Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juli 2012

Nach einer eher wolkenreichen und recht kühlen ersten Julihälfte auf Usedom stehen die Zeichen auf Sonnenschein. Die Radwege werden nun wahrscheinlich ein wenig leerer, dafür dürften die Sonnenhungrigen den Ostseestrand bevölkern. Mehr als 40 Kilometer Sandstrand stehen den Urlaubsgästen zur Verfügung — Platz genug, einen Strandabschnitt für jeden Geschmack zu finden. So gibt es FKK-Strände ebenso wie Strandabschnitte für Hundebesitzer und natürlich besonders belebte und besonders ruhige Strandabschnitte. Auch das abwechslungsreiche Hinterland der Ostseeinsel lädt zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen mit dem Fahrrad ein.

Wassersport auf der Insel Usedom: Surfschüler am Achterwasserhafen von Ückeritz.Wassersport am Achterwasserhafen Ückeritz: Kiter auf dem Achterwasser.Surfer und Kiter auf dem Achterwasser: Wassersportparadies Usedom.
20.07.2012: Trotz eines wolkenverhangenen Himmels über Usedom starten vom Achterwasserhafen Ückeritz viele Surfer und Kiter. Die geschützte Lage und die geringe Wassertiefe machen das Achterwasser zu einem sehr beliebten Wassersportgebiet.
Inselkäserei: Aus Welzin im Haffland der Insel Usedom kommt handgemachter Käse.Hinter dem Usedomer See: Die Namensgeberin der Ostseeinsel.Ferienhaus im Haffland: Welzin am Usedomer See.
21.07.2012: Welzin gehört zu den etwas abgelegeneren Gemeinden des Hafflandes. Die Lage am Usedomer See und die ruhige Beschaulichkeit lassen auch in Welzin touristische Angebote entstehen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind als Unterkunft für einen Aktivurlaub mit Radfahren, Joggen und Wandern ideal.
Insel Rügen im Hintergrund: Segelboot auf dem Greifswalder Bodden.Segelboot zwischen Rügen und Usedom: Wassersport auf dem Greifswalder Bodden.Weit draußen in der Ostsee steht dieser Leuchtturm.
22.07.2012: Die geschützte Lage zwischen den Ostseeinseln Rügen und Usedom macht den Greifswalder Bodden zu einem sehr beliebten Wassersportgebiet. Über Achterwasser und Peenestrom ist der Bodden schnell erreicht und erfahrene Segler haben einen kurzen Weg in die offene Ostsee.
Sponsoring: Nivea-Strandfest am Ostseestrand von Kölpinsee.Strandwanderung: Am Ostseestrand von Kölpinsee nach Koserow wandern.DLRG und Nivea richten das Strandfest in Kölpinsee aus.
23.07.2012: Eine Wanderung am Ostseestrand führt uns von Kölpinsee, wo ein Strandfest ausgerichtet wird, in das Ostseebad Koserow. Bei wolkenlosem Himmel und sommerlicher Temperatur haben viele Urlaubsgäste den Weg an den Ostseestrand gefunden.
Erforschung der Düne: Kind am Strand des Ostseebades Zinnowitz.Einfachste Form des Segelns: Auf der Ostsee bei Zinnowitz.Nach dem Sonnenbad: Abrücken vom Ostseestrand bei Zinnowitz auf Usedom.
24.07.2012: Nun ist endlich auch das Ostseewasser an der Küste der Insel Usedom angenehm warm. Die Strände der Sonneninsel sind unterdessen auch recht gut gefüllt und zahllose Urlaubsgäste nutzen das perfekte Wetter zum Sonnen und Baden.
Immer auf der Hut: Damwild in der Mellenthiner Heide.Dem Lichte nach: Eichen am Rand der Mellenthiner Heide.Eichhörnchen: Mellenthiner Heide im Naturpark Insel Usedom.
25.07.2012: Im Süden bildet die Mellenthiner Heide zusammen mit dem Usedomer Stadtforst die größte zusammenhängende Waldfläche der Insel. Das ausgedehnte Waldgebiet ist ein Paradies für Tiere. Die Mellenthiner Heide am frühen Morgen zu besuchen, verspricht besonders lohnende Tierbeobachtungen.
Aus dem Wasser springen: Fischende Möwe im Ostseewasser.Den Umkehrpunkt finden: Möwe beim Fischen.Zielgerichtet herabstürzen: Des Fischleins Ende naht.
26.07.2012: Im seichten warmen Ostseewasser finden sich Schwärme kleiner Fische ein. Für Möwen ist dies eine angenehme Überraschung, können sie doch ohne große Anstrengung im Wasser schwimmend Beute suchen und auf diese unerwartet herabstoßen.
Bonsai-Trollsteine: Stein-Arrangements auf einer Buhne in Kölpinsee.Kühle Füße bewahren: Sommerliche Temperaturen auf der Insel Usedom.Mit schrillem Schrei den Außenposten verteidigen: Möwe auf Buhne.
27.07.2012: Ein Sommertag, wie er sein soll — so richtig angenehm ist es nur am Ostseestrand und zum Mittag hin nur im mittlerweile angenehm warmen Ostseewasser. Dank Windstille ist die Ostsee perfekt zum Schwimmen.
Mit der Wasserpistole in der Ostsee: Badespaß am Strand von Bansin.Volleyball: Der Ostseestrand des Kaiserbades Bansin auf Usedom.Noch etwas kühl: Baden am Strand des Ostseebades Bansin.
28.07.2012: In der Nacht hat der Wind aufgefrischt und kühles Ostseewasser gegen die Küste der Insel Usedom gedrückt. Trotz sommerlicher Lufttemperatur bedarf es einer gewissen Überwindung, bis sich das richtige Badevergnügen einstellt.
Von Zinnowitz auf die Halbinsel Gnitz: Das Eichholz.Klettenblüten: Im Eichholz zwischen Zinnowitz und Neuendorf."Freie Seeg": Das Eichholz endet in der Nähe des Achterwassers.
29.07.2012: Vom Ostseebad Zinnowitz führt der Weg auf die Halbinsel Gnitz durch das Eichholz. Die wenigen Wirtschaftswege, die durch das ausgedehnte Waldstück führen, sind bequem zu begehen und führen durch ein interessantes Biotop im Naturpark Insel Usedom.
Bootsfahrt bei bestem Wetter: Das Achterwasser bei Ückeritz.Zwischen Ückeritz und Stagnieß: Segelboote auf dem Achterwasser.Familienausflug auf dem Achterwasser: Wassersport auf Usedom.
30.07.2012: Herrliches Wetter und die geschützte Lage des Achterwassers laden ein zu diesem und jenem Bootsausflug. Unter den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten der Insel Usedom ist der Wassersport eine der schönsten. Nebenher wird der Euro zur Festung erklärt.
Viele Besucher am Ostseestrand des Seebades Zempin auf Usedom.Angenehme Wassertemperatur: Mädchen im Ostseewasser bei Zempin.Küstenradweg auf der Insel Usedom: Die Sonneninsel mit dem Rad erkunden.
31.07.2012: Perfektes Urlaubs- und Badewetter auf der Insel Usedom — am Ostseestrand des Bernsteinbades Zempin haben sich zahlreiche Urlaubsgäste eingefunden und genießen den Sonnenschein. Nebenher bekommt der Euro-Rettungsschirm nun die totale Feuerkraft.
Teil 1 Teil 2 Teil 3