Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Oktober 2019

Mit dem ausgehenden Oktober kommt die Insel Usedom für einige Wochen zur Ruhe. Nur noch in den zahlreichen Kurheimen und in einigen großen Hotels werden noch Gäste beherbergt. Für die meisten Pensionen und Ferienwohnungsbetreiber, aber auch für viele Gastwirte lohnt die wenige Kundschaft kaum und man hat Schließzeit. Auf manchen Besucher Usedoms machen die Seebäder so einen etwas verlassenen Eindruck. Doch viele andere wissen gerade diese Zeit am Meer zu schätzen. Wer die gegenwärtige Jahreszeit etwa für Wanderungen durch das Hinterland der Insel, über die Halbinseln Gnitz, Wolgaster Ort, Lieper Winkel oder Usedomer Winkel nutzt, begegnet kaum Menschen. Es ist das Gefühl, eine Landschaft von besonderer Schönheit ganz für sich allein zu haben, die einen Urlaub am Meer lohnt. Zwar sind die Tage kurz, bieten aber für den aufmerksamen Beobachter wunderbare Impressionen.

Auf dem Ostseestrand von Koserow: Fischerboot.Gefieder trocknen: Kormorane auf dem Wellenbrecher.Blick nach Südost: Streckelsberg bei Koserow.
20.10.2019: Östlich des Usedomer Ostseebades Koserow liegt der Streckelsberg. Die Meinungen gehen auseinander, ob jener Streckelsberg oder eher der Lange Berg bei Bansin die höchste Erhebung an der Außenküste Usedoms ist. In jedem Fall hat man von beiden Steilküsten einen wunderbaren Blick.
Hilton und Radisson: Neue Hotels am Strand von Swinemünde.Moderne Architektur: Strandhotels in Swinemünde."Baltic Park": Große Neubauvorhaben in Swinemünde.
21.10.2019: Das Wetter könnte besser nicht sein. Am östlichen Ende der Strandpromenade des polnischen Ostseebades Swinemünde sind zwei neu Hotels entstanden. Das Hilton und das Radisson Blu blicken aufgrund ihrer Vielzahl von Geschossen weit über das Meer.
Letzte Strandkörbe: Sandstrand des Ostseebades Zinnowitz.Einsam: Strandpromenade von Zinnowitz im Herbst.Weiße Bädervillen: Ostseebäder auf der Insel Usedom.
23.10.2019: Neben den drei Kaiserbädern Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin ist Zinnowitz das größte und bekannteste Ostseebad auf Usedom. Im Sommer herrscht auf dem breiten Sandstrand und der wunderschön gestalteten Strandpromenade Hochbetrieb — im Spätherbst ist davon weniger zu spüren …
Fischerboot im Schilf: Deichweg an der Melle.Fischerboot auf der Melle: In der Inselmitte Usedoms.Herbst: Ostküste der Usedomer Halbinsel Loddiner Höft.
23.10.2019: In der Inselmitte von Usedom sind die Farben des Herbstes auf ihrem Höhepunkt angelangt. Gelb, Ocker und Grün wetteifern um die Aufmerksamkeit des Betrachters. Das Blau von Achterwasser und Melle bilden einen immer wieder sehenswerten Kontrast.
Leere Bänke: Spätherbst an der Strandpromenade von Bansin.Wolken und Nebel: Ostseestrand von Bansin Ende Oktober.Novemberstimmung: Strandpromenade des Kaiserbades Bansin.
24.10.2019: Der Tag beginnt mit Nebel. Auch später findet die Sonne keine Kraft, den Nebel zu durchdringen. So erhält sich eine novemberliche Stimmung den ganzen Tag. Das eher düstere Wetter lockt denn auch nicht allzu viele Gäste auf Promenade und Strand des Usedomer Kaiserbades Bansin.
Usedomer Halbinsel Lieper Winkel: Warthe am Achterwasser.Dorfanger von Warthe: Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.Denkmalsanierung: Bauernhäuser in Warthe auf dem Lieper Winkel.
25.10.2019: Warthe ist ein Dorf im Norden der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel. Neben Warthe selbst, das sich seine Ursprünglichkeit weitgehend gewahrt hat, gibt es noch eine sehr schön gelegene und später entstandene Siedlung Warthe Ausbau.
Sportboothafen am Peenestrom: Ziemitz auf dem Wolgaster Ort.Einsam: Bauernhof auf der Usedomer Halbinsel Wolgaster Ort.Liebevoll gestaltete Gärten: Typenhaussiedlung aus DDR-Zeit.
26.10.2019: Im Süden der Usedomer Halbinsel Wolgaster Ort liegt Ziemitz am Peenestrom. Das Dorf verfügt über einen malerisch gelegenen Sportboothafen. Wer vom Hafen aus ein wenig in östliche Richtung läuft, gelangt an einer DDR-Typenhaussiedlung am Peenestrom entlang. Gebäude und Gärten sind liebevoll gepflegt und ein Sinnbild für Kontinuität.
Blick über das Achterwasser: Auf dem Loddiner Höftberg.Südlicher Ortsrand von Loddin: Äcker auf dem Höft.
27.10.2019: Die Äcker sind abgeerntet und umgepflügt. Die Halbinsel Loddiner Höft geht ihrem Winterschlaf entgegen. Hochnebel und Wolken lassen die Sonne nur dann und wann scheinen. Doch es ist gerade diese Lichtstimmung, die den Herbst auf Usedom so eindrucksvoll macht.
Stinkmorchel: Pilzreicher Herbst auf Usedom.Boviste und Moos: Artenvielfalt am Usedomer Streckelsberg.Viele Pilze im Herbst: Küstenwald am Streckelsberg.
28.10.2019: Manch einer hatte gedacht, der trockene Sommer würde einen Mangel an Herbstpilzen nach sich ziehen. Doch weit gefehlt! Nicht nur auf der Insel Usedom kommen Pilzfreunde mit vollen Körben aus den Wäldern. Der alte Buchenwald am Koserower Streckelsberg bietet vielen Pilzkennern wunderbare Herbstgerichte. Neben den wohlschmeckenden Speisepilzen gibt es auch kleine Naturwunder, die nicht zum Essen geeignet sind.
Rohre am Ostseestrand: Vorspülen an der Usedomer Küste.Weg des Sandes: Rohrleitung in die Ostsee.Küstenschutz auf Usedom: Sediment vom Meeresboden.
29.10.2019: Nachdem die Baustelle für die Strandaufspülung in Zempin eingerichtet wurde, haben nun die Arbeiten begonnen. In Summe sollen 85.000 Kubikmeter Sediment vom Meeresboden an den Strand gepumpt und dort verteilt bzw. geformt werden. Ob die Menge reicht, werden die nächsten Sturmfluten erweisen.
Winziger Hafen am Stettiner Haff: Stolpe im Haffland.Farben des Herbstes: Weißdorn an der Usedomer Haffküste.Wiesenland am Stettiner Haff: Umgebung von Stolpe.
30.10.2019: Die Temperaturen haben sich spürbar vermindert. Dafür erfreut ein blauer Himmel Urlaubsgäste und Einheimische. Stolpe ist ein Dorf im Haffland der Insel Usedom, das vor allem wegen seines Schlosses bekannt ist. Weniger bekannt ist der winzige Hafen, der am Haff liegt.
Steilküste am Stettiner Haff: Sandstrand bei Kamminke.Herbstfarben: Hohlweg zum Strand von Kamminke.Am Strand von Kamminke: Lichtreflexe auf dem Haff.
31.10.2019: Der Oktober verabschiedet sich nach einer frostigen Nacht mit perfektem Feiertagswetter. Kamminke liegt am anderen Ende der Haffküste Usedoms. Ein schmaler Sandstrand zieht sich in Richtung Neverow unterhalb einer Steilküste hin.
Teil 1 Teil 2 Teil 3