Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Sommerurlaub am Ostseestrand: Erholung auf der Insel Usedom.

©
Kölpinsee: Junge im Ostseewasser

Start > >

Saisonzeiten, Ferientermine

Winter

Obwohl es für viel Menschen schwer vorstellbar ist, gehört ein kalter, sonniger Winter zu den spektakulären Erlebnissen am Meer. Ein Winterurlaub an der Ostseeküste bietet ungewöhnliche Eindrücke, ein Höchstmaß an Individualität und dies alles zu sehr moderaten Preisen. Unterkünfte, wie Hotelzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind im Winterurlaub sehr preiswert.

Aufgrund der guten Verfügbarkeit von Ferienwohnungen, Hotels usw. muss der Winterurlaub auf Usedom nicht lange im Voraus geplant werden. Abhängig von den aktuellen Wetterprognosen ist es immer dann empfehlenswert, eine Unterkunft auf der Ostseeinsel zu buchen, wenn sich eine stabile Hochdruckwetterlage einstellt.

Frühjahr

Bedingt durch die beträchtlichen Wassermassen von Ostsee und Achterwasser, Stettiner Haff und Peenestrom setzt das Frühjahr am Meer ein wenig später ein als auf dem Festland. Für wen das Baden in der Ostsee und das Sonnen auf dem Sandstrand der Insel Usedom nicht unbedingt im Vordergrund stehen, ist das Frühjahr mit seinen langen Tagen und dem zarten Grün der erwachenden Natur eine gute Urlaubszeit.

Die Preise für eine schöne Unterkunft sind im Frühjahr, gleich, ob einem Hotelzimmer oder einer Ferienwohnung der Vorzug gegeben wird, recht moderat. Auf den vielen Radwegen der Insel trifft man im Frühjahr schon viele andere Urlaubsgäste, die diese Jahreszeit an der Ostseeküste genießen.

Sommer

In der Ferienzeit des Sommers steht natürlich das Baden in der Ostsee im Mittelpunkt des Urlaubs auf Usedom. Das Wasser ist warm und die Sonne scheint fast immer recht zuverlässig. Familien mit Kindern kommen am breiten Sandstrand zwischen den Ostseebädern Karlshagen und Ahlbeck ganz auf ihre Kosten.

Im Juli und August ist die Insel gut gefüllt; viele Menschen verleben die schönste Zeit im Jahr in der attraktiven Landschaft zwischen Ostsee und Achterwasser. Das hat naturgemäß seinen Preis — in den Sommerferien sind alle Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ausgebucht und die Unterkünfte nicht gerade billig.

Herbst

Nach der turbulenten Sommersaison hält Gelassenheit Einzug an der Ostseeküste. Die Tage werden kürzer, das Ostseewasser ist zum Baden immer noch warm genug. Ein großer Teil der Urlaubsgäste hat Usedom bereits wieder verlassen und man hat viele Sehenswürdigkeiten und Landschaften wieder für sich. Etwas später als im Rest des Landes setzt eine wunderbare Herbstfärbung ein, die vortrefflich mit dem kühlen Blau von Ostsee, Binnenseen, Achterwasser, Peenestrom und Stettiner Haff kontrastiert.

Unterkünfte stehen in reicher Zahl zur Auswahl. Die Preise für die Ferienwohnung, das Hotelzimmer oder das Ferienhaus sind inzwischen wieder gering. Angesichts etwas kürzerer Tage empfiehlt es sich, ein Urlaubsquartier mit einem ausreichenden Platzangebot und guter Qualität zu buchen.

Die aktuellen Ferientermine sind auf der Seite der Kultusministerkonferenz (Fremdinhalt) zu finden.