Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: November 2009

Usedoms Wälder laden mit ihrer intensiven Herbstfärbung ein zu Radtouren. Die Radwege durch die Buchenwälder an der Ostseeküste sind auch in dieser Jahreszeit für Radfahrer sehr zu empfehlen. Auch das Hinterland der Ostseeinsel bietet viele attraktive Radwege und lädt mit einem abwechslungsreichen Landschaftsbild zum Aktivurlaub ein. Auch die Tage mit eher verhangenen Wetter haben ihren Reiz — man muss allerdings etwas genauer hinsehen. Wanderungen am Strand gewinnen bei Nebel und geringer Sichtweite durchaus ihren eigenen Reiz. Die Abgeschiedenheit einiger Seen auf Usedom hält ebenfalls interessante Eindrücke des späten Herbstes bereit.

Küstenradweg: Entlang fast der gesamten Ostseeküste Usedoms erstreckt sich der Radweg.Kurz vor Kölpinsee: Der Küstenradweg zwischen den Bernsteinbädern Koserow und Loddin.Durch das bunte Herbstlaub: Der Küstenradweg ist einer der schönsten Usedomer Radwege.
11.11.2009: Usedoms Radwegenetz erfreut sich zunehmender Bekannt- und Beliebtheit. Einer der schönsten Usedomer Radwege ist der Küstenradweg, der von Swinemünde bis Karlshagen die gesamte Ostseeküste der Insel Usedom erschließt.
Vor allem im Herbst ist der Buchenwald auf und um den Langen Berg bei Bansin sehr sehenswert.Feuer und Flamme: Prachtvolle Laubfärbung im Wald auf dem Langen Berg.Wanderung über den Langen Berg von Ückeritz nach Bansin.
12.11.2009: Der ausgedehnte Buchenwald zwischen den Usedomer Seebädern Ückeritz und Bansin zeigt eine wunderbare Herbstfärbung. So macht eine Wanderung über den Langen Berg richtig Spaß.
Sonniger Spätherbst auf Usedom: Die Krumminer Kirche in der Sonne.Ganz in der Nähe des Krumminer Hafens steht die interessante Dorfkirche dieser Usedomer Gemeinde.Blätter fallen: Die Krumminer Kirche am Hafen.
13.11.2009: An einem sonnigen Tag im Spätherbst auf Usedom ist das Usedomer Hinterland besonders reizvoll. Die Kirche der kleinen Usedomer Gemeinde Krummin befindet sich in der Nähe des Hafens an der Krumminer Wiek und blickt über diesen Arm des Achterwassers.
"Zum Sammeln!": Viele Wildgänse sammeln sich zu ihrem Weiterflug nach Süden.Kurzer Imbiss vor der langen Reise: Wildgänse am Gothensee auf Usedom.Gänschen auf der Weide: Wildgänse am Ufer des Usedomer Gothensees.
14.11.2009: Steht ein langer Winter bevor? Die Wildgänse sammeln sich am Ahlbeck zugewandten Ufer des Gothensees auf Usedom. Noch gibt es genug Nahrung, so dass sich die Gänse auf ihre weite Reise vorbereiten können.
Damit die Peenewerft in Wolgast erreichbar bleibt: Ausbaggern der Fahrrinne.Schwere Technik: Alle paar Jahre wird die Fahrrinne im Peenestrom ausgebaggert.Durch den Greifswalder Bodden: Nassbaggerei für die Schifffahrt.
16.11.2009: Durch Peenestrom und Greifswalder Bodden verläuft eine wichtige Schifffahrtsroute. Strömung und Wellengang schwemmen immer wieder gewaltige Sandmengen in die Fahrrinne, so dass alle paar Jahre die Fahrrinne wieder frei gebaggert werden muss.
Bernsteinbad Zempin: Möwen bevölkern den einsamer gewordenen Strand Usedoms.Dramatische Beleuchtung: In den Dünen des Bernsteinbades Zempin stehen Bäume im Gegenlicht.Winterruhe: Fischerboote am Ostseestrand der Insel Usedom.
18.11.2009: Zunehmend einsam ist es am Ostseestrand der Insel Usedom. Am Strand des Bernsteinbades Zempin trifft man nur noch wenige Urlaubsgäste, dafür umso mehr Möwen und viele interessante Eindrücke des Spätherbstes.
Prachtvoll: Der Usedomer Küstenwanderweg am Koserower Streckelsberg.Usedom im Spätherbst: Der Küstenwald am Streckelsberg."Goldener Herbst": Im Buchenwald auf dem Koserower Streckelsberg.
19.11.2009: Eine tiefstehende Sonne lässt die bunten Blätter der Buchen auf dem Koserower Streckelsberg in ihren prachtvollen Herbstfarben leuchten. Der Herbst zählt zu den schönsten Jahreszeiten auf der Ostseeinsel Usedom.
Zusammen mit dem Gothensee ist der Schmollensee der größte See Usedoms.Schwäne auf dem Schmollensee: November-Idyll auf Usedom.Körperpflege: Schwan auf dem Usedomer Schmollensee.
20.11.2009: Der Schmollensee und der Gothensee sind die beiden größte Seen Usedoms. Bei noch warmer Witterung führen die Schwaneneltern ihr Junges aus.
Teil 1 Teil 2 Teil 3