Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Wandern am Ostseestrand: Wanderungen auf der Insel Usedom.

©
Zempin: Strandwanderung

Start >

Wandern auf Usedom

Auswahl der Wanderwege

Kaum eine Region in Deutschland verfügt über eine so komprimierte und abwechslungsreiche Symbiose von Landschaftsbildern und landschaftlichen Komponenten, wie Küsten, Seen, Ufern, Hügel, Moore usw., wie der Naturpark Insel Usedom. Viele Gebiete lassen sich gut mit dem Fahrrad erkunden, andere hingegen besser während einer Wanderung.

Dieser Auswahl von Wanderrouten liegen langjährige eigene Erfahrungen zugrunde — und damit auch eigener Geschmack. Bestimmend für die Auswahl waren:

  1. Wanderung durch eine sehenswerte Landschaft und/oder ein interessantes Biotop
  2. attraktive Wanderroute zu den verschiedensten Jahreszeiten
  3. erprobte, möglichst gut begehbare Wanderwege
  4. intensives Kennenlernen der Insel Usedom und ihres Hinterlandes während verschiedener Wanderungen

Schwerpunkte

Der Ostseestrand Usedoms ist zweifellos die bekannteste Landschaft auf der Insel und bedarf eigentlich keiner Werbung. Strandwanderungen — egal von welchem Seebad zu welchem Seebad — erfreuen sich großer Beliebtheit und sind zu jeder Jahreszeit und zu (fast) jedem Wetter sehr zu empfehlen. Radtouren sind am Strand nicht möglich, weshalb ausgedehnte Strandwanderungen das Mittel der Wahl sind. Am schönsten ist es, mit nackten Füßen am Spülsaum der Ostsee entlang zu wandern, hier ist der Sand am festesten und der Wanderer kommt bequem voran. Im trocknen weichen Strandsand wird das Wandern schnell zur Strapaze, da der Strandsand nachgibt und einen größeren Kraftaufwand zum Vorwärtskommen erfordert.

Besonders bekannt ist der Wanderweg an der Ostseeküste Usedoms, der Teil des Europäischen Fernwanderweges E9 von Ahlbeck nach Weener ist. Insgesamt erstreckt sich dieser Wanderweg über etwa 900 Kilometer, davon allein ungefähr 400 Kilometer Wanderweg an der Ostsee. Es ist zudem nur eine Frage der Zeit, bis diese Route nach Osten, entlang der polnischen Bernsteinküste, erweitert wird, und so dem Wanderer ein mehr als 1000 Kilometer langes Küstenpanorama zum Erwandern bietet.

Der Schwerpunkt der Wander-Empfehlungen von 1usedom.de liegt jedoch auf dem Hinterland Usedoms, auf den Küsten zu Peenestrom, Achterwasser und Stettiner Haff. Dieses Hinterland ist eine ruhige, harmonische und sehr abwechslungsreiche Landschaft, die der Usedom-Urlauber unbedingt in seine Ausflüge, Radtouren und Wanderungen mit einbeziehen sollte. Gerade die entlegenen Halbinseln

  1. Wolgaster Ort
  2. Gnitz
  3. Lieper Winkel
  4. Usedomer Winkel

sind für Wanderungen ideal. Ihr harmonisches Landschaftsbild mit allgegenwärtigen Küsten, eine intakte Natur mit der Möglichkeit zu interessanten Tierbeobachtungen und authentische Dörfer laden ein zu ausgedehnten Wanderungen.

Qualität der Wanderwege

Wanderwege sind zumeist gut begehbar und ordentlich ausgeschildert. Es sollte dennoch bedacht werden, dass auf Usedom Landwirtschaft betrieben wird und deshalb manches Teilstück eines Wanderweges einer Ackerfläche oder einer neu abgesteckten Weide zum Opfer fallen kann. Häufig anzutreffen sind Sandwege, die Teil des Netzes von Wanderwegen sind.

In jedem Falle empfiehlt sich vor dem Beginn einer Wanderung geeignetes Kartenmaterial zu Rate zu ziehen. 1usedom.de stellt eine Reihe von Karten zur Verfügung:

  1. Ausflugstipps
  2. Radwege
  3. Verkehr

Radfahr- und Wander-Karten in gedruckter Form können in verschiedenen Supermärkten, Andenkenläden und in den Tourist-Informationen der Seebäder erworben werden.

Angesichts wechselnder Untergründe (Sandwege, Wiesen, befestigte Wanderwege) ist festes Schuhwerk sehr anzuraten. Je nach gewähltem Wanderweg lohnt die Mitnahme eines kleinen Imbisses, in jedem Falle sollte aber ausreichend Wasser oder Tee mitgenommen werden. Ein kleines Fernglas und ein Fotoapparat mit hinreichender Brennweite sind für Tierbeobachtungen anzuraten.

Wanderungen

Steinbock-Ferienwohnungen Der perfekte Ausgangs- und Zielpunkt für Wanderungen auf der Insel Usedom.
Ab 45.00 Euro.
Strandstr. 46
17459 Seebad Loddin,
Telefon: 038375 226080

Die Vorschläge zu Wanderungen über die Insel Usedom verstehen sich nicht als präzise Definition von Wegen und Koordinaten, es können keine genauen Pläne für die Verwendung des eigenen Autos oder der Usedomer Bäderbahn gegeben werden. Statt dessen sollen auf Wanderwegen besonders gut zu erkundende Landschaften benannt und verschiedene Wanderungen beschrieben werden

Für eine erste Orientierung sorgt die Landkarte der Insel Usedom. Wird die Maus über eine interessante Region gehalten, erscheint der betreffende Kartenausschnitt vergößert. Mapplets zeigen weitere Wanderungen und Radtouren.

Oft ist es hilfreich, sich anhand von aussagefähigen Fotos ein Bild des zukünftigen Urlaubszieles zu machen. Eine umfangreiche Diashow zeigt die schönsten Orte Usedoms zu den interessantesten Lichtstimmungen und weckt damit das Interesse an einem erlebnisreichen Urlaub auf Usedom. Besonders schön ist es, wenn auf einer Wanderung ähnliche Impressionen entdeckt werden.