Urlaub entsteht hier: Ferienwohnungen auf Usedom.

www.1usedom.de

Start > >

Aktuelle Usedom-Fotos: Februar 2016

Mit zwei frostigen Nächten kehrte zur Mitte des Monats der Winter für einen Augenblick zurück auf die Insel Usedom. Erneut waren die Küsten der Boddengewässer mit Eis verzaubert. Die Wetterprognose legt nahe, dass wechselhaftes Wetter mit Temperaturen etwas oberhalb des Gefrierpunktes die nächsten Tage bestimmen wird. Usedom bietet ein umfangreiches Programm an Sehenswürdigkeiten und Eindrücken, die zu jeder Jahreszeit einladen und den Besucher vor die Wahl stellen, was er in seiner knappen Urlaubszeit betrachten möchte. Vom Inselnorden mit dem mittlerweile weithin bekannten Museum Peenemünde über die Ostseebäder Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz bis zum Südosten der Ostseeinsel, zu den Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sind nicht nur die Ostseeküste sondern auch die Bäderarchitektur sehenswert. Das Hinterland mit Halbinseln, idyllischen Buchten, kleinen Fischerdörfern bietet viele nostalgische Eindrücke und Naturerlebnisse. Besonders schön ist die Inselmitte mit ihren nahe beieinanderliegenden Küsten von Ostsee und Achterwasser.

Erdmännchen: Tierpark Wolgast, nahe bei Usedom.Interessiert, selbstbewusst und kräftig: Waschbär.Winterruhe im Wolgaster Tierpark: Bär meditiert.
20.02.2016: Im Norden von Wolgast befindet sich der Tierpark der Stadt. Von Usedom aus ist Wolgast bequem zu erreichen und der an sich recht unspektakuläre Tierpark mit vielen einheimischen Tierarten ist ein lohnendes Halbtagesprogramm.
Ostseebad Swinemünde auf Usedom: Hotelneubau an der Strandpromenade.Radisson-Hotel in Swinemünde: Dynamisches Seebad in Westpolen.Hoch hinaus: Das Radisson-Hotel in Swinemünde entsteht.
21.02.2016: Der neue Teil der Strandpromenade von Swinemünde wird im Osten fortgesetzt. Hier entsteht das Radisson-Hotel von Swinemünde. Das Ensemble besteht aus vier Baukörpern, die aufeinander Bezug nehmen. Die beiden flachen Gebäudeteile sind fertig und werden gegenwärtig bezogen. Das westpolnische Swinemünde zeigt sich als dynamisches und junges Seebad und als quirlige Hafenstadt.
Am Streckelsberg bei Koserow: Blick nach Kölpinsee.Einsamer Ostseestrand: Zwischen den Seebädern Loddin und Koserow.Fischerboot am Meer: Der Strand von Kölpinsee auf Usedom.
22.02.2016: Fast alle Gäste, die ihren Urlaub auf Usedom verbracht haben, sind unterdessen wieder abgereist. Der Ostseestrand von Kölpinsee liegt recht einsam da. Die sich interessant auf der Wasserfläche der Ostsee spiegelnden Wolken sind eine angenehme Zugabe einer ausgedehnten Wanderung am Strand entlang.
Peenemünder Auslagerung: Fundamentreste am Schmollensee.Am Ufer: Blick über den Schmollensee im Usedomer Hinterland."BMS-Haus": Teil der Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde.
23.02.2016: Östlich von Pudagla im Usedomer Hinterland zeigt eine dreieckige Halbinsel in den Schmollensee. Während man diese Halbinsel umrundet, ist der Schmollensee immer präsent. Gelegentlich gibt es kleine Stege, von denen aus man den See überblicken kann. An die Uferböschung angeschmiegt finden sich mehrere große Fundamente. Sie gehörten zum Bord-, Steuerungs- und Messtechnikhaus der Heereswaffenversuchsanstalt Peenemünde.
Strand von Karlshagen: Der Norden der Insel Usedom.Meeresboden: Niedrigwasser am Peenemünder Haken.Greifswalder Oie: Nachbarinsel von Usedom.
24.02.2016: Konstanter Südwind hat das Ostseewasser von der Insel Usedom auf das offene Meer hinausgetrieben, so dass am nördlichen Ende des Sandstrandes der Meeresboden zutage liegt. Nördlich des Ostseebades Karlshagen geht der Ostseestrand in ein immer dichter werdendes Schilfgebiet über, das nun seeseitig betrachtet werden kann.
Hinter dem Schmollensee: Schloss Pudagla im Usedomer Hinterland.Blick über den Schmollensee: Sellin in der "Usedomer Schweiz"."Usedomer Schweiz": Sellin am Schmollensee.
25.02.2016: Zwischen dem Schmollensee, dem Gothensee und dem Großen und Kleinen Krebssee liegt die Usedomer Schweiz, eine besonders reizvolle Landschaft im Hinterland der Insel. Die kleine Gemeinde Sellin liegt am Ufer des Schmollensees an einen Hügel geschmiegt. Von dieser Erhebung besteht ein schöner Blick über den See.
An Peenstrom und Greifswalder Bodden: Fischerhafen Freest.Boot aus Usedom: Freest auf dem nahegelegenen Festland.Fischerhafen Freest: Frischen Fisch aus dem Netz kaufen.
26.02.2016: In Sichtweite von Peenemünde liegt der Fischerhafen Freest auf dem Usedom nahen Festland am Peenestrom. Von hier aus verkehrt eine Fähre nach Peenemünde und der Greifswalder Bodden und die offene Ostsee sind schnell erreicht. Am frühen Vormittag kehren die Fischkutter vom Fang zurück und man kann frischen Fisch direkt aus dem Netz kaufen.
Dorfsaal in Rankwitz: Der Lieper Winkel der Insel Usedom.Bach, Chopin, Gershwin, Sibelius: Klavierkonzert in Rankwitz.Traditionelle Gastwirtschaft auf der Usedomer Halbinsel Lieper Winkel.
27.02.2016: Im Dorfgasthof zu Rankwitz wird ein Klavierkonzert gegeben. Bach, Chopin, Gershwin, Sibelius, Chatchaturian, Beethoven und Scriabin bieten ein abwechslungsreiches Programm. Das perfekte Wetter und die wunderbare Landschaft des Lieper Winkels bilden den passenden Rahmen für ein anregendes Konzert.
Außenanlagen werden begonnen: Hotelneubau im Ostseebad Bansin.Ziemlich fertig: Das neue Seetel an der Strandpromenade von Bansin.Hotelneubau an der Strandpromenade von Bansin: Blick auf die Ostsee.
28.02.2016: Viele Jahre blieb das Filetstück an der Strandpromenade von Bansin ungenutzt. Immer wieder neue Baustellentafeln verhießen beachtliche, jedoch niemals realisierte Vorhaben. Seit dem vorvergangenen Jahr baut die Seetel-Gruppe ein neues Hotel, dessen sachlich-moderne Architektur sich angenehm von den historisierenden Bauten der Umgebung abhebt.
Achterwasser an der Usedomer Halbinsel Gnitz.Strand am Peenestrom: Der Weiße Berg auf dem Gnitz.Usedomer Halbinsel Gnitz: Fischerboot auf dem Achterwasser.
29.02.2016: 2016 ist ein Schaltjahr — deshalb gibt es noch drei Tagesfotos mehr als in anderen Jahren. Das durchweg schöne Wetter lohnt einen etwas weiteren Ausflug, etwa auf die Halbinsel Gnitz im Hinterland des Ostseebades Zinnowitz. An der Südspitze der Halbinsel, dem Möwenort, begegnen sich Achterwasser und Peenestrom.
Teil 1 Teil 2 Teil 3