Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juli 2012

In den Sommerferien ist die Insel Usedom nicht nur ein sehr beliebtes Urlaubsziel sondern auch Ort der vielfältigsten kulturellen Ereignisse. Neben den etablierten Spielstätten, wie der Kaiserbädersaal im Ostseebad Heringsdorf sind es die kleinen Dorfkirchen, die in einer wunderbaren Atmosphäre Lesungen, Theaterstücke und Konzerte anbieten. Von den Steinbock-Ferienwohnungen und den Ferienwohnungen Alter Schulgarten im Seebad Loddin können alle diese interessanten Veranstaltungen auf kurzem Wege besucht werden. Außerdem bietet bereits die unmittelbare Umgebung der Ferienwohnungen, wie der Kölpinsee und die Halbinsel Loddiner Höft sehr empfehlenswerte Ausflugsziele.

Vivaldi im Kaiserbädersaal in Heringsdorf: Berliner Camerata auf Usedom."Im Glanz der Trompete": Florian Dörpholz im Heringsdorfer Kaiserbädersaal.Olga Pak und die Berliner Camerata: Konzert für Streicher und Trompete.
10.07.2012: Im Glanz der Trompete — unter diesem Motto spielen die Berliner Camerata im Kaiserbädersaal des Ostseebades Heringsdorf auf. Diese Künstler um Olga Pak (Violine) sind auf der Insel Usedom häufig zu hören, zuletzt in der evangelischen Kirche von Zinnowitz.
Nicht überfüllt: Ruhiger Strandabschnitt in der Inselmitte Usedoms.Badespaß im Sommerurlaub: Der weite Ostseestrand bei Zempin.Windstille über der Ostsee: Am Strand des Bernsteinbades Zempin.
11.07.2012: Zwischen den beiden Bernsteinbädern Koserow und Zempin findet der Urlaubsgast auf Usedom einige nur wenig besuchte Strandabschnitte. Wer es im Urlaub ruhig und individuell mag, ist in der Inselmitte bestens bedient.
Kormorane: "Steinkohlenmösse" auf dem Peenemünder Haken.Gut besucht: Kormorankolonie im Norden der Insel Usedom.Begegnungsstätte im Inselnorden Usedoms: Kormorane im Gespräch.
12.07.2012: Auf dem Peenemünder Haken der Insel Usedom liegt die Steinkohlenmösse, ein kaum zugängliches Moorgebiet. Tümpel, Baumruinen, Schilf und undurchdringliches Dickicht bilden ein Biotop, in dem sich Kormorane heimisch fühlen. Bar natürlicher Feinde und als Fischer überaus erfolgreich, stellen sie nicht nur eine Nahrungskonkurrenz zu anderen Wasservögeln sondern auch einen potenten Feind aller Bäume dar.
Usedomer Halbinsel Wolgaster Ort: Wiese bei Sauzin.Am Peenestrom: Halbinsel Wolgaster Ort im Norden Usedoms.Hinterland im Inselnorden von Usedom: Wiese bei Sauzin.
13.07.2012: Die Halbinsel Wolgaster Ort befindet sich im Norden Usedoms am Peenestrom. Die unspektakuläre Landschaft mit ihren weiten Wiesen und der schönen Küste am Peenestrom besticht auch bei bedecktem Wetter mit einer bunten Blütenpracht. Von den Ostseebädern des Inselnordens gelangt der Urlaubsgast auf kurzem Weg auf die hübsche Halbinsel.
Sind alle Vögel frostsicher? Kunsthandwerksmarkt im Ostseebad Zinnowitz.Dem Wetter angemessen: Schwimmende Keramik in Zinnowitz.Kunsthandwerksmarkt in Zinnowitz: Einkäufe im Usedom-Urlaub.
14.07.2012: Bei kühlem Wetter finden die Kunsthandwerker im Ostseebad Zinnowitz dennoch einigen Zulauf. Vor allem die schwimmenden Keramikenten, -frösche und -schildkröten bilden eine perfekte Entsprechung zum regnerischen Wetter.
Usedom-Urlaub auf dem Ostseestrand des Seebades Zempin.Sandskulpturen auf dem Strand des Usedomer Bernsteinbades Zempin.Sommerferien auf Usedom: Der Ostseestrand des Bernsteinbades Zempin.
15.07.2012: Für einen Juli sind die Temperaturen nicht übermäßig hoch, dennoch bietet der breite Sandstrand in der Inselmitte alles, was es für einen gelungenen Usedom-Urlaub braucht.
Theatralische Beleuchtung: Der Loddiner Hafen am Achterwasser.Taube, trockengelegt: Fischerboot am Achterwasserhafen von Loddin.Fischerboote und Werkzeug: Fischer- und Sportboothafen des Seebades Loddin.
16.07.2012: Über die Insel Usedom ziehende Regenschauer schaffen eine sehr anregende Beleuchtung des Fischer- und Sportboothafens von Loddin. Die wenigen Augenblicke, in denen die Sonne noch auf die Boote scheint, die dunklen Wolken jedoch bereits den Hintergrund bilden, lohnen das Fotografieren.
Entwässerungsgraben: Am Mellsee auf der Usedomer Halbinsel Gnitz.Ein Arm des Achterwassers: Der Mellsee an der Halbinsel Gnitz.Kiefernwurzel: Wiese am Mellsee auf der Halbinsel Gnitz.
17.07.2012: Der Mellsee an der Usedomer Halbinsel Gnitz ist eine wirklich abgelegene Region. Man gelangt zum Mellsee entweder durch das Eichholz zwischen dem Ostseebad Zinnowitz und Neuendorf oder vom Weg auf die Achterwasserinsel Görmitz. Das Land am Deich zum Achterwasser ist eine harmonische, von weitem Wiesenland geprägte Landschaft — ideal zum Wandern und Radfahren.
Ufer des Schmollensees im Hinterland der Insel Usedom.Blick auf Benz: Das Südufer des Schmollensees auf Usedom.Benz im Usedomer Hinterland: Wiesenland am Ufer des Schmollensees.
18.07.2012: Die Gemeinde Benz im Hinterland der Insel Usedom liegt in der Nähe des südlichen Ufers des Schmollensees. Nach dem weiter östlich gelegenen Gothensee ist der Schmollensee der zweitgrößte See auf der Ostseeinsel.
Das Ostseewasser testen: Hund am Strand des Ostseebades Bansin.Dem kühlen Wind trotzen: Windfang am Strand von Bansin.Mutter mit Kind: Der weite Sandstrand des Kaiserbades Bansin.
19.07.2012: Am Nachmittag reißt die Wolkendecke über Usedom auf und die Sonne schafft einen Eindruck des Sommers. Zwischen Ückeritz und dem Kaiserbad Bansin liegt ein weiter Strandabschnitt, der auch in der Sommersaison viele einsame Flecken hat.
Teil 1 Teil 2 Teil 3