Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Juni 2011

Zum Pfingstfest werden viele Urlaubsgäste auf der Insel Usedom erwartet. Bei bestem Wetter haben sich die zehn Ostseebäder von Karlshagen bis Ahlbeck herausgeputzt. Zahlreiche Veranstaltungen locken Groß und Klein nicht nur in die Seebäder an der Ostsee sondern auch in das Hinterland Usedoms an die Küsten von Stettiner Haff, Peenestrom und Achterwasser. Ferienwohnungen, Hotels, Ferienhäuser und Pensionen sind zu Pfingsten wohl auch dieses Jahr wieder recht gut gebucht. Der kurze Urlaub über Pfingsten ist ideal, um Usedom ein erstes Mal kennenzulernen. 1usedom.de bietet für Planung eines kurzen Urlaubs einige Anregungen.

Zauberhafte Landschaft im Hinterland der Usedomer Kaiserbäder: Gothen am Gothensee.Angemessenes Verkehrsmittel: Mit der Pferdekutsche durch das Hinterland der Usedomer Kaiserbäder.Blickt in eine wunderbare Landschaft: Esel am Gothensee auf der Insel Usedom.
10.06.2011: Zwischen Neuhof, einem Ortsteil des Usedomer Kaiserbades Heringsdorf, und dem kleinen Dorf Gothen liegt eine zauberhafte Landschaft am Ufer des Gothensees. Das hügelige Gebiet wird vor allem durch Weide- und Ackerlandflächen geprägt. Nahe dem Gothensee werden Schafe, Pferde und Lamas gehalten.
Fotomontage: Mit der Familie am Ostseestrand und Sonnenuntergang über dem Achterwasser.Muschelinsel am Himmel vor der Strandpromenade Koserow: Eine Fotomontage.Mit Spatz auf dem Dach: Ein stilisiertes Muschelhaus vor dem Sonneuntergang am Achterwasser.
11.06.2011: Nach mehreren Tausend realen Fotos von der Insel Usedom sollen heute drei Fotomontagen als Tagesbilder dienen. Moderne Bildbearbeitungssoftware schafft fantastische Möglichkeiten, symbolische Inhalte so miteinander zu verknüpfen, dass neue Symbole und Stimmungen entstehen.
Ein nachdenklicher Schluck aus dem Mostricheimer: Die Getränkeversorgung klappt.15-jährigen Betriebsjubiläum des Reiterhofes: Der Heimatverein Loddin bringt ein Ständchen.Kurzprogramm: Auch der Loddiner Karnevalsverein bedenkt den Reiterhof in Kölpinsee.
12.06.2011: Zu Pfingsten findet das traditionelle Hoffest auf dem Reiterhof in Kölpinsee statt. In diesem Jahr fällt das Hoffest mit dem 15-jährigen Betriebsjubiläum des Reiterhofes zusammen. Bei perfektem Wetter ist dieses Hoffest das mit der besten Stimmung. Drei Bands spielen bis in den Abend auf, der Grill kommt kaum nach und Bier ist sehr begehrt.
Über die Ostsee gleiten: Surfer vor dem Usedomer Ostseestrand zwischen Koserow und Kölpinsee.Auf das Meer blicken: Entspannung am Ostseestrand der Insel Usedom.Wassersport an den Küsten der Insel Usedom: Boot nahe des Streckelsberges bei Koserow.
13.06.2011: Nach dem Hoffest auf dem Kölpinseer Reiterhof beginnt der neue Tag etwas später. Anflüge leichter Müdigkeit lassen eben gerade den Ostseestrand von Koserow erreichen. Ein kurzes Schläfchen in der Sonne ist zwar der Haut wegen abzuraten, festigt aber das Tagesbefinden.
Idyll auf der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel: Ferienhaus in Grüssow.Grüssow auf der Halbinsel Lieper Winkel: Eine kleine Usedomer Gemeinde am Achterwasser.Hübsche Farbigkeit: Ein Ferienhaus blickt zwischen den Bäumen durch.
14.06.2011: Zwischen dem Strom, dem Achterwasser und dem Krienker See liegt die Halbinsel Lieper Winkel weit im Hinterland der Insel Usedom. Neben Warthe ist Grüssow ein hübsches am Achterwasser gelegenes Feriendorf. Die weite Landschaft am Achterwasser ist wie geschaffen für Wanderungen und Fahrradtouren.
Blick nach Kölpinsee und Koserow: Der Ostseestrand des Bernsteinbades Ückeritz.Zwischen den Bernsteinbädern Loddin und Ückeritz zieht sich eine Steilküste am Ostseestrand entlang.Frisches Grün: Von der Steilküste herabgerutschte Bäume am Ostseestrand von Ückeritz.
15.06.2011: Die Usedomer Bernsteinbädern Loddin und Ückeritz besitzen einen weiten Sandstrand an der Ostsee. Hier ist es leicht, einsame Strandabschnitte zu finden und entspannt auf die weite Wasserfläche der Ostsee zu blicken.
Auf dem Usedom nahen Festland am Peeenstrom: Der Fischer- und Sportboothafen Freest.Auf dem Weg zum Sandstrand an der Peenemündung: Fischernetze am Freester Hafen.Der Fischer- und Sportboothafen Freest: Im Hintergrund das Kraftwerk Peenemünde auf der Insel Usedom.
16.06.2011: Gegenüber der Insel Usedom liegt Freest auf dem Festland zwischen den Städten Wolgast und Greifswald an Peenemündung und Greifswalder Bodden. An den Fischer- und Sportboothafen von Freest schließt sich ein kleiner Sandstrand am Greifswalder Bodden an. Vom Strand aus kann man die Halbinsel Struck, die Inseln Rügen, Ruden und Greifswalder Oie und den Peenemünder Haken der Insel Usedom sehen.
Auf dem Usedom nahegelegenen Festland: Bootswerft neben der Marina Kröslin am Peenestrom.Marina Kröslin: Blick durch die Hafenausfahrt auf Peenestrom und Sauerstoffwerk Peenemünde.Wassersport auf Peenestrom und Greifswalder Bodden: Sportboote in der Marina Kröslin.
17.06.2011: Die große Marina von Kröslin — auf dem Festland zwischen Wolgast und Greifswald gelegen — erschließt ein phantastisches Wassersportgebiet von Peenestrom, Greifswalder Bodden und Ostsee. Neben der Anlage selbst ist der Blick durch die Hafenausfahrt auf den Peenestrom und Peenemünde einen Besuch in Kröslin wert.
Kücken im Nest: Blesshühnchen am Ufer des Kölpinsees im Seebad Loddin.Im Sonnenlicht: Haubentaucherpärchen auf dem Kölpinsee in der Inselmitte Usedoms.Auf dem Weg von Kölpinsee nach Stubbenfelde: Radfahrer im Bernsteinbad Loddin.
18.06.2011: Trotz heraufziehender dunkler Wolken erweist sich der Ausflug mit dem Ruderboot über den Kölpinsee als sehr interessant. Der dichte Schilfsaum am Ufer des Kölpinsees bietet vielen Vögeln sicheren Platz zum Brüten und zur Aufzucht ihrer Jungen.
Wolken über Wiesenland: Regenstimmung zwischen den Usedomer Bernsteinbädern Koserow und Loddin.Regen naht: Der kleine Fischer- und Sportboothafen des Seebades Loddin am Achterwasser.Regentag auf der Insel Usedom: Über das Bernsteinbad Koserow zieht der Regen hinweg.
19.06.2011: Das weite Wiesenland zwischen den Usedomer Bernsteinbädern Koserow und Loddin ist von dunklen Regenwolken überzogen. Der kleine Achterwasserhafen des Seebades Loddin erfährt eine dramatische Beleuchtung und der Weg des Regens über das Achterwasser auf die Insel Usedom ist gut zu erkennen.
Teil 1 Teil 2 Teil 3