "Usedomer Schweiz".Beeindruckende Farben im Hinterland der Ostseeinsel.Herbsturlaub auf Usedom: Landschaft am Kleinen Krebssee.
14.10.2012: Usedomer Schweiz wird die hügelige Landschaft im Hinterland des Kaiserbades Bansin genannt. Zwischen den Hügeln liegen Binnenseen, deren Ufer mit kräftigen Herbstfarben geschmückt den Urlaubsgast erfreuen.
An der Krumminer Wiek: Zwischen Neeberg und Krummin.Blick zur Halbinsel Gnitz: Die Krumminer Wiek.Am Feldrain abgestellt: Alter Unterstand.
15.10.2012: Zwischen den kleinen Ortschaften Neeberg und Krummin geht der Blick über die Krumminer Wiek hinüber zur Halbinsel Gnitz. Blauer Himmel und eine warme Herbstfärbung von Laub und Schilf verzaubern die Landschaft im Inselnorden Usedoms.
Gutes Wetter in Aussicht: Die Möwen schauen nach Osten.Fischerboot auf dem Ostseestrand des Seebades Ückeritz.Ein Platz ist noch frei: Möwen auf einer Buhne bei Ückeritz.
16.10.2012: Auch in den nächsten Tagen wird das Wetter auf der Sonneninsel jeden spontanen Urlaub zum Erfolg adeln: Die Möwen auf den Buhnen schauen ausnahmslos nach rechts, das heißt, der Wind weht aus dem Osten über die Pommersche Bucht.
Auf dem Peenestrom: Segelboote bei Wolgast.Eine Klappbrücke über den Peenestrom verbindet Usedom mit dem Festland.Am Wasser: Wolgast liegt am Peenestrom.
17.10.2012: Wer von der Bundesautobahn A20 auf die Insel Usedom fährt, kommt meist (Urlauber, die mit der Bahn anreisen, immer) durch Wolgast. Die kleine Stadt liegt am Peenestrom, der von einer Klappbrücke überwunden wird.
Fliegerhorst Swinemünde bei Zirchow: Die ehemaligen Pilotenwohnheime.Verfallen und überwuchert: Blick aus der Offiziersmesse.Abendsonne: Unterkunftsgebäude des ehemaligen Fliegerhorstes Swinemünde.
18.10.2012: Bei Zirchow liegt am Stettiner Haff der ehemalige Fliegerhost Swinemünde. Einige der Mannschaftsunterkünfte werden heute als Seniorenheim genutzt, die restlichen Gebäude verfallen. Die Natur holt sich zurück, was der Mensch aufgegeben hat.
Inselmitte Usedoms: Die Rieck zwischen Koserow und Zempin.Sportboothafen an der Rieck: Die schmalste Stelle der Ostseeinsel.Herbsturlaub am Meer: Das Achterwasser im Sonnenschein.
19.10.2012: Die Rieck, ein Arm des Achterwassers, bildet zwischen den Bernsteinbädern Koserow und Zempin die schmalste Stelle der Insel Usedom. Der sich auf Achterwasser und Rieck spiegelnde Sonnenschein macht eine Wanderung zwischen den beiden Seebädern zum Erlebnis.
Teil 1 Teil 2 Teil 3