Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Mai 2011

Seit Wochen scheint die Sonne von einem wolkenlosen Himmel auf die Insel Usedom. Was jedes Urlaubsgastes Traum ist, hat allerdings auch seine Schattenseiten. Überall dort, wo es grün und gepflegt aussehen soll, muss mit großem Aufwand bewässert werden. Dennoch schafft das phantastische Frühlingswetter die ideale Kulisse für unzählige schöne Eindrücke von der Ostseeküste. Das Grün hat endgültig die Oberhand gewonnen und bildet den perfekten Rahmen für jeden Ausflug mit dem Fahrrad und jede Wanderung. Im Hinterland Usedoms beginnt der Raps zu blühen, was der Landschaft zwar einen bezaubernden gelben Teppich gibt, jedoch verhängnisvoll für alle kleinen und großen Tiere ist.

Berliner Camerata: Konzert für Streicher im Kaisersaal des Ostseebades Heringsdorf.Hochkonzentrierte Arbeit: Guy David Tuneh am Kontrabass der Berliner Camerata.Bravo! Werke von Vivaldi, Mendelssohn, Beethoven, Grieg und Dvorak im Heringsdorfer Kaisersaal.
10.05.2011: Im Kaisersaal des Heringsdorfer Hotels Maritim finden viele wunderbare Konzerte statt. Heute spielt Berliner Camerata Werke von Vivaldi, Mendelssohn, Beethoven, Grieg und Dvorak.
Kommunikation und Interaktion: Streichkonzert der Berliner Camerata im Ostseebad Heringsdorf.Höchste Aufmerksamkeit: Der Bassist achtet genau auf den Dirigenten.Zusammenspiel: Streicher im Kaisersaal des Ostseebades Heringsdorf auf Usedom.
10.05.2011: Vor allem die eigenwillige Interpretation der Romanze in F-Dur von Ludwig van Beethoven, in deren Mittelpunkt der Kontrabass steht, sorgt für Begeisterung. Das nuancen- und ausdrucksreiche Spiel des Bassisten bleibt an diesem schönen Usedomer Abend noch lange im Gedächtnis.
Mit und ohne Motor: Auf dem Achterwasser in der Nähe von Stagnieß im Hinterland Usedoms.Frischer Fisch direkt aus dem Netz: Reiher auf dem Achterwasser an der Insel Usedom.Naturparadies Insel Usedom: Ein Ausflugsschiff auf dem Achterwasser, im Vordergrund ein Fischernetz.
11.05.2011: Die Mitte der Ostseeinsel Usedom wird von der Küste zum Achterwasser mindestens ebenso geprägt, wie vom nahen Ostseestrand. Die wunderbare Usedomer Landschaft um das Achterwasser herum lässt sich auf einer Schifffahrt ab besten und bequemsten entdecken.
Bewacht das Fischnetz: Ein Reiher auf dem Achterwasser in der Nähe von Lütten Ort.Mit dem Fahrrad die Insel Usedom entdecken: Radtour auf dem Achterwasserdeich bei Zempin.Frei schwebend und weit draußen: Fischerboot auf dem Achterwasser.
12.05.2011: Die schmalste Stelle der Insel Usedom befindet sich zwischen den Bernsteinbädern Koserow und Zempin. Die Rieck, ein schmaler Arm des Achterwassers, zerteilt an dieser Stelle die Insel Usedom bis auf eine Landbrücke, die gerade Platz für die beiden Deiche, Bundesstraße und Eisenbahntrasse gibt.
Wolken über dem Strom: Deichwanderung auf dem Lieper Winkel der Insel Usedom.Blütenmeer: Auf dem Deichweg im Norden der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.Blick über das Achterwasser von der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.
13.05.2011: Nach langen Wochen ohne jeden Niederschlag zeigen sich ein paar dunkle Wolken über der Insel Usedom. Ein einsamer Deichweg um die Nordspitze der Halbinsel Lieper Winkel bietet immer wieder hübsche Ausblicke über den Strom und das Achterwasser.
Hinter dem Burggraben: Das Wasserschloss Mellenthin im Hinterland der Insel Usedom.Uralte Eichen: Allee zum Wasserschloss Mellenthin auf der Ostseeinsel Usedom.Malerisch: Der Schlossgarten hinter dem Mellenthiner Wasserschloss.
14.05.2011: Mellenthin ist ein kleines Dorf im Hinterland der Insel Usedom, das vor allem wegen seines Wasserschlosses bekannt ist. Die wunderbare Anlage wird seit einigen Jahren Stück für Stück restauriert und lädt mit Speis und Trank die Gäste des Hinterlandes ein.
Fischerboote und Strandkörbe: Am Ostseestrand von Stubbenfelde auf Usedom.Kontaktaufnahme: Auf einer Buhne am Ostseestrand von Stubbenfelde, einem Ortsteil des Seebades Loddin.Mit den Kindern an der Ostsee: Familienausflug am Strand von Stubbenfelde.
15.05.2011: Zwischen Kölpinsee und Ückeritz befindet sich Stubbenfelde, ein Ortsteil des Bernsteinbades Loddin. Die Flachküste zwischen Koserow und Stubbenfelde steigt in Richtung Ückeritz zur Steilküste an und verleiht dem Sandstrand zusätzliche Abwechslung.
Achterwasser und Loddiner Höft: Vom Achterwasserhafen Ückeritz die Boddengewässer entdecken."Weiße Düne": Segelschiff auf dem Achterwasser bei Ückeritz.Dunkle Wolken über dem Achterwasser zwischen den Usedomer Seebädern Ückeritz und Loddin.
16.05.2011: Zur Mittagsstunde bedecken dunkle Wolken den Himmel über Usedom. Es wird Zeit für die Sportboote den Achterwasserhafen von Ückeritz anzusteuern. Das Segelschiff Weiße Düne hält indessen geruhsam auf seinen Ziel im Nepperminer See zu.
Laubvorhang: Sandstrand am Stettiner Haff zwischen Kamminke und Neverow auf der Insel Usedom.Buhne im Stettiner Haff: Der Sandstrand des Fischerdorfes Kamminke.Von Kamminke aus erstreckt sich der Sandstrand am Stettiner Haff einige hundert Meter.
17.05.2011: Heute spiegelt sich die Sonne nicht so attraktiv auf der weiten Fläche des Stettiner Haffs nahe Kamminke. Trotz des trüben Wetters ist der Strand am Fuße der Steilküste zwischen Kamminke und Neverow ein hübscher Ort.
Aufmerksamer Blick: Storchenpaar auf seinem Nest in Krienke im Hinterland der Insel Usedom.Im Gespräch vertieft: Storchenpaar im Hinterland der Ostseeinsel Usedom.Harmonisches Miteinander: Storchenpaar in Krienke nahe der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.
18.05.2011: Im Hinterland der Insel Usedom liegt die kleine Gemeinde Krienke am Krienker See. Offenbar ist Krienke bei Störchen recht beliebt und mehrere seit Jahren bestehende Storchennester werden jährlich neu bezogen.
Farbenfroh: Das Haffland der Insel Usedom bei Bossin.Sinnenfroh: Die kleine Dorfkirche von Garz im Haffland der Insel Usedom.Lebensfroh: Kinder spielen auf einer Wiese bei Neverow im Usedomer Haffland.
19.05.2011: Die Haffküste der Insel Usedom ist eine zwar abgelegene aber sehr reizvolle Landschaft. Die kleinen, weit verstreut liegenden Gemeinden sind eingebettet in eine unspektakuläre und harmonische Landschaft. Immer mehr Urlaubsgäste der Insel Usedom wissen diese Gegend zu würdigen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3